PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EWD von ASH26 Tangent (MPX)



htholey
29.05.2009, 15:20
hallo Leute,
jetzt bin ich total verunsichert!
bisher hatte ich das Höhenleitwerk der ASH vorne ca: 1 mm unterlegt;
Damit war die ASH recht flott unterwegs;
Jetzt hab ich mit dem Excel-Programm hier aus dem Forum mal überprüft, und danach müsste ich das Leitwerk vorne nochmals um ca: 1 mm höher legen;
wird das Modell dann nicht noch schneller?
mit 2 mm unterlegt komme ich auf EWD von 1,07
Die Werte im PRG:
Flächentiefe 240 mm
Abstand Nasenleiste-Unterlage: 180 mm
Abstand Endleiste-Unterlage: 148 mm
(Modell lag vorne höher in einer Schale)
Höhenleitwerk:
Flächentiefe: 135 mm
Abstand Nasenleiste - Unterlage: 370,50 mm
Abstand Endleiste - Unterlage: 355 mm

meine Frage: alles ok?
und die zweite: wenn ich das Höhenleitwerk vorne höher mache, ist das dann nicht wie Tiefenruder setzen?
Schwerpunkt ist bei 100 mm
vielen Dank schon mal für Eure Ratschläge
Grüsse
Heinz

Bertram Radelow
29.05.2009, 16:16
hmm, in meinem Excel-Programm kommt damit eine EWD von exakt 1,0° heraus. Das würde doch passen. Habe ich mich vielleicht verprogrammiert?

Bertram

edit:
bei einer 60mm tiefen HR-Auflage entsprechen 1mm (fast) genau 1°. Bei 2mm vorne unterlegen bist Du dann bei -1° ?

Tangent Modelltechnik
29.05.2009, 20:40
Hallo Heinz,

eine EWD von ca. 1°-1,5° sollte für das Modell gut passen. Mit der Geschwindigkeit hat die EWD eigentlich nicht direkt was zu tun. Wenn Du die EWD verkleinerst wirst Du ja auch Blei entnehmen müssen damit der Schwerpunkt ein wenig weiter nach hinten wandert. Das Modell wird dadurch in Summe sensibler auf die Ruder reagrieren und etwas weniger "ausgebremst" . Eine höhere EWD mußt Du mit einem weiter vorne liegende Schwerpunkt und damit höheren Anstellwinkel der Fläche kompensieren. Dadurch geht etwas Gleitleistung verloren aber das Modell wir eigenstabiler, was zum Beispiel in größeren Flughöhen in der Ebene Sinn macht. Also in Summe ist das etwas was man nach eigenen Vorlieben erfliegen muß. Ich würde persönlich nicht zu viel messen, sonderen das Modell so einfliegen, dass es auf seinen eigenen Stil am besten paßt. Bei Fragen schicke einfach noch eine PN.

Bertram Radelow
29.05.2009, 23:21
hallo Heinz,

arctan ( (180,0-148) / 240 ) = 7,59° Tragfläche
arctan ( (379,5-355) / 135 ) = 6,54° HR

=> 1,05° EWD.

Kannst auch diese Excel-Tabelle (http://www.mfgdavos.ch/bautipps/ewd/ewd-berechnung.xls) probieren.

Vielleicht schreibst Du mal dem Excel-Programmierer hier im Forum, nicht dass sich noch ein paar wundern.

Bertram

htholey
03.06.2009, 06:43
vielen Dank mal für Eure Antworten;
ich werde es in den nächsten Tagen "erfliegen"
mfG
Heinz