PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innenverzahnte Zahnräder



thjoe
26.04.2003, 12:24
Hi,

keine Ahnung wo Du sowas kriegst - aber vieleicht gehts einfacher. Wenn ich das richtig verstehe willst Du ein Teil haben, daß saugend auf Dein Zahnrad draufpaßt - da würde ich ´nen Stück Schlauch auf das Zahnrad schieben und die Kupplung mit einer entsprechenden Bohrung anfertigen(Drehbank hast Du ja offenbar), daß sie richtig stramm über den Schlauch paßt und diesen ordentlich zusammenquetscht oder diese Kupplung auf das Ritzel kleben mit einem Kleber, der sich ggf. lösen und entfernen läßt.

Dennis Schulte Renger
26.04.2003, 12:33
HI!!

Ritzel abziehen, und bei bedarf (wenns Getriebe wieder fertig ist) mit Loctite wieder aufkleben. Hat bei meinem Fun 480-33 und 4,4:1 Maxxon Getriebe einwandfrei funktioniert.

plinse
26.04.2003, 12:48
Moin,

ich suche ein innenverzahntes Zahnrad, am besten aus Stahl.

Es geht darum, daß ich einen Motor hier liegen habe, der für ein Planetengetriebe gedacht ist, welches aber gestorben ist. Einerseits will ich den nicht auf normale Welle umstellen, da ich mir da die Möglichkeit nehmen würde, das Getriebe noch mal zu reparieren, andererseits würde ich ihn gerne im Rennboot einsetzen und brauche jetzt eine Kraftübertragung ohne Untersetzung von dem auf die Welle aufgeschrumpften Ritzel (17 Zähne, müßte 0,5er Modul sein) auf eine Welle mit 4mm oder so Durchmesser.

Ideal dazu wäre ein innenverzahntes Zahnrad, praktisch eine Welle mit max. 12-20mm Außendurchmesser, in die das innenverzahnte Zahnrad mittig eingefräst o.ä. ist, etwa 5-10mm tief. Wenn das ganze so lang wäre, daß ich es noch in einer Drehbank spannen könnte, könnte ich mir daraus eine Wellenkupplung machen, passend für ein Rennboot.

Weiß jemand wo man soetwas bekommen kann, der Stahl sollte möglichst nicht gehärtet sein, ich denke kaum, daß ich sowas fertig bekommen kann, ohne daß ich es nachbearbeiten müßte.

plinse
26.04.2003, 19:44
Moin Dennis,

Problem hierbei ist halt, daß es sich um einen Motor handelt, der nicht mit aufgesetztem Getriebe ausgeliefert wurde sondern mit integriertem Getriebe.

http://www.tu-bs.de/~y0010919/ordner/RCObilder/getriebe.jpg

Den äußeren Ring bekomme ich nicht ab, er ist in das Lagerschild integriert, die Welle ist extrem kurz.

@thjoe, über eine Spannzange mittels Schlauch zu klemmen ist auch eine meiner Überlegungen aber ich will darüber einigermaßen Rundlauf hinbekommen und je nach dem welchen Wellentyp ich im Rennboot verwenden werde muß da auch ein Längenausgleich möglich sein. (Flexwellen arbeiten in sich, ziehen sich unter Last zusammen.)Ein Hohlzahnrad hat den Vorteil einigermaßen präzise zu sein und gleichzeitig axial verrutschen zu können. Außerdem soll das ganze in ein Rennboot rein, der Regler ermöglicht einen Spielraum von 10-30 Zellen, 20 sind in der Planung und dann wird der Motor schon ordentlich Feuer entwickeln, ist von einem alten 27zeller. Dementsprechend wäre ich mir auch nicht 100% sicher, daß ein Schlauch als Kupplung das ganze mitmacht. Das Zahnrad direkt zu klemmen würde es beschädigen, dann könnte ich den Motor gleich endgültig anpassen ;) .

RSchu
14.05.2003, 08:16
Hi,
@ Eike,

ich würde probieren das Ritzel abzuformen.
Eine Scheibe mit Loch drehen, die man in den Ring am Motor legen kann,
In das Ende des Ritzels eine Achse
Alles gut mit Trennmittel behandeln.
Mit Epoxi/Glaspulvergemisch das Ritzel abformen.
Wenn man die Konstruktion so ausführt, dass die Verbindung zur Welle einen Formschluß hat, könnte das halten.

Rolf

Norbert Eisert
14.05.2003, 11:46
Hallo Eike,

wenn Du es unbedingt so willst: Mein (Firmen)Nachbar ist Feinmechaniker mit "richtiger" Ausrüstung :) . Schick mir ne Zeichnung,ne abgenommene Form und er wirds Dir aus dem von Dir geforderten Material machen.Preis kann ich Dir sagen, wenn ers gesehn hat.
Du hast ja Erfahrung mit den Sachen und Preisen von mir... :D

Dennis Schulte Renger
14.05.2003, 11:50
Hi!!

Wird ne Zeit dauern bis der Gute antwortet, da er meines Wissens nach momentan irgendwo auf dem Mittelmeer durch de Weltgeschichte segelt :D

Norbert Eisert
14.05.2003, 12:57
Hallo Dennis, alter Skodadrescher :D

Du scheinst mir momentan dasselbe zu machen , wie ich: RCN lesen und schreiben.
Seit Langem kann ich es wieder mal... :)

Wenn denn Eike um Zyprien schippert, wird sein Zahnrad ja SO wichtig nicht sein und warten können. :D

Dennis Schulte Renger
14.05.2003, 13:14
Ach Norbert...........was hab ich das vermisst :D :D

Is herrlich wenn man keine Schule mehr hat und quasi nur auf den 1.7. wartet wo das neue anfängt.

Man hat Zeit RCN zu lesen :D

Ok eigentlich sollte ich lernen für die mündliche Physik-Prüfung am Montag *schäm* :D

Cu
Dennis alias DSR

P.s.: Bist du am 29.5. auch da??

Norbert Eisert
14.05.2003, 14:38
Ach Dennis... :D

ja vermisst hab ichs auch. Is halt im Leben manchmal so, dass man Dass, was man gerne möchte, nicht kann.

Wirste schon noch merken, Jungspund :D *AusErfahrungsprechend*

Was den 1.7. angeht, hat ja dort Jeder so seine Erwartungen. Was sind Deine? Warst Du nicht fertig mit Abi?Wolltest Du nicht"Irgendwas" studieren? :D Beginnend am 1.7.?
Ich glaub, da macht bei Euch in der Nähe ein weiteres, millionenschweres, umgewidmetes,oder schlicht umbenanntes früheres Centrum einer Aussenstelle von Nürnberg auf... :D Da sind doch Möglichkeiten... :D

Ich weiß: Ich bin fies, sarkastisch, kontraproduktiv(Eine meiner Töchter hat mich mal als "despotischer Vater" bezeichnet- eine Auszeichnung :D )

Getreu dem Motto von EAV: "Einmal möchte ich der Böse sein..." :D :D

War ja nun offtopic Alles... Eike wird sich schon melden, wenn er denn Intresse hat.