PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riva Corsaro



Walter Ludwig
14.05.2002, 07:31
Hallo Skipper,

ich möchte mir neben meinen Seglern auch ein motorgetriebenes Boot bauen. Ich denke dabei natürlich :D an ein Holzboot, eine Riva Corsaro :cool: .

Das Modell wird von der Firma Aprime aus Frankreich angeboten www.aprime.net/uk/prima.htm (http://www.aprime.net/uk/prima.htm)

Leider sagen sie sehr viel zur Motorisierung aus - Elektromotor bis 20 V :confused: :confused: .

Was muss/kann ich da für einen Motor verwenden, ich dachte so an einen 700'er :rolleyes: . Allerdings weiss ich nicht, ob so ein Motor ausreicht bei ca 2.500 bis 3.000 Gramm Gewicht. Allerdings soll das auch keine 'Rennsemmel' werden :p und ich hab keine Lust alle drei Minuten die Akku's zu wechseln :( .

Ich brauche also einen Motor mit 'etwas' Kraft aber nicht zu viel Verbrauch. Was mein ihr dazu.

Grüße

Walter

[ 14. Mai 2002, 07:35: Beitrag editiert von: Walter Ludwig ]

bart017
14.05.2002, 14:32
moin,

meinst du nicht das du die angegebenen 1750g schaffst???

ich würde es mal mit einem sog. Industriemotor versuchen. die sollen gute leistung bringen. aber ich denke ein speed 700 mit der richtigen anzahl an zellen sollte das ding auch gut fahren

mal sehn was andere sagen

mfg flo

Andreas Schneider
14.05.2002, 14:33
Moin Walter
Du benötigst ca. 110 W Motorleistung um dein Boot mit ca 2,6 m/s zu bewegen.
Ein 700er reicht da völlig aus, hat sogar noch´n büschen Reserve :D .

Hans Rupp
14.05.2002, 14:44
Hallo,

naja, die geben für nen Verbrenner einen 3,5er bis 6,5er an, also 350-750 Watt. Die 110 Watt scheinen mir sehr nach Kaffeefahrt zu klingen.

Ruf doch Carlo ( www.hopf-Modelltechnik.de (http://www.hopf-Modelltechnik.de) ) an. der kann Dir sicher sagen, was passt. Und verkaufen kann er es Dir auch.

Hans

Walter Ludwig
14.05.2002, 16:56
@ flo,

die angegebenen 1.750 Gramm sind das Taragewicht.
Tara ist nicht nur eine Farm irgendwo in den Südstaaten - Vom Winde verweht - sondern auch eine alte Bezeichnung für das Verpackungsgewicht. Wie es in Frankreich verwendet wird weiss ich allerdings nicht.

Gemein ist hier aber das Gewicht des nackten Modells. Wenn man dann noch Fernsteuerung, Motor, Welle und Akku's darzurechnet kommt man irgendwo auf 2.500 bis 3.000 Gramm (Bruttogewicht).

@ Andreas,

herzlichen Dank. Gibt es irgendwie eine Formel, mit der man das berechnen kann, welche Leistung man braucht?

@ Hans,

danke für den Tipp mit Carlo. Werde mal den Kontakt suchen.

Grüße

Walter

Andreas Schneider
14.05.2002, 19:18
Die von mir angegebenen 110 W bezogen sich auf die Aussage von Walter das er keine Rennsemmel haben möchte die in drei Minuten die Akkus leerlutscht, klar das mit höherer Leistung das Boot an zu fliegen fängt.
Die etwa zweimetersechzig pro Sekunde sind aber auch schon nicht schlecht und entsprechen auch in etwa der Originalgeschwindigkeit einer Riva.

@ Walter: Diese Formeln habe ich auf unserer Page unter Tipps und Tricks als Excel Tabelle, der Maßstabsumrechner

Jürgen P.
15.05.2002, 12:12
Hallo Walter ,
nachdem ich beim stöbern im Netz auf diese Seite [URL=http://home.t-online.de/home/Re.Bischoff/] habe ich mein Projeckt mit der Telehobby III verworfen. Das Boot war mir auch eigentlich etwas zu groß mit 1,5 Meter ;) .
Hast du den Bausatz schon Bestellt?
Ich überlege ob ich mir den Plan beim Necker Verlag bestellen soll.
Ich vermute nur das das dann ein Modell wird das nicht in einem Winter fertig wird :D .
Ist aber bestimmt ein gutes Training für meine klassiche Jacht die ich auch mal irgendwann in Angriff nehmen möchte.
Gruß
Jürgen

[ 15. Mai 2002, 12:15: Beitrag editiert von: Jürgen P. ]

Walter Ludwig
15.05.2002, 12:51
Hallo Jürgen,

hast Du mal an die Chickie IV gedacht, ebenfalls von Neckarverlag. Das wäre für einen Selbstbauer auch nicht schlecht, dafür gibt es sogar einen gefrästen Spanntensatz. Macht dann nicht ganz so viel Arbeit.

Mir geht es aber mehr um den 'schnellen Erfolg'. Wenn ich nämlich erst mal mit der Altair loslege, wird wohl nichts größeres dazwischen kommen können.

Bisher denke ich aber noch nach und baue z.Zt. eine Salina für meinen Dad. Schaun 'mer mal :D

Grüße

Walter