PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Internationale Münchner - Kindl - Regatta am Karlsfelder See



Karlsfelder Peter
14.08.2009, 17:58
Liebe 10R-Segler,

in 8 Wochen ist es soweit, Ten Rater-Regatta am Karlsfelder See.
Ich stecke noch mitten drin in den Vorbereitungsarbeiten für diese Regatta am 10. - 11. Oktober, zu der ich euch hiermit herzlich einladen möchte.
Zur Zeit baue ich gerade noch einen transportablen Steg, der das einsetzen der Boote, ohne dass man nasse Füße bekommt, möglich macht. Wir können aber auch zusätzlich die Mole der Wasserwacht mitbenutzen. Die Wasserwacht hat sich freundlicher Weise bereit erklärt, uns mit ihrem Motorboot die Bojen nach Bestimmen des Wettfahrtleiters zu legen und als eventuelles Bergeboot behilflich zu sein.
In den nächsten Tagen werde ich unsere neuen Bojen beschriften, b.z.w. mit Nummern versehen, dann ist so schön langsam alles gerichtet für die Regatta.
Es freut mich sehr, dass Hermann Etzel sich als Wettfahrtleiter zur Verfügung stellt. Das Observerteam ist ebenfalls vollzählig, so dass ich keine Regattateilnehmer mit diesem Posten belästigen muss.
Aus organisatorischen Gründen möchte ich euch bitten, die Meldungen bis spätestens 15. September per e-Mail oder Post an mich zu senden. Meine Anschrift und Telefonnummer entnehmt ihr bitte aus der Ausschreibung im DSV-Regattakalender.
Parkplätze sind genügend vorhanden, auch für Wohnmobile. Es gibt aber leider keinen Stromanschluß.
Diejenigen, die Zimmer benötigen, können sich entweder an mich wenden, oder direkt bei Hotel garni "JANETTE" , Karlsfeld, Seestr. 10
( Tel.: 08131 / 93210 ) anrufen. Ein Einzelzimmer mit Frühstück kostet
dort € 58.- pro Nacht. Diese Übernachtungsmöglichkeit ist etwa 3 min. vom See entfernt.
Eine andere sehr gute Übernachtungsmöglichkeit ist der Gasthof " Zur Eiche "
in Karlsfeld, Leinorstr. 4 ( Tel.: 08131 / 91140 ) etwa 5 min. mit dem Auto vom See entfernt. Sehr gute bürgerliche Küche, dort kostet das Einzelzimmer mit Frühstück € 32.- .
Solltet ihr noch irgendwelche Fragen haben, bitte wendet euch an mich.

Ich hoffe nun, dass sich recht viele 10R-Segler bei mir melden, damit wir ein schönes, interessantes Regattafeld mit Teilnehmern aus Nah und Fern, sowie den angrenzenden Nachbarländern, wie Österreich, Schweiz und alle anderen, zusammen bekommen.

Ich freue mich auf eure Meldungen und wünsche euch allen noch einen schönen Sommer, auf dass wir uns im Oktober gesund und munter in Karlsfeld wiedersehen werden.

Bis dahin viele Grüße,

Peter Hackl
GER 463
RC-Segelfreunde-Karlsfelder See

peter.hackl-karlsfeld@t-online.de

ger61
14.08.2009, 20:07
Hallo Peter, es freut mich riesig, dass Du so aktiv bist zu Gunsten der 10Rater. Ich bin gerne dabei und freue mich jetzt schon drauf. Frequenz 2,4 GHz.

GER61hard

convex
15.08.2009, 11:32
Allegra Peter

Gerne melde ich mich für die Regatta am Karlsfelder See
und freue mich auf die 2 Tage bei Euch.

SUI60
2,4GHz

Wunderschöne Sommertage und bis bal am Wasser

chau dentand


Thomy SUI60

www.rc-sailing.ch
www.iom-suisse.ch

Karlsfelder Peter
13.09.2009, 12:22
Hallo, liebe 10R-Segler,
die Vorbereitungsarbeiten sind nun langsam abgeschlossen, es ist alles für die Regatta am 10.-11. Oktober bei uns am Karlsfelder See gerichtet.
Bis jetzt habe ich 9 Meldungen, es könnten aber ruhig mehr sein. Also Freunde, setzt Euch hin und meldet noch!
Es gibt wieder schöne Preise für die ersten drei und Erinnerungspreise für alle Teilnehmer. Am Samstagfrüh lade ich alle Segler zur "Auflockerung" zu einem Weißwurstfrühstück vor der ersten Wettfahrt ein.
Ich würde mich sehr freuen, wenn noch einige Meldungen eingehen würden.

