PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Doppelte Akku's mit Sckottke-dioden.



Ka6E
22.12.2002, 09:41
Hallo Modellflieger !
Ich möchte für einen großen Flieger mit zwei Akku über zwei Schalter ,mit Schottke-dioden , an den Empfänger gehen .
Welche Bezeichnung müssen die Dioden haben und wie sind die Dioden mit den Schalter zuverkabeln.

(Thermik soviel und solange wie geht) .

Mfg. Dirk

Gast_1336
22.12.2002, 10:22
Hi Dirk,
- Steigerung der Flugsicherheit mittels Verbesserungen im Flugmodell,
ein Stufenplan bis zum verwirklichten und erprobten voll redundant ausfallsicherem
PPM-2-Empfängersystem:
http://web.utanet.at/wnening/flugtechnik/sicher.html

Fröhliches Gelingen und Weihnachten!

Alwin
22.12.2002, 11:22
Hallo Dirk,
falls du nen Conrad-Katalog zur Hand hast, schau dir mal diese Schottky-Dioden an.
- MBR 1645 (16A/45V) Best.-Nr. 16 40 54-94
- MBR 2045 CT (20A/45V) Best.-Nr. 16 40 70-94
- MBR 2545 CT (25A/45V) Best.-Nr. 16 40 62-94

Mit diesen Doppeldioden machst du nix falsch, bei der letzten liegst du auch noch auf der sicheren Seite. Bei hoher Belastung die Diode auf ein kleines Blech/Kühlkörper schrauben.
Zur Verkabelung, die Diode hat 3 Anschlüsse. Die Plusleitungen der Akkus kommen rechts und links dran. Das/die Kabel zum Empfänger kommt an den mittleren Anschluss. Die Schalter kommen zwischen Akku und Diode.
Ich hoffe es war soweit verständlich.

Alwin

[ 22. Dezember 2002, 11:23: Beitrag editiert von: Alwin ]