PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Skyflex 2002 Nachbau



fliegerolf
12.01.2005, 15:46
Hallo Zusammen,
ich hab neulich beim Stöbern in alten Katalogen den Skyflex 2002 von Robbe gesehen. Mein erster Gedanke war :mad: als ich den preis gesehen hab.
Ich denke mal dass es recht einfach sein müsste des Teil nachzubauen. Was meint ihr dazu :confused: ? kann das gehen oder gibt's dabei zu große Probleme?
Mein Plan war folgender: weil ich grad nen Alten Wingorumpf daheim liegen hab hatte ich vor den als Rumpf herzunehmen. Als Tragfläche hätte ich ein altes Drachengestell (dreieckig Größe: 80x80x60)alles in cm

http://www.rc-network.de/upload/1105540804.jpg
so sieht das Gestell aus
http://www.rc-network.de/upload/1105540660.jpg
an dem oberen Bild erkennt man ein gelbes kreuz an dem alle Stäbe zusammen laufen dort ist das Gestell 9cm vom Boden entfernt

Die Drachenstäbe hatte ich vor mit Drachenstof zu bespannen.
Vorgesehen habe ich, das Gerät über die Neigung der Tragfläche zu steuern( ein Servo bewegt über Nylonschnüre oder GFK Stäbe die ecken der Fläche auf und ab)
Höhe möchte ich nur über den Motor regel Ausgerüstet mit einem Speed 400 und Günter Prop hoffe ich das des Teil fliegen kann.
Auf was muss ich speziell achten?
Ich freue mich auf gute Tipps ;)
Danke schon mal im Voraus
Greets flo

[ 12. Januar 2005, 15:48: Beitrag editiert von: fliegerolf ]

jaenzi
12.01.2005, 23:32
Hallo Flo!

Das wird so nix!
Ich hatte mal einen Skyflex-V mit einem 3,5er 4-Takter und später umgebaut auf Elektro.
Der Segelaufbau und vorallem die Steuerung sind ganz anders als Du dir das vorstellst. Schwer zu beschreiben das Ganze, aber ich versuche es mal.
Die Grundform des Segels ist qudratisch (Flugrichtung diagonal). Eine "Drachenstange" spannt das Segel in längsrichtung. von Vorne gehen 2 Stangen entlang den Außenkanten. Etwa bei 60% der Länge werden diese Stangen zum Rumpf fest abgestrebt und über 2 weitere Stangen zum Steuerservo (unter der Zentralstange) geführt. Das Steuerservo ändert somit über einen langen Hebel die Flächeninhalte der 2 Segelhälften. Steigen und Sinken erfolgt durch Gasänderung.

Wenn Du jetzt noch nicht völlig verwirrt bist und es noch versuchen willst, kann ich Dir am Wochenende mal eine Skizze zeichnen.

Gruß, Andi

fliegerolf
13.01.2005, 07:10
Hallo Andy
ich glaub ich weiß was Du meinst das einzige was ich nicht so gaanz raffe st wie Du über das Servo den FlächeninHALT VERÄNDERN WILLST :confused:
Na ja ich hoffe das anhand deiner Skizze verstehen zu können. Ich würde mich sehr freuen wenn du sie reinstellst. Das mit der quadratischen fläche hab ich mir auch schon überlegt dafür werde ich wohl die Steckung der Stangen etwas umbauen müssen. Das sollte sich hinbekommen lassen.
in freudiger Hoffnung auf deine Skizze :D
florian

jaenzi
13.01.2005, 16:04
Hallo Flo,

anbei mal mein Kunstwerk!
http://www.rc-network.de/upload/1105628469.JPG

Ich hoffe, Du erkennst die Anordnung der einzelnen Streben. Die Änderung der Flächeninhalte erfolgt durch das Servo mit einem längeren Hebelarm (mit Servosaver aus dem RC-Car-Bereich). Alle Verbindungen zwischen den Stangen müssen flexibel sein!

Gruß, Andi

fliegerolf
13.01.2005, 16:38
Hallo Andi,
deine zeichnungen sind für mich reichlich interessant. Nur hab ich immer noch nicht kapiert wie man den Flächeninhalt verändert ich hab absolut keine Ahnung von der Thematik. Verschiebt das Servo die Bespannung vor und zurück oder wie Funzt des ich kann mir des einfach nicht vorstellen *sorry für meine lange Leitung* :(
ich werd jedenfalls nochmal versuchen das zu verstehen
greets flo

Sebastian Scheinig
13.01.2005, 20:37
Hallo,

da es ja doch etwas größer und flotter wird als ein normaler Parkflyer verschieb ich das mal in Flugmodellbau allgemein (da könnt ihr dann auch über alle Motorvarianten hinweg diskutieren...)

Catman36
14.01.2005, 07:26
Hallo flo,

ich hätte ev. noch einen kompletten Skyflex 2002 rumliegen. Er wurde zwar längst bei e-Dingens versteigert, der Käufer hat allerdings eine "Denkpause" eingelegt...

Das Ding steht versandbereit in Ö-Reich und hat eine schweizer 4-Kanal-Anlage. (Bis auf Akku komplett).

Bei Interesse am Flieger (und RC?) mach mir doch ein faires Angebot. Hab auch Fotos...

Sonst viel Spass beim basteln :)

Gruss Oli

fliegerolf
14.01.2005, 13:35
@ catman36: erst mal vielen Dank für das Angebot
ich hab mich eigentlich nur entschlossen das ding zu bauen weil ich noch zeug rumliegen hatte bei dem Ich gedacht habe dass ich es verwenden könnte. ich werd auf jedenfall über dein Angebot nachdenken. AAußer am Motor und an den Servos hab ich kein interesse an dem rc-zeug ich hab selber den rest noch hier rumliegen. Was hast du dir denn für einen Preis vorgestellt?
greets flo

Heinz-Werner Eickhoff
14.01.2005, 14:21
Hallo Catman36 und fliegerolf,
macht euere Verkaufsgespräche bitte per Mail unter euch aus.
Hier wird so etwas nicht so gern gesehen.
Dafür haben wir sogar 2 Börsen.

HWE :rcn:

fliegerolf
14.01.2005, 15:29
@ Heinz-Werner Eickhoff: ok wird in zukunft per e-mail geschenhen und soll auch nicht wieder vorkommen
greets flo

Catman36
15.01.2005, 09:30
sorry,

wollte keinen verärgern. Mein Vorschlag kam spontan weils grad um das bestimmte Modell ging...

flo, hier meine email: pic2web@gmx.de

Schönes WE zusammen...