PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wenn einer eine Reise tut ...



Andreas Schneider
22.05.2002, 13:27
... dann kann er was ... usw.
Nach unserem Vereinsausflug nach Cuxhaven und Helgoland hab´ich mir ein neues Projekt vorgenommen.
Auf der Rückreise von Helgoland nach Cux sind wir mit dem HSC* Hanse Jet gefahren und ich hab mir nun in den Kopf gesetzt dieses Teil als Modell zu bauen.
Die ersten Schritte sind in die Wege geleitet, d.h. Pläne bei der Reederei bestellen, die im übrigen sehr hilfsbereit war.
http://shiplover.virtualave.net/Germany/Baltic_Jet.jpg

Dieses Foto zeigt die Baltic Jet, ein Schwesterschiff.

Mal ein paar technische Daten:
Länge: 40m
Breite:10,10m
Geschwindigkeit:36Kn = ca. 67km/h
Antrieb:2 X 2000Kw auf zwei Jets.

Dann hat der Käpt´n mal wieder was was nicht jeder hat :rolleyes: :D

(*) HSC = High Speed Catamaran

mtq1962
22.05.2002, 18:47
Hi Andy,
Du bist ja mit dem Kontakten der maßgeblichen Stellen echt fix, haste mal nen Tip?
Ich hab in Warnemünde son schickes "Behördenschiff" aufgetan. (Fischereiaufsicht) Hat optisch Ähnlichkeit ;) mit der Bremen 9 .... :confused: Wie krieg ich hier ein Bild rein :confused:
Na ja und nu ? wer hats gebaut? Wen frag ich :confused: :confused:

Aber wie ich dich kenne :D Hilfe naht, oder?

Grüße Mattes

Reinhart Thalheim
22.05.2002, 21:27
Andreas,
ich glaube da fliegt nicht nur Wasser zum Jet raus, sondern auch einige Euros :D
Da wirst Du ganz schön "powern" müssen.
Ich sah mal eine Kat-Fähre (CONDOR??), war mehr als lahm.

Na, da spare mal schön und viel Spaß und Erfolg!!

Reinhart

Andreas Schneider
23.05.2002, 07:26
@ Reinhart
Das sieht nur lahm aus, ich rechne zur zeit noch mit 1:32, der entgültige Maßstab ergibt sich wenn die Pläne angekommen sind, muß halt zusehen das die 28er Kehrer in die Kufen passen.
Die maßstäbliche Geschwindigkeit liegt bei 11,6Km/h, ´n büschen mehr Feuer wird er doch schon haben.
Wir Modellbauer müssens fetzen lassen, sonst machts keinen Spass, fast alle Modelle sind zu schnell, meine nicht ausgeschlossen.

@ Mattes
Schau mal unter das Feld wo du deinen Text eingibst, rechts neben den Smilies, da gibts ein paar Schalter und einer ist mit "Grafik" beschriftet.
Also, das Bild muß Online sein, d.h. auf einem Webserver gespeichert sein, diese Webserveraddresse inkl. dem Dateinamen des Bildesgibst du in das Feld ein nachdem du auf "Grafik" geklickt hast und schon ist dein Bild hier sichtbar.

Ein Fischereischutzboot, hmm, hast du denn einen Namen.
Wenn du noch vor Ort bist dann schau mal ob du die Besatzung mal löchern kannst, die geben dir Auskunft über Werft, Reederei bzw, Behörde.
Ansonsten bleibt dir nur das Internet zu durchforsten.

Andreas Schneider
24.05.2002, 14:47
Shit, ich hab´ denersten Dämpfer erhalten, erst hat die Reederei mir die Pläne , telefonisch, zugesagt und gestern kam eine Mail in der zu lesen war:
Leider muß ich Ihnen mitteilen, dass wir als Reederei nicht autorisiert sind Ihnen Pläne wie Generalplan, Spantenriss bzw. Abwicklungen zur Verfügung zu stellen.

Vieleicht kann Ihnen die Bauwerft weiterhelfen.
:(

Erst sagen die das sie mir die Pläne schicken und das sie 25,- Eumels kosten und´n Tag später geht das auf einmal nicht mehr. :confused:

Konrad Kunik
24.05.2002, 15:46
Tja, Andreas,

scheint ja wie im richtigen Leben zu sein. ;)

Dann mal fix die Werft anschreiben, vielleicht mit dem Hinweis, daß sie ihre Kopiererlaubnis der Einfachheit halber an die deutsche Reederei geben (falls es eine ausländische Werft ist).

Viel Glück!

Andreas Schneider
24.05.2002, 16:38
Tja, hat sich dann wohl erledigt. :(
Die Werft, aus Norwegen, rückt die Plane nicht raus aus Gründen der Geheimhaltung. :confused:
Ich würde ja wohl ein scale Modell bauen wollen und da könnte man doch bestimmt einige Details erkennen.

Konrad Kunik
24.05.2002, 17:54
Moin Andreas,

irgendwie schlecht gelaufen... :(

Ich kann mich erinnern, daß Blohm & Voss einen Katamaran in der Ostsee laufen hatte, lag in Eckernförde. Müßte etwa die gleichen Abmessungen gehabt haben. Da es ein Prototyp war, waren die Rüstzustände wohl variabel, also nicht nur militärischer Einsatz - wär das was?