PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Servokabel verlängern



aurikeL
07.08.2009, 14:04
Huhu,

folgendes Problem: Servo ist vorne im Arcus fest eingebaut, Empfänger wird unter die Fläche eingebaut - Kabel zu kurz (um 1 / 2 cm)

Lösung?

Eigentlich würde ich ja auf eine fertige Servoverlängerung zurückgreifen, aber es ist Freitag Nachmittag und da ich am Wochenende gerne zum ersten Mal mit dem Modell fliegen würde, wüsste ich gerne eine Alternative, wenn es überhaupt eine gibt?

"ADERLEITUNG H07V-K 10,0 SCHWARZ " (http://www.conrad.de/goto.php?artikel=602648) hätte ich noch, könnte ich davon was nehmen, das Kabel auftrennen, dazwischen setzen, zusammenlöten und Schrumpfschlauch drüber tuen?

Liebe Grüße

milesd16
07.08.2009, 14:40
"ADERLEITUNG H07V-K 10,0 SCHWARZ " hätte ich noch, könnte ich davon was nehmen, das Kabel auftrennen, dazwischen setzen, zusammenlöten und Schrumpfschlauch drüber tuen?

Natürlich!
Servoverlängerungen (mit Steckern) bergen immer die Gefahr, dass die Verbindung mit der Zeit instabil wird.

aurikeL
07.08.2009, 14:42
Natürlich!
Servoverlängerungen (mit Steckern) bergen immer die Gefahr, dass die Verbindung mit der Zeit instabil wird.

Gut, dann werde ich das wahrscheinlich machen, muss ich denn auf irgendwas achten, eine bestimmte Dicke oder ähnliches?

Sushi
07.08.2009, 14:42
Das ist eine 10mm² Einzelader, also bräuchtest du 3 davon! Elektrisch gesehen würde das gehen, aber bist du sicher, dass das dann nicht schwerer als das ganze Flugzeug ist?
Mit Auftrennen ist da nichts...

LG, Björn

aurikeL
07.08.2009, 14:51
Mit Auftrennen ist da nichts...
LG, Björn

Ich meinte das so: das Kabel an einer Stelle auftrennen, ein Stück abisolieren, verzinnen, das andere Stück dransetzen, eben heiß machen ... und später dann einen Schrumpfschlauch drüber.


Das ist eine 10mm² Einzelader, also bräuchtest du 3 davon! Elektrisch gesehen würde das gehen, aber bist du sicher, dass das dann nicht schwerer als das ganze Flugzeug ist?

Ich würde aus dem Kabel nicht alle Kupferdrähte (sind das doch oder:confused:) nehmen, sondern nur ein paar.

Aber da wenig Ahnung / kaum Erfahrung diesbezüglich habe, frage ich lieber. ;)

Sushi
07.08.2009, 14:56
Edit:


Bei genauem durchlesen stelle ich fest, dass es nur 0,5cm sind und kann jetzt doch nachvollziehen, was du vor hast ;-)

Geht als Notlösung allemal, ich würde es aber schnellstmöglich austauschen. Die Ader ist nicht so feindrähtig aufgebaut und daher nicht sehr flexibel.

LG, Björn

aurikeL
07.08.2009, 15:03
Nur um das nochmal klar zu Stellen: Du hast da kein Kabel, wo mehrere Adern drin sind. Es ist eben nur eine Ader. Für das Servo brauchst du 3 isolierte Adern, also müsstest du mit dem, was du hast, 3 Stück davon nehmen. Du hast da einen Querschnitt von 10mm², das ist das, was man z.B. im Hausanschlusskasten von der Hauptsicherung zum FI-Schalter nimmt.
Was dünneres wäre da gewichtstechnisch vielleicht besser ;-)

LG, Björn

Huhu nochmal,

also, das Kabel sieht ja so aus:

329469

Kann ich davon nicht z.B. 10 Kupferdrähte nehmen und sie an die Kabelenden setzen?

milesd16
07.08.2009, 15:11
Hmm,

ich weiß ja nicht, wo du wohnst - aber kannst du nicht einfach in den nächsten gut sortierten Elektroladen gehen und dir vernünftiges Kabel zulegen?

Gefummel ist nie gut!
(Außer bei manchen zwischenmenschlichen Tätigkeiten, versteht sich:D)

Sushi
07.08.2009, 15:35
Siehe oben: Kurz nachdem ich den Beitrag abgeschickt hatte, hab ich dann auch gecheckt was du meintest ;-)
Jaja, manchmal bin ich etwas langsamer...

LG, Björn