PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kreisel



Frostfalke
26.01.2004, 21:23
Hallöchen,

selbst auf die Gefahr hin, daß ich mich jetzt hier voll zum Ei mache ... ich hab da als blutiger Neuling mal ne Frage an die alten Hasen unter Euch. :rolleyes: Also: Warum setzen einige Leute eigentlich Kreisel in Ihre Flugzeuge ein? Was bringen die? Wie funktioniert er? Ab welcher Modellklasse ist sowas sinnvoll? (Fliege z.Z. einen Twinjet und einen Extra 300. :confused: Hoffe sehr Ihr könnt mir helfen!

Gruß

Frostfalke

Florian K.
26.01.2004, 23:01
hallo fälckchen... benutz doch dazu mal die suchfunktion hier im forum.

ich setze zB einen kreisel in meinem swift von thommys modellbau ein. ist ein 2,54 m kunstflugsegler. kreisel ist auf quer. empfindlichkeit ist per schiebeschalter einstellbar und der kreisel kann abgeschaltet werden!!
ich hab ihn eigentlich fast nie eingeschaltet, außer bei der landung. da schütz er gegen böen. mit eingeschaltetem kreisel musst du aber auch mehr auf den strömungsabriss aufpassen. der kündig sich nicht mehr offensichtlich an und kommt dann plötzlich und heftig.
beim schleppen in der startphase kann er auch hilfreich sein, oder bei seglern die mit flitsche gestartet werden. einsetzen kann man ihn auch für sauberen kunstflug, obwohl das zB mein swift überhaupt nicht notwendig hat. der rastet so auch herrlich ein...

so, noch spezifischere fragen??

grüße, flo

Frostfalke
26.01.2004, 23:08
Dank Dir sehr für die Antwort! :rolleyes: Also hab ich das jetzt richtig verstanden, der kreisel gleicht Einflüße wie Wind oder Turbolenzen mit Hilfe der Querruder aus und hält das Flugzeug somit automatisch gerade? Was ist mit Funkstörungen reagiert er darauf dann auch? Hatte z.B. neulich (bei meinem ersten Twinjet ;o) das Problem, das er sich im Tiefflug durch ne Funkstörung auf die Flügelspitze gestellt hat... tja und meine Reaktion war zu langsam, dadurch hat der Baum gewonnen :rolleyes: ) Würde der das Flugzeug dann automatisch schnell wieder ausrichten?

Gruß

Frostfalke

B. de Keyser
27.01.2004, 11:53
Hallo Frostfalke,

Fernsteuerungssignale übersteuern die Kreiselfunktion, sonst könnte man keine gewollten Kurven fliegen.

Bei einer Funkstörung gibt es auch Signale, wenn auch undefiniert. Der Kreisel reicht diese Signale durch, so daß er bei einer Funkstörung keine große Hilfe ist.

Dies ist bei einem kleinen Kreisel, den ich besizte, so. Inwieweit größere andere Kreisel noch eine Signalgültigkeitsprüfung vornehmen, vermag ich nicht zu sagen, tippe aber eher mal auf nein.

Gruß
Bernd

Frostfalke
27.01.2004, 12:28
Hallo,

ich danke Euch sehr für Eure Hilfe! Nachdem ich auch noch eingehend die anderen Diskusionen über Kreisel gelesen habe, komme ich zu folgendem Fazit: Landen ist meine beste Disziplin da hatte ich auch mit Seitenwind noch nie Probleme und wenn der Orkan weht, flieg ich mit meinen Modellen sowieso nicht. Also lass ich die Finger vom Kreisel und verlasse mich lieber auf mein "Können"!

Danke nochmals!

Frostfalke :)

Andreas Scholl
05.02.2004, 14:48
Also, ich oute mich mal: Ich habe in meinem TwinJet einen Kreisel, und das ist einfach nur Klasse! Zum starten und landen fahre ich die Empfindlichkeit hoch, und im Flug, je nach Wind, liegt das Ding wie ein Brett. Seit dem fliege ich TwinJet bei JEDEM Wind.

Viele Grüße

Andreas

pele
05.02.2004, 15:35
Ich mache es genauso im Pico-Jet

Der Fuzzy-Pro ist immer eingeschaltet,
Empfindlichkeit steht (ist begrenzt) auf 30%

Seitdem gibt es nur noch sehr wenige schlechte Werfer und der Wind stöhrt auch kaum noch, ausser im Gesicht :D