PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einbruch



Martin Petrich
20.07.2009, 21:22
Hallo zusammen,

Zwischen 29.6. und 30.6.09 wurde in den Bastelraum unserer Modellbau-AG hier an der TU Ilmenau (Thüringen, 40km südlich Erfurt) eingebrochen. Dabei entwendeten die Einbrecher 2 SALs und meinen Sender, eine FX-18.
Falls die Flieger oder die Funke mal jemandem über den Weg laufen wäre ich über entsprechende Hinweise sehr dankbar. Bisherige Verfolgung von Spuren und Suche in diversen Börsen blieben leider ergebnislos.

Zum Sender:
Ich hab die FX-18 schon eine ganze Weile und hatte sie mal ein bisschen umgestylet, sprich lackiert und etwas Carbonoptik angebracht. Ist also ein Unikat bzw. ich hab bisher noch keinen vergleichbaren Sender gesehen...

Zu den Fliegern:
Zum einen wurde mein SAL-Eigenbau entwendet. Der hatte auf dem Positiv-Flügel ein "SALsa" lackiert und zuletzt ein rotes Seitenruder. Rumpf war ähnlich dem des SALpeter, also schon einer der schlanken Generation. Verbaut waren/sind 2x D60 auf Quer, 2x C141 auf H/S und ein Schulze alpha535 ohne Gehäuse. Markant: die Kabinenhaube fehlt, weil ich zu faul war, endlich eine zu bauen ;).
Der zweite Flieger ist schon deutlich älter aus der Anfangszeit der SALs. Schwarzer Rumpf und Styroflügel mit schwarzen Randbögen. Leitwerke rot bebügelt. Leider kein Foto davon vorhanden.

Wie gesagt, ich bin über jeden Hinweis dankbar, der mir irgendwie weiterhelfen könnte. Ich schätze mal der Flieger ist noch nicht so sehr weit gekommen, d.h. Thüringen, Bayern, Hessen,.... das ist alles nicht so sehr weit weg.

Grüße
Martin

Martin Petrich
06.08.2009, 12:04
Ich weiß, wird nicht gern gesehen... aber vielleicht kann man in diesem Fall ja mal eine Ausnahme machen :rolleyes:
Vielleicht erreiche ich ja so noch den ein oder anderen, und damit den entscheidenden Tipp... bisher gibt es keine neuen Erkenntnisse.

Gruß
Martin