PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunktwaage



alpenpower
26.10.2002, 11:48
Hallo zusammen,

wer kann eine gute Schwerpunktwaage empfehlen?

Grüße Franz

-------------
Elektroflug?
steht nun beim allgemeinen Zubehör
HWE

[ 26. Oktober 2002, 15:21: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]

Andreas Michel
26.10.2002, 16:15
Hallo Franz,

ich bin mit der Multiplex-Waage sehr zufrieden.

Gruß
Andreas

matteusel
26.10.2002, 17:02
Hallo Franz,

ich habe auch die MPX-Waage. Kann ich empfehlen. Ich verschlampe nur immer die Ausgleichsgewichte !!

Matthias

Hans-Peter Schäuffele
26.10.2002, 20:27
Hallo Franz,

auch ich nutze die MPX-Waage, bin bisher sehr zufrieden.
Die Drehpunkte musste ich zwecks Leichtgängigkeit etwas nacharbeiten, und die Gegengewichte fallen öfters bei Unachtsamkeit hinten raus.
Sonst ist das Teil für meine Bedürfnisse genial, relativ universell auf verschiedene Bauformen einzustellen, Material eigentlich "unkapputt-machbar".
Tipp: sehr empfehlenswert!

Gruss Hans-Peter

[ 26. Oktober 2002, 20:29: Beitrag editiert von: Hans-Peter Schäuffele ]

Claus Eckert
26.10.2002, 20:56
Fast bestes Teil von MPX ;)
Gegen das lästige Verlieren der Ausgleichsgewichte, hilft etwas Tesa am Ende der Ausgleichsstange.

Beste Grüße

Claus

[ 26. Oktober 2002, 20:57: Beitrag editiert von: Claus Eckert ]

Thommy
27.10.2002, 09:55
Hi,
das MPX-Teil ist klasse, habe selbst noch keins, aber auf dem Hahnenmoos hat mir das eines schweizer Freundes sehr bei der Suche nach den einstmal sehr gutmütigen Flugeigenschaften meines Swiftes sehr geholfen.
Solange sich das Modellgewicht im Rahmen hält, absolut empfehlenswert.

Gruß
Thommy

alpenpower
27.10.2002, 16:52
Vielen Dank für die Meinungen.
Sorry, das war das falsche Forum!

Grüße Franz

Darius
28.10.2002, 09:46
Hallo zusammen,

mal eine Frage an die Nutzer der Waage:

Was passen denn da max. für Modelle drauf? Mich interessiert speziell Dimension Rumpf und Gewicht?

Ach ja und was koscht sowas?

Danke

[ 28. Oktober 2002, 09:47: Beitrag editiert von: Darius ]

Thommy
29.10.2002, 10:31
Hi,
was soll denn für ein Brummer drauf ?
Da ich das Ding ja nur benutzt habe und nicht besitze, kann ich nichts genaues dazu sagen, aber so Maßstab 1:3,75 mit Gewicht unter 10kg müßte es bei vorsichtiger Benutzung halten. Preis liegt so bei 20 Euro.
Gruß
Thommy

Michael Haefner
30.10.2002, 22:38
Hallo Darius,

wenn Du anstatt des serienmäßigen Querträger einen Rundstab einsteckst, kannst Du so breite Rümpfe wie Du willst verwenden. Ich habe so meine F3AX Maschine mit knapp 10 kg ausgewogen.