Bis dann,

Peter Hackl
GER 463
peter.hackl-karlsfeld@t-online.de

MadMike
10.10.2009, 17:03
Hallo zusammen,

ich konnte heute etwas zuschauen und dabei ein paar Bilder machen.
Stimmung und Wind waren gut - nur als nachmittags der Regen kam war ich doch froh als Zuschauer wieder ins trockene Wohnzimmer zu flüchten.

Viele Grüße
Michael

ger529
11.10.2009, 19:02
und noch ein paar bilder

Karlsfelder Peter
11.10.2009, 22:07
Hallo, liebe 10er Segelfreunde,
Hier das offizielle Endergebnis der Ranglisten-Schwerpunkt-Regatta für Tenrater am Karlsfelder See.

1. GER 61 Gerhard Schmitt 34 Pkt.
2. GER 463 Peter Hackl 59 Pkt.
3. SUI 60 Thomy Blatter 107 Pkt.
4. GER 74 Hubert Blessin 111 Pkt.
5. CZE 95 Ladislav Jares 114 Pkt.
6. GER 336 Christian Neumeier 140 Pkt.
7. GER 348 Horst Wetzel 141 Pkt.
8. GER 595 Peter Schulze 145 Pkt.
9. GER 84 Herbert Starklauf 171 Pkt.
10. GER 529 Christian Brandstetter 261 Pkt.
11. GER 135 Markus Greinwald 275 Pkt.


Bei guten bis sehr guten Bedingungen fuhren wir an diesem Wochenende
29 Läufe, welche von unserem Wettfahrtleiter Hermann Etzel hervorragend und souverän geleitet wurden. Bei Hermann will ich mich auch hier nochmals herzlich für seine tolle Arbeit bedanken.
Es war ein sehr schönes Regattawochenende, auch wenn es am Samstag zeitweilig geregnet hat. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Teilnehmerfeld nächstes Jahr etwas größer:) wäre.
Allen Seglern und Helfern ein DANKE SCHÖN für ihr Kommen und ihre Mitarbeit,
ich freue mich jtzt schon auf die nächste Regatta hier bei uns am schönen Karlsfelder See.

Viele Grüße,
Peter Hackl
GER 463
RC-Segelfreunde-Karlsfelder See

ger61
11.10.2009, 23:02
Jerder, der die erste Karlsfelder 10R-Regatta versäumt hat, versäumte wirklich eine von Peter Hackl und seinen Helferinnen und Helfern super vorbereitete und durchgeführte Regatta. An dieser Stelle nochmals meinen besten Dank.

Wie aus dem Forum bekannt, schrecke ich nicht davor zurück, auch Schulnoten für das Verhalten der Teilnehmer zu geben. Hier gibt es eine saubere 1-2 (ein Teilnehmer hatte etwas viel Kontakte, deshalb der kleine Abschlag, sonst wäre es eine glatte 1 geworden)

29 Läufe bei zwar tricky wind aber doch Wind der bis an die Grenze des A-Riggs ging, Seglerherz was willst Du mehr.

Peter Hackl, GER 463, hat die Regatta mit viel Herzblut so perfekt vorbereitet und aufgestellt, sodass er sogar in der Lage war, selbst mitzufahren und mit seinem neuen Boot gleich den 2. Platz zu belegen. Ich kann nur jedem an der 10er-Klasse Interessierten empfehlen, sich den Termin in nächstem Jahr rechtzeitig dick im Kalender anzustreichen und freizuhalten. Nicht zu vergessen, das Gewässer ist optimal und trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit völlig ohne Kraut. Die Parkplätze sind überreichlich und keine 50 Schritte von der Startstelle. Eine gute und preisgünstige Gastsätte ist gleich daneben mit äußerst netten und hilfsbereiten Wirtsleuten. Auch Womo`s finden Parkgelegenheit und wer mit dem Wