PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorisierung?!



Blacky
07.01.2005, 11:15
Hey ho...
Also ich sag mal ich bin etwas neu in diesem Geschäft, was aber nicht meine Freude am RC-Modellsport hemmt.

Nun ja ich habe hier einen mono1-Rumpf von Hopf mit der Länge von ca. 40cm, der für 8 Zellen ausgelegt sein soll. Ich bin mir nun nicht sicher, was für eine Motorisierung ich wählen soll, damit das Ding gut abgeht ;)
Der Rumpf ist für Brushlessmotoren ausgelegt, jedoch habe ich als Schüler nicht die entsprechenden Geldmittel, um mir sohn Ding zu kaufen. Daher wollte ich euch "erfahrene Hasen" mal fragen, was ihr mir so vorschlagen würdet, was für einen netten Motor ich da reinsetzen könnte. Also Geschwindigkeitsminimum sollte 40km/h sein und das Maximum bei aller höchstens 60km/h :)
Würd mich über paar Vorschläge von euch freuen, wenns geht mit Preisübersicht oder so was in der Art.
Danke schonma im Voraus,
Greez
Blacky

RSV
07.01.2005, 12:48
Geh mal hier vorbei!

Die Leute haben es drauf!

www.rc-raceboats.de (http://www.rc-raceboats.de)

Hanjo
07.01.2005, 20:32
Hallo,
also ein Mono 1 Rumpf von Hopf hat min. ca 50 cm.
40 cm wäre ein Mini Mono.

Unter der Voraussetzung, daß es ein Mono 1 wäre, dann hängt die Motorisierung doch sehr stark vom Rumpf ab. Eine Baracuda oder eine Monte Carlo haben sehr steile Stufen und sind auf einfache Bürstenmotoren optimiert. Da werden die 40 km/h mit eine einfachen Eco Race - 600/20 - Speed 600 Race erreicht.
Wenn es ein BL optimiertes Boot wie Hayabussa, Snake Aye etc. ist, dann läuft es tatsächlich nur mit BL frei (60 km/h +).
Wenn es ein Allroundboot wie Moskito oder die Gozilla M1 ist, kann man es mit Bürstenmotoren wie 500BB Mono Race, 600 BB Mono Race oder einem 18 turn Car Motor schön ans laufen bekommen. Aber der Link rc-raceboats war schon richtig. Du solltest bei Aufbau nichts dem Zufall überlassen.
Der richtige Welleneinbau etc. ist noch wichtiger als der richtige Motor.
MfG Hanjo

Blacky
07.01.2005, 21:15
Ja genau...Mosktio heiß das Ding...ich war mir nämlich nicht mehr sicher, weil ich den Rumpf über eBay ersteigert hatte. Die Maße waren auch nur groß geschätzt, weil ich das Ding inner Borte stehen hab...
Also nen 500BB-Race hätt ich wohl da...
gibts nach dem 600er noch ne etwas bessere Klasse, oder ist dass schon die Trennlinie zwischen Hochleistung und "normal sterblich?

Hanjo
07.01.2005, 21:58
Hallo,
der beste Bürstenmotor wäre der 600BB Mono Race oder 500 BB Mono Race (ca. 50 Euro). Dürfte an 7 Zellen ca. 45 km/h bringen.
Mit Brushless 500/3 und Hacker Navy 40 - Regler
(ca. 170 Euro) etwa 55-60 km/h (Schraube Carbon 36). Mit Brushless 35-8 an 8 Zellen 2300 4/5 an 38 er Carbon oder 38er Metall ca. 65 km/h.
Faktisch kommst du mit einem Bürstenmotor (scharfer Car Motor) nur mit sehr kurzer Fahrzeit in die Nähe von 50 km/h. Bei 3300 Akkus klappt es sonst mit der thermischen Belastung nicht.
Also wenn du unbedingt schnell sein willst hilft nur Brushless.
MfG Hanjo

Gast_102
06.02.2005, 23:48
Hallo,
Ich habe auch an das Märchen .. geht nur ab mit BL geglaubt.
Tatsache ist aber das man auch mit wenig Geld zu brauchbaren ergebnissen kommt.
Z.B. Snake Ay mit Viper eco 600 .. an 9 Zellen GP2200 und 35'er Graupner Hydro Schraube der K-Serie... dann ein wenig abstimmarbeit einen gut funktionierenden Flutkanal und ab geht es ...
Ich hätte mich fast breit schlagen lassen mir ein BL-Set dafür zu kaufen.
Das geht sicherlich noch wesentlich besser, aber die SA ist mit den 9 Zellen schon richtig gut und frei unterwegs.
Mir juckt es immer noch in den Fingern mir selber eine Mosk. von Hopf zu kaufen weil die bei gleicher Motorisierung besser gehen soll wie die Snake Ay.