PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MX16 Falsche Ruderausschläge bei V-Leitwerk



kinetic dude
28.05.2009, 14:28
Hallo Leute,

bin in Sachen MX16-Programmierung nicht gerade ein Hirsch, darum folgende Frage:

Habe einen alten Segler (K8B) mit einem V-Leitwerk.
Nun sind aber die Ruder oben angelenkt!

Jetzt laufen entweder die Höhenruderausschläge resp. bei Servoumkehrung die Seitenruderausschläge seitenverkehrt.
Ist es möglich, jeweils nur das Seitenruder invers zu schalten?

Oder wäre es eine Möglichkeit anstatt das V-LW in den Grundeinstellungen einen Nurflügler zu wählen?

Besten Dank für allfällige Antworten.

Gruss Martin

Gast_8336
28.05.2009, 14:42
Hallo Leute,

bin in Sachen MX16-Programmierung nicht gerade ein Hirsch, darum folgende Frage:

Habe einen alten Segler (K8B) mit einem V-Leitwerk.
Nun sind aber die Ruder oben angelenkt!

Jetzt laufen entweder die Höhenruderausschläge resp. bei Servoumkehrung die Seitenruderausschläge seitenverkehrt.
Ist es möglich, jeweils nur das Seitenruder invers zu schalten?

Oder wäre es eine Möglichkeit anstatt das V-LW in den Grundeinstellungen einen Nurflügler zu wählen?

Besten Dank für allfällige Antworten.

Gruss Martin

Hast Du mal probiert, einfach die Stecker im Empfänger zu tauschen?.....

Gruß
Oliver

bkramer
28.05.2009, 14:42
Gelöscht

man1ac
28.05.2009, 16:35
Hast Du mal probiert, einfach die Stecker im Empfänger zu tauschen?.....

Gruß
Oliver


Jop das ist es! Ich kenn das Problem von meiner MX 22 :D

Rüdi-K
28.05.2009, 19:03
Die Kanäle 3 + 4 muß man doch umkehren können ?

André Z.
28.05.2009, 19:38
Abend zusammen,
Man kann die Kanäle 3 und 4 zwar umkehren, aber wenn sie im Empfänger vertauscht sind läuft entweder SR richtig oder HR abe nicht beides.
Wenn man sie im Empfänger tauscht, kann es auch sein das eine Funtktion falsch läuft, aber das kann man dann mit Servoumkehr beheben.

Grüße André

micbu
28.05.2009, 19:55
Steckplätze im Empfänger tauschen, dann ist das Problem weg.

Viele Grüße, Michael

Voll GFK
28.05.2009, 21:37
Hab genau dasselbe Problem seit langem so gelöst: Wenn alles passt die Kabel entweder mit ein paar Folien-/CD_Markerstrichen kennzeichnen 3 Striche K3, 4 = K4, oder Schrumpfschlauch druaf und den beschriften. Alles andere nervt auf Dauer. Vor allem alle nervösen Programmiervorschläge, die ja am Platz nichts bringen ausser Unruhe, weil es ja daheim genau so funktioniert hat.

Maistaucher
28.05.2009, 21:47
Unabhängig von allen anderen Vorschlägen heißt die Lösung natürlich: rtfm. :p

Also: Tabelle auf Seite 30 rechts (http://www.graupner.de/fileadmin/downloadcenter/anleitungen/20070222092831_4701.pdf)!

Gruß,
MT. ;)

lilotta1
28.05.2009, 22:52
Hallo zusammen,

eine Möglichkeit ist es auch die Anlenkungen im Rumpf zu überkreuzen.
Dann funktionieren Seite und Höhe wieder richtig.

Grüße Markus

warthox
28.05.2009, 23:50
oder du legst kanal3 auf ausgang 4 am empfänger und kanal4 auf ausgang3...kannste doch machen bei der mx16

shoggun
29.05.2009, 07:20
Oder du baust die Anlenkung um dass die Ruder wieder unten angelenkt sind...

da gibts sicher noch hundert Lösungen, aber die einfachste ist doch schon lange gefunden!? Servostecker 3 und 4 vertauschen - wird auch im Handbuch genau so empfohlen, also wieso noch lange den Kopf zerbrechen :confused:

kinetic dude
29.05.2009, 07:49
Nun, ja - die einfachsten Lösungen sind oft die besten. ;)

Muss zugeben, dass ich dies nicht probiert habe... natürlich aus reiner Faulheit, weil der Empfänger bereits eingebaut war und ich dachte, da muss es doch noch einen elektronischen Weg geben. :o

Danke nochmal - nächstes Mal werde ich vor meiner Frage denken - oder vielleicht sogar wieder mal die Bedienungsanleitung durchlesen. :D

Wünsche allen schönes Flugwetter über Pfingsten!

Martin

kinetic dude
05.06.2009, 09:03
- empfänger raus, servo 3 und 4 vertauscht
- umprogrammiert

wirklich nur eine Sache von 5 Minuten...

Quintessenz: Faulheit ist nicht immer eine Tugend!:D


BETRAG KANN GESCHLOSSEN WERDEN.

shoggun
05.06.2009, 09:45
- empfänger raus, servo 3 und 4 vertauscht
- umprogrammiert

wirklich nur eine Sache von 5 Minuten...



Und dafür hast du eine ganze Woche gebraucht :confused: :D
Viel spass mit dem Flieger!

Grüsse Mathias

Heinz-Werner Eickhoff
05.06.2009, 14:40
Und dafür hast du eine ganze Woche gebraucht :confused: :D
Viel spass mit dem Flieger!

Grüsse Mathias

Na klar, er hat hier ja noch nicht einmal die Rubrik Fernsteuerungstechnik gefunden. :cool: