PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Airbrushpistole für den Hobbybereich gesucht !!



Dennis Schulte Renger
27.06.2002, 21:42
Hi Leute!!

Ich such für den Hobbybereich ne kleine Airbrushpistole. (will halt den Fliegern mal ein schönes Finish verpassen)

Kompressor ist vorhanden. Leistet bis 12 bar und lässt sich im Druck zurückregeln bis auf 0 bar. Auch die Förderleistung müsste reichen.

Mir gehts nun um folgendes:

Was nehm ich für eine Pistole. Sie sollte:

- vom Düsendurchmesser her für kleinere Sachen aber auch für flächige Lackierungen geeignet sein
- nicht zu teuer sein (armer Schüler halt :D )
- können, was ihr sonst noch wichtig findet, wo ich gerade nicht dran denke :D

Also raus mit der Sprache......wo sind die Lackierexperten.......

[ 27. Juni 2002, 21:45: Beitrag editiert von: Dennis Schulte Renger ]

Arno Wetzel
27.06.2002, 22:19
Hallo Dennis!

Ich hab´mir einmal von der Fa. Badger einen 3er-Set gekauft, bin davon begeistert.
Das Set besteht aus einem Airbrush-Griffel mit 3 Düsensätzen. Damit kannst du filigrane Sachen brushen oder auch kleiner Rümpfe. Dazu gibt´s auch noch Farbbehälter unterschiedlicher Grösse von 1 cl bis 50 ml.
Für das Set hab´ich damals DM 129,- bezahlt, es hat die Bezeichnung Typ 350.

Für grössere Flächen kommt bei mir die Proxxon K2 zum Einsatz, preiswert und gut, im Baumarkt für unter EUR 50,- zu erhalten.

Für die ganz gr0ßen Flächen geht´s mit einer Pistole von Sata, teuflich gut und unheimlich teuer!

[ 27. Juni 2002, 22:21: Beitrag editiert von: Arno Wetzel ]