PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Acoms Servos



gleiwitz
13.06.2004, 21:59
Grüß Gott!
Hat von Euch vielleicht jemand Erfahrung mit den billigen(4€ EBAY)Standartservos "Acoms AS-12"?Ich habe vor sie in meinen Segler für Höhe und Seite einzubauen.Ich habe mal gegoogelt und bin dabei immer nur auf Offroadautos gestoßen wo diese Teile eingebaut sind.
Gruß Tino

Turboborie
18.06.2004, 22:55
Bist du dir ganz sicher, daß du das tuen willst?
Für 4 Euretten ein Servos? In einen Segler?
Mein Tip: Vergess die Dinger!!! Kauf dir, wenn`s ein Standardservo sein soll, lieber eins von einem namhaften Herrsteller.
Man kann zwar sparen, man kann es aber auch übertreiben (sorry) ;)

Ich hatte tatsächlich einmal so ein Servo.
Das war auch im Verbrennerauto verbaut.
Nachdem es nicht schaffte, die Bremse zu ziehen, habe ich es entsorgt! Das hatte mit Sicherheit keine 2 Kilo Stellkraft!

Gruß, Stefan

gleiwitz
19.06.2004, 20:19
Hallo Stefan,
wenn ich ganz ehrlich bin,hatte ich schon so eine Antwort erwartet.Da ich relativ neu in dem "Geschäft" bin,hatte ich gedacht Standartservo ist gleich Standartservo.Naja da werde ich doch schon etwas mehr investieren müssen.Welche preiswerten und doch relativ guten Rudermaschinen kann man denn empfehlen?Ich habe einen Segler mit 2 Metern Spannweite(wiegt ca. 1,5 kg).
Gruß Tino

Baste
19.06.2004, 20:37
servus

Hatte die Acoms servos in meinen Stafi.... ging auch gut 100 Flüge gut :rolleyes: :rolleyes:

Hab sie aber jetzt ausgetauscht gegen HS 322 von Hitec.

Die Hitec Servos würde ich dir auch für deinen Segler empfehlen.... kosten um die 12 Euro

Graupner Servos kannst auch nehmen.... gehen sicherlich genauso :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

MFG Floo

airtech-factory
19.06.2004, 21:58
oder Futaba S3001 oder 3003 - auch gute Servo´s.