PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motordrehrichtung nach Endschalter umpolen?!



MajorTom
21.04.2004, 21:29
Tach zusammen,

ich hab ein Problem.
Ich will einen Kran ansteuern. Wenn ich Signal gebe, dann soll der Kran einziehen bis zu einem Endschalter und dann automatisch abschalten. Wie bekomme ich es aber hin, daß er Motor in die andere Richtung läuft, wenn ich den Impuls in die andere Richtung gebe? Der Motor ist ja dann wegen des Endschalters stromlos.

Ich möchte zur Motoransteuerung eine alte Servoelektronik nutzen. Würde es reichen, wenn ich den den Endschalter an Stelle des Potis einsetzten würde? Wenn ich den Poti in die Begrenzung drehe, dann schaltet mein Servo ab, dies könnte ich doch auch mit einem Endschalter lösen. Läuft der Motor denn bei Impuls in die Gegenrichtung dann noch?

... und ich bin ratlos ...

Gruß
Dirk Schumacher

Hermann-Josef
21.04.2004, 22:44
Hallo Dirk

du musst ueber den geoefneten Kontakt des Enschalters eine Diode so loeten das der Motor stopt und wenn du umsteuers wird durch die Diode der Enschalter ueberbruckt. Also wenn der Motor am + positive Spannung fuert bevor der Endschschalter oeffnet muss die Diode in Sperrrichtung ( weisser Ring auf der Diode z.B Typ 1N4001) vom Motor weg zeigen. Ist dort negavie Spannung dann umgekehrt.
Gruss

[ 21. April 2004, 22:47: Beitrag editiert von: Hermann-Josef ]