PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regler mit Leistungsendstufe Entstören



Michael K.1
06.12.2002, 23:58
Hallo,
ich hab mir Folgendes gebaut. Ein Regler steuert Mosfets an, die dann den Strom über den Motor schalten.
Nur jetzt hab ich jede Menge störungen. Kann mir einer Erklären warum das so ist und wie ich die unterdrücken kann?? Ich kann max 15m wegfahren (der Regler ist im Auto) mit dem Regler und dann spinnt alles total!

mfg Mike

Michael K.1
08.12.2002, 17:21
Kann mir keiner helfen????

mfg Mike

Ulrich Horn
09.12.2002, 02:25
Sorry, Mike,

jedenfalls nicht direkt. Auf den Gedanken, dass etwas an der Schaltung zumindest zeitweise Schwingungen produziert, bist Du sicher schon selbst gekommen.
Ohne ein Oszilloskop (am besten mit FFT-Analyzer) wird's aber schwierig. Bei Deiner generellen Beschreibung kann man nur spekulieren.
Beispiel: ich habe mich mit einem ähnlichen Fehlerbild schon mal dusselig gesucht, weil ich ohne weiteres Nachdenken eine BEC-Schaltung verwendet hatte. Eigener Empfängerakku und - voila.
Also, ein paar Details wären schon hilfreich ;)

Grüße, Ulrich Horn

Michael K.1
13.12.2002, 15:00
Hallo ihr Elektroniker!!!

Jetzt gibts dank Tibos (danke Tibo) einen schaltplan...
http://www.rc-network.de/upload/1039727768.gif

Das ganze funktioniert folgt:
Regler im Ruhezustand: Es liegt nur Plus an. Der strom fließt über die beiden Wiederstände zur Basis vom Transistor und steuert den voll duch, sodas das Gate von den FETs auf Masse liegt. Der FET sperrt und der Motor läuft dadurch nicht.

Regler unter Last: Minus wird vom Regler schalter Minus durch und an den Basis vom Transistor. Der Transistor Sperrt und über den Wiederstand am Colector fließt der strom auf den Fet und der macht auf und der Motor läuft.

So Nun läuft der Motor nur ich habe wahnsinnig viel Strörungen. Ich hab auch schon die Plusleitung vom Relger (BEC) ausgepinnt und das ganze mit einem Empfängerakku betrieben. Auch kein Erfolg. Entstördrosseln und Kondensatoren werden auch nicht weiter helfen oder??

ich hoffe mir kann jetzt einer helfen!!!

mfg Mike