PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie baue ich ein einfaches Styroschneidegrät ?



hawk-eye
27.05.2002, 12:36
Servus Gemeinde,

ich will mir ein einfaches Styroschneidegerät basteln, mit dem ich nur Montageständer und Regalauflagen aber keine Flächenkerne o.ä. schneiden möchte. Sollte auch für Styrodur geeignet sein und 50 x 50 cm Platten sollten uach reinpassen. Was nimmt man da als Schneidedraht und Trafo her ? Gibt´s das auch fertig ?
Wiedermal Fragen über Fragen :)

------------------
ich schiebe es mal zu dem allgemeinen Zubehör
HWE

[ 27. Mai 2002, 17:01: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]

Holger Bothmer
27.05.2002, 12:49
Ist ganz einfach:

Bastel dir einen Schneidbogen aus einem Besenstiel. Als Schneidedraht geht am besten Isachrom (Heizdraht aus dem Toaster). Den gibt es bei Conrad elektronik. Heizen kannst du das z.B. mit einem Autobatterielader. Mit 12V kannst du etwa 40 cm Isachromdraht heizen, bei etwa 2A. Für 60cm und mehr must du schon mit ca. 24 V rangehen.

Schaumal hier:
http://home.t-online.de/home/bernhard.kienzle/baumain.htm

Wir bauen mit sowas ganze Flugzeuge.

Holger

hawk-eye
27.05.2002, 15:28
Servus Holger,

suupergut, genau das was ich wollte ! Und der Link mit meinem Lieblingsflieger, klasse !

Werd gleich bei Conrad vorbeifahren und ans basteln gehn. Vielleicht trau ich mich doch mal an nen Dogfighter ran.

Nochmal vielen Dank !

Florian K.
27.05.2002, 18:09
hi

bittesehr...
http://www.flugmodellbau.de/04_saege.html

.flo

hawk-eye
27.05.2002, 21:50
Hi flo,

auch ne coole und vor allem recht "musikalische" Art, das Problem anzugehn :D :D :D
Supergut, Danke !!

jweber
30.05.2002, 10:38
Als Schneidedraht gehen wohl sehr gut Gitarrensaiten. Ich würde inzwischen von Constantandraht abraten. Der ist zu weich und bei mir zu schnell gerissen. Ich schneide mit einem Stahldraht ca. 0,5 mm und ich brauche ca 7V für die 2,5 -3 A. Den habe ich auch noch nie tauschen müssen.
Stabilerer Draht = höhere mögliche Vorspannung = weniger Durchhang beim Schneiden.
Zum Regeln der Temperatur (Strom) kann man übrigen gut einen alten mechanischen Fahrtregler nehmen, so man denn noch einen auftreiben kann.

[ 30. Mai 2002, 10:51: Beitrag editiert von: jweber ]