PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conrad Ultimo



kleinaberfein
06.08.2009, 17:24
Hi,

Vor einiger Zeit kam mir ein Ultimo EP von Conrad in die Hände für wenig Geld, nun bin ich dabei das Teil langsam flugbereit zu machen. Der Flieger kam mit so Sichelförmige Flügelspitzen wozu ich mal fragen wollte ob diese dinger eigentlich etwas beitragen wie das Modell fliegt oder ob das eher nur zum schönen aussehen dient? Die Teile sind meiner Meinung recht schwer und es wundert mich ob man die auch weglassen kann? Obwohl mein Ultimo schon ein wenig etwas an Nachhilfe brauch um zu fliegen (Rumpf nicht sehr sauber gebaut und diverse andere kleine Fehler) ist er insgesamt doch schon vertretbar und naja er war ja auch spotbillig also meckern darf ich nicht.

Die Flügelspitzen sind seperat also könnte ich da ganz einfache Spitzen aus Balsa drauf bauen oder würde ich da die angeblich "gutmütigen" (laut Conrad aufjedenfall) flugeigenschaften negativ beeinflüssen?

Hat hier jemand vielleicht ein wenig erfahrung mit den Ultimo gamacht?

Jens

fmussner
09.08.2009, 21:37
Hi,
also ob die Winglets was bringen oder nichts kann ich nicht genau sagen. Mein Kollege ist stolzer Besitzer dieses Modell, und wird immer als erstes Versuchskaninchen am Hang rausgelassen. Er hat die Tragflächen zusammengeklebt um mehr Festigkeit zu haben. Das sind sie auf jeden Fall. Was aber nicht so ganz nach Festigkeit schreit ist der Rumpf, könnte eine Verstärkung gut gebrauchen.

Zu deiner Frage: Die Sichelrandbögen würde ich nicht mit welche aus Balsa austauschen ( bricht eher schnell bei einer nicht so gelungene Landung ) und wegen dem Gewicht soll es kein Problem, das Modell was mein Kollege hat wiegt über 850g und fliegt sehr sehr gutmütig und sehr kunsflugtauglich auch wenn ohne große Leistung.
Hoffe konnte helfen!

MfG Franz

kleinaberfein
20.08.2009, 22:00
Hallo Franz,

Ich danke dir für die Antwort, ich habe mich entschieden die dinger dran zu kleben es könnte ja sein das da was dran ist. Ich habe meine flächen auch verklebt und bin nun dabei die Kiste fertig zu stellen. Es ist natürlich nicht ein supertoller Flieger vom bekannten Hersteller aber mit ein wenig mühe sieht die Sache schon sehr gut aus. Muss ja nicht immer gleich ne 500 Euro Kiste sein. Das Model hat mir ne ganze 59.00 Euro gekostet, also geht noch. Conrad hat die zwar nicht mehr aber ich hatte es Online gefunden und noch gleich schnell gekauft. Der Rumpf ist zwar ein wenig bedürftig aber mit ein bischele Sperrholz und Epoxid ist die Sache schon auf den guten weg. Schön zu hören das er tatsächlich ein Gutmütiger Fliger ist, ich bin anfänger und suche keine Hotliner o.Ä.

Alles gute, Jens