PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spritpumpe



c.radi
08.05.2002, 08:27
Hallo,

ich möchte mir eine Spritpumpe zulegen. Welche könnt Ihr empfehlen?

Sie soll zum be- und enttanken verwendet werden.

Gruss
Christian

leinel
08.05.2002, 11:11
hallo christian,

abraten wuerde ich dir von den pumpe aus dem hause C - da hatten bei mir (3 stueck) nur ein bedauerlich kurzes leben (methanol). nach argerlich geringer zeit faellt die saugleistung rasant gegen null - :D

so richtig der hit sollen die scheibenwischerpumpen des ollen golf sein, nur gibts die wohl nicht mehr so oft .. es wird von lebensdauern von 16 jahren berichtet - der wahnsinn.

gruss rainer

ZaphodB
08.05.2002, 12:13
Hallo,

ich hab mir die Pumpe von Graupner gegönnt. Läuft einwandfrei.
Ist allerdings teurer als eine vom Schrottplatz...

Gerald Lehr
08.05.2002, 12:32
Ich benutze jetzt seit ca. 8 Jahren ne Scheibenwischerpumpe vom Schrott. Keine Ahnung von was für nem Auto, aber das Teil läuft.

Ich hatte mal eine zum probieren von C...
Die hat nicht mal 5 l überlebt.

Gast_52
08.05.2002, 13:31
Moin Jungs,

seht gute Erfahrungen habe ich und auch andere mit einer VDO Scheibenwaschpumpe vom Schrott gemacht. Nicht totzukriegen die Dinger.
Keine Ahnung in welchen Autos, unser Schrottplatz hier hat eine eigene Kiste mit Scheibenwaschpumpen. Die VDOs sind aber auch die teuersten, habe ich seinerzeit 5 DM für bezahlt...

bis bald,

Thorsten

Rob
08.05.2002, 16:23
Hi @ all,

also meine Conrad Pumpe (so ein Zufall, die haben auch ein C vorne dran ! ;) ) hat schon viele Liter Benzin (schätzungsweise 70 Liter) gepumpt! Allerdings nervt mich das laute Geräusch und manchmal lecks sie und sabbert in die Box!
Wenn sie mal den Geist aufgibt, hol ich mir auch was vom Schrottplatz. Die Zahnradpumpen vom alten 5er BMW sollen super funzen!
Ach ja: wenn ihr mit so alten Schrottpumpen hantiert und Benzin damit pumpen wollt: paßt ein wenig auf die Funkenentwicklung der Pumpe auf! Ihr wärt nicht die ersten, die danach eine neue Startbox bräuchten! :eek:

Gerald Lehr
08.05.2002, 20:22
Hi Rob,

ich pumpe nur den normalen Methanol Sprit, mit max. 8% Nitro.

und ich denke mal, daß die Conrad-Pumpen das Nitro doch nicht so gut vertragen haben. (Kann ich nicht beweisen, ich weiß nur, das mit der selben Spritmischung die Pumpe von Conrad nach ca 5 l kaputt war, während die Schweibenwaschpumpe nach 8 Jahren immer noch läuft).

Mit Benzin habe ich noch keinerlei Erfahrungen.

[ 08. Mai 2002, 20:24: Beitrag editiert von: glehr ]

Konrad Kunik
09.05.2002, 12:22
Moin,

meine VDO-Pumpe mit Metallzahnrädern funxt seit Jahren mit Methanol und Benzin, in besseren Zeiten hat sie wohl einen Scheibenwascher bedient. ;)

Sedlmeier Günther
10.05.2002, 07:00
Ha,
ich dacht immer wir sind die einzigen, die regelmäßig innerhalb der 6 Monaten Garantie die Pumpen der Firma Conrad austauschen. Absolut tötlich für unsere Pumpen war der wechsel zwischen Kerosin und Methanol. Jetzt haben wir 2 getrennte Pumpen und es funktioniert schon ein halbes Jahr lang. Allerdings ist die angegebene Pumpleistung pervers übertrieben.
Vielleicht könnte sich die Firma Kavan und Conrad mal was besseres überlegen.
Holm- und Rippenbruch
Sedlmeier Günther

hawk-eye
10.05.2002, 08:22
Servus beinander,

ja pumpt ihr denn alle nur noch elektrisch ??? :)

Ich verwend die Handpumpe von ?, ist jedenfalls so ein grünes Ding zum Drehen, für Methanol. Vorteil: Anzahl der Drehungen = gepumpte Spritmenge. Läuft prima, auch wenn´s altmodisch ist. Beim Gemisch nehm ich auch den Ballon von Kavan. Nur das Enttanken damit ist ein bisserl fummelig.

