PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Festspannunggegler als BEC Alternative



12bftsurfer
21.06.2009, 23:26
Hallo,

leider habe ich einen ESC ohne BEC. Nun stehe ich vor der Aufgabe, ein neues ESC zu kaufen oder einen zusätzlichen Empfängerakku einzusezten.

Ich stelle mir gerade die Frage, ob es nicht möglich ist, eine Festspannungregler auf der Basis von LT 1083-5 mit 5 V und 7,5A direkt zwischen Lipo und ESC zu schalten.

Habt Ihr mit so etwas Erfahrung?

Danke und Gruß
Andreas

Michael Schöttner
22.06.2009, 14:43
Hallo Andreas,
genau so sind die Standard BECs in den Reglern bis 3s ausgeführt. Allerdings sollte der Regler rechtzeitig abschalten, dass die Spannung noch groß genug ist, damit sie der LT1083 noch regeln kann.
Beachtet werden muss auch die Verlustleistung, die der LT vernichten muss. Bei mehr als 3s auf der Eingangsspannungsseite wird es mit 4 Servos schon ziehmlich warm.

Der neue Regler mit BEC oder der zusätzliche Akku sind definitiv die bessere Lösung. Es gibt auch separate BEC zu kaufen, kosten aber erheblich mehr.

Gruß,
Michael

b.bukowski
22.06.2009, 16:03
Hi,

der LT-1083 hat zahlreiche schutzfunktionen, wie z.B. abschaltung bei zu hoher Temperatur. Das sind möglicherweise Features die man im Modell nicht haben will.

Boris