PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer hat Unterlagen zu Modellpaddelbooten ?



Quaxi
16.02.2004, 21:41
Hallo liebe Modellbaukollegen,

ich bin auf der Suche nach Unterlagen, Informationen rund um
Paddelboote.

z.B. Antriebssysteme für Modellpaddelboote (Schiffmodell 1983), oder
"Paulchen of kopiert doch nie erreicht" (Modellwerft 1980).

Wer hat diese oder ähnliche Unterlagen und kann mir diese zur Verfügung stellen.

Ich selber habe das Paddelboot von Krick "Balduin der Paddler", wollte aber ein Paddelboot im Maßstab 1:4 erstellen.

Gruß Wolfgang

Sven Stöcker
24.10.2005, 09:13
Hallo,

nein helfen kann ich nicht, aber was anders schoenes hab ich :

http://www.martin-perscheid.de/content/details.html

Besonders das Video ist super

Gruss Sven

Arnim L.
24.10.2005, 14:44
Toll das Boot!
Mit 4 Servos. Den Plan hätte ich auch gerne mal gesehen.

Gruss

Arnim

Manuel K.
24.10.2005, 15:09
hehe

sachen gibts .... die idee ist ja schon cool ich hab mir noch nie gedanken gemacht wie man ein "paddelboot" umsetzen könnte .. echt klasse das teil

bin mal gespannt was hier noch so alles zum vorschein kommt

Mooney
24.10.2005, 15:13
Echt Klasse, tolle Idee und sicher ein Eyecatcher auf dem Teich. :)

Doch das mit dem 35er C17 Empfaenger sollte er sich noch mal ueberlegen, ob dat so gut tut.... ;)

Voll GFK
24.10.2005, 20:58
Ich hab noch dieses Boot Tina von Graupner, lenken war Glückssache, und das Kurbelgetriebe musste hartgelöteten Kurbeln weichen.
Ich hätte auch noch ein NV-Fachbuch von Erwin Wedemayer ( 1985 )

35 MHz für Boote ? Naja, wenn sie schnell genug rudern, dann fliegt es ja. Ansonsten verboten !

FlyingDoc
27.10.2005, 23:51
Hallo,

Unterlagen habe ich zwar nicht (bzw. ich müsste mal nachgucken, ob ich die Konstruktionszeichnungen noch irgendwo finde), aber ich habe ein Kajak und davon vor ein paar Tagen am letzten Wochenende mal ein paar Videos gemacht.
Der Rumpf hat eine Länge von 130 cm und eine Breite von etwa 37 cm.
Wiegen tut das Teil an die 20 kg mit viel Blei und nem dicken Blei-Akku...

Ich habe es damals selbst konstruiert und gebaut, nachdem ich "Paulchen" auf dem Bonner Rheinauen-Schiffchensee gesehen hab und vom Erbauer nur erfahren konnte, dass es von nem Scheibenwischermotor angetrieben wird...

Ein Video Video (http://media.putfile.com/Kajak-Ringsgwandl) gibt's hier (http://media.putfile.com/Kajak-Ringsgwandl)

Die meiste Zeit steht das gute Stück im dunklen Keller und kommt nur selten in sein Element - hat also insgesamt höchsten fünf Fahrstunden hinter sich...

vielleicht ist ja jemand dran interessiert ? ? ?
so long

FlyingDoc

Quaxi
31.10.2005, 20:50
Hallo zusammen,

es freut mich das hier wieder etwas Bewegung ist.
Seit meinen letzen beitrag vom 16.02.2004 hat sich einiges getan.
Unterlagen habe ich auch gesammelt und dementsprechend in die Tat umgesetzt.
Einen grossen Beitrag zum gelingen, hat der Vater vom Paulchen , Herrn Sponholz zugesteuert.
Mein Paddelboot hört auf den namen Karlchen und man kann Bilder
vom bau auf der folgenden Seite sehen.
www.rc-paddelboote.de.vu

@flingdog, vielleich kann ich auf dieser Seite auch Bilder von Deinem Paddelboot einstellen ?

Erstmal an alle schöne Grüsse, und vielen Dank für die vielen Beiträge.

Gruß Wolfgang

FlyingDoc
31.10.2005, 22:13
Hi,

klar, kannst Du machen - ha, da muß ich ja erst mal welche machen, die zumindest im Entferntesten an die Qualität Deiner Bilder (und Modelle) ran reichen...

Mein Georg, so nenne ich ihn jetzt mal, ist ja in einer Zeit entstanden, als mir die finanziellen Mittel nicht so aus den Taschen quollen - und so ist er eben aus einfachsten Zutaten gestrickt...

Z.B. das Gesicht entstammt einer damals käuflichen Form zur Herstellung einer Hexenmarionette...
diese habe ich abgeformt und hinten dran einen Luftballon laminiert...
drum sieht Georg auch so furchterregend aus...


7773


Den Rumpf habe ich aus Styroporblöcken geschnitzt und diese Form dann mit Glasmatte und Harz beklebt - das Harz war "das Gute" zum Karrosseriespachteln aus dem Supermarkt...

Irgendwie ist trotzdem was draus geworden und vor allem funktioniert es bestens...

Nun ja, werde also mal sehen, wann ich nochmal bei schönem Wetter und Tageslicht in die Rheinaue komme, um ein paar Schnappschüsse zu machen...

Bis dahin kannst Du ja das Video/die Videos verlinken...

so long

FlyingDoc (und nicht Dog - also kein Hund... ;-) )

Quaxi
31.10.2005, 22:33
Hallo FlyingDoc

das ist ja Klasse,
ich habe dem Bezitzer des in einem der vorherigen Antworten dargestellten Ruderbootes angeschrieben und gefragt ob ich von meiner Seite aus an seine Seite verlinken darf/soll etc. mal sehen wie die Anwort ausfällt.

Von Nettetal bis St Augustin sind ja nicht allzuviele Km, vielleicht können wir uns bei schönem Wetter mal treffen.

Gruß Wolfgang

FlyingDoc
01.11.2005, 12:44
Hi,
wie weit das von Nettetal nach Augustin ist, weiß ich nicht...

Da ich aber ja , wie meinem Nick zu entnehmen, eher der fliegenden Zunft angehöre, sind die Zeiten, zu denen ich mal an nem See anzutreffen bin, eher rar gesät - mich hat's zuletzt nur mal wieder da hin gezogen, weil ich mein Hydro (http://media.putfile.com/Hydrofloater4) mal wassern wollte - und weil Georg mal wieder paddeln wollt... ;-)

Naja, und jetzt kommt die dunkle Jahreszeit mit wenig schönem Wetter... :-(

so long

FlyingDoc

Quaxi
01.11.2005, 13:05
Hallo FlyingDoc,

Überwiegend bin ich auch auf dem Modellflugplatz, aber manchmal ist es mit den Kindern einfacher an den See zu fahren, hier in nettetal haben wir einige davon.
ich habe gerade die Homepage www.rc-paddelboote.de.vu um die Atraktionen
"Georg" sowie "Glatzemann mit Boot" erweitert.
Schaue Sie Dir mal an ggf. kannst Du ja noch etwas zu Deinem Georg dazusteuern.

Gruß Wolfgang

FlyingDoc
01.11.2005, 14:01
Jau, auf die Schnelle kann ich da noch was beisteuern:

Antrieb: Scheibenwischermotor
Länge Doppelpaddel: 89 cm über alles
Höhe:42cm
Maßstab: schätzungsweise 1:4 (oder?!)

ach ja: nach Nettetal sind's immerhin rd. 115 km ...

so long

FlyingDoc

Quaxi
01.11.2005, 14:13
Hallo FlyingDoc,

sende mir doch auch bitte Deine persöhnlichen Angaben, zumindestens den Namen,
damit mann die Modell später noch zuordnen kann.
Am besten per Email.

Ansonsten sind die Daten jetzt auf den neusten Stand.

Gruß Wolfgang :)


http://www.wekx.de/rc-paddelboote/Karlchen/Karlchen_Paddelboot_Bau_52

Quaxi
04.11.2005, 14:07
Wer von Euch hat den Artikel in der Modellwerft 9/2005 gelesen ?

"Der Riemenantrieb im Ruderboot Hein" ,

leider habe ich diese Ausgabe nicht, wer kann mir sagen wie ausführlich der Artikel ist bevor ich mir diesen Artikel bestelle.

Gruß Wolfgang