Highlander
10.05.2002, 12:23
Vielleicht sollten wir das C-Pumpen-Syndrom (meine war nach ca. 20 Litern Methanol im A....) mal dem freundlichen Herren von der C-Kundenserviceabteilung stecken :confused:
Ich glaub zumindest das er freundlich ist.
Er lächelt immer so nett auf dem Foto im C-Hauptkatalog.
Oder lacht der uns nur aus :rolleyes:

Gruss
Mike

Bodos Bastel Ecke
10.05.2002, 15:16
moinmoin,
schaut mal hier:
http://www.bodos-bastel-ecke.de/shop/online/ak534c32303030.htm
oder
http://www.bodos-bastel-ecke.de/shop/online/ak32303037.htm
oder
http://www.bodos-bastel-ecke.de/shop/online/ak32303036.htm

Rob
10.05.2002, 23:28
Hi hawk-eye,

hab früher auch mal Handgepumpt, mit dem "Ballon" vom TC! Aber du kannst gerne mal meinen Tank mit deinem Ballon volltanken! Ich krieg davon immer Unterarme wie Arnold Schwarzenegger! :D :D

PS: Mein Tank faßt 2 Liter! :eek:

Highlander
11.05.2002, 12:01
Moin Bodo,
ja die Dingens kenn ich.
Sind gut und funktionieren.

Aber 101,75 ist schon ein wenig heftig fürs Spritpumpen :(

So'n Rollce Royce kommt später mal in die Kiste, wenns Geld keine Rolle mehr spielt :D

Gruss
Mike

Gerald Lehr
11.05.2002, 19:51
Hi Bodo,

sehen ja gut aus die Pumpen, aber ich find sie total überteuert. Das ist jetzt kein Angriff auf Dich.
Aber bevor ich 101,75 € für so eine Pumpe ausgebe, oder auch die 69 € für die andere, renne ich lieber alle 5 Jahre auf den Schrottplatz und hole mir eine Scheibenwischerpumpe.

Manchmal versuchen die Hersteller einen wirklich abzuzocken. Das ist meine Meinung.

Highlander
08.03.2004, 13:54
Hallo Leute

Altes Thema - aber immernoch aktuell, wie ich finde.

In der aktuellen FMT ist ein Sprit-Pumpenbericht drin.

Eine "Kreiselpumpe" für teueres Geld schneidet dort sehr gut im Test ab.

Ich habe mir eine solche Pumpe selbergebaut und bin vollauf zufrieden.
Da leckt nix mehr - sie saugt zuverlässig selber an - sie dichtet beim Ausschalten den Schlauch 100&ig ab.

Bilder hab ich noch nicht, aber Ihr kennt sicher diese rotierenden Blutpumpen aus den einschlägigen Krankenhaus-Soap's im TV.

Baukosten:
Conrad Motor mit Getriebe 1:30 / 12V 15€
Frästeil aus Plexiglas: ...ein paar Euro
3 Kugellager 6mm aus alter HP-Laserdrucker-Tonerkartusche: gratis
Alufrästeil: gratis
Spritschlauch: war auch schon da...

Bauzeit: 2 Abende

Wollt Ihr mehr dazu wissen?
Dann stell' ich Bilder ein und beschreibe den Nachbau.

Gruß
Mike

[ 08. März 2004, 13:55: Beitrag editiert von: Highlander ]

Björn Köster
08.03.2004, 14:41
Hallo Mike,
Stell doch mal rein, wäre ggf. auch als Smokerpumpe interessant.
Wieviel wiegt sie denn komplett?

;)
Björn

Highlander
08.03.2004, 16:12
Hi Bjoern
ich fürchte nein - ziemlich großes Kaliber!

Mir ging es eigentlich um Durchsatz und Power, da ich den Standard Spritschlauch verwenden wollte.
Innendurchmesser ca.1,5mm - Aussendurchmesser 5mm.
Leider pumpste mit 200UPM gerade mal 250ml/min. :(

Aussendurchmesser der gesamten Pumpe ca. 12x12cm, also geeignet für Frontseite einer Starterbox

Man kann aber jede beliebige Größe bauen, beim Smoker willst Du ja den Schalldämpfer sicher nicht mit Öl fluten sondern nur "betröpfeln".

Es gibt diese günstigen Getriebemotoren (Motor dreht an 12V mit 6000U/min.) von Conrad mit Getrieben von 1:30 (200Upm) bis runter zu (1:200) 30 Upm.

Leider gibt es den mit 1:15 (der würde 400UPM machen) und den 1:10 (ca.500UPM) nicht bei Conrad.
sonst würde ich den einbauen und hätte mehr Durchsatz.

Bilder folgen morgen (wenn Zeit ;) )

Gruß
Michael

[ 08. März 2004, 16:13: Beitrag editiert von: Highlander ]

Highlander
12.03.2004, 08:13
Hallo,
ich hoffe das man auf den Bildern die Pumpe ausreichend erkennen kann, die Cam ist nicht allzu gut:

http://www.weihenstephan.org/~mkrause/Foto/Pumpe1.jpg

http://www.weihenstephan.org/~mkrause/Foto/Pumpe2.jpg

Gruß
Mike