PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spezifischer Widerstand von CU



Rsal
29.01.2004, 19:05
Hallo Technikfreeks

Habs mal gelernt und wieder vergessen:

Wie ist der spezifische Widerstand von Kupfer?
Ro= 0.017? oder was?

Isy81
29.01.2004, 20:43
hi
Also:
Kupfer weich: 0,1754
kupfer hart(kaltgereckt)0,01786
bei 20grad
hoffe das hilft dir weiter.
Mfg
Isy

[ 29. Januar 2004, 20:44: Beitrag editiert von: Isy81 ]

Rsal
29.01.2004, 20:57
Herzlichen Dank Isy.
Wusste doch, dass es so um diesen Dreh rum war.
Brauche den Wert von Weichkupfer.

haschenk
30.01.2004, 12:32
Hi ihr,

Einheiten nicht vergessen, sonst geht´s leicht in die Hose:

Kupfer(Elektro) 0,0179 [Ohm mm²/m]

Gruß,
Helmut

Rsal
30.01.2004, 17:50
Hoi Helmut

hast schon recht mit der Einheit.

Widerstand R = ro x l : A ( 0,0179 x 1m : 0.25mm2) als Beispiel

l in Meter
A in mm2

stimmt es so?

Isy81
30.01.2004, 18:08
hi
ja ihr habt ja recht, einheiten vergessen (gibt gleich punkt abzug :))
Aber deine rechnung müßte so stimmen.
Mfg
Isy

haschenk
30.01.2004, 20:07
Hi,

ja, so gefällt´s dann auch dem Oberlehrer ;) .
Im Ernst:
Immer Einheiten "mitnehmen", dann gibt´s weniger Fehler. Dimensions- bzw. Einheitenkontrolle ist vor allem bei komplizierteren Formeln ein mächtiges Hilfsmittel.

Im Beispiel:
Widerstand R = ro x l : A
R = 0,01790[Ohm mm²/m] x 1[m]: 0,25[mm²]
Da kürzen sich dann die [mm] und [m] raus und wir kriegen als Ergebnis 0,0716 [Ohm].

Gruß,
Helmut

Isy81
30.01.2004, 21:13
hi
ja ich weiß.
hab immer wenig die einheiten mit aufgeschrieben und mit oft genug damit fehler rein gebaut.
Zum glück muß ich das ja zur zeit nicht mehr.
hab das gleiche ergebniss raus :)
Mfg
Isy

Rsal
30.01.2004, 23:26
Also herzlichen Dank Euch beiden für die Unterstützung. Merke, dass meine grauen Hirnzellen gelegentlich funktionieren.

Die Einheiten gehören immer dazu.

[ 30. Januar 2004, 23:27: Beitrag editiert von: René Salina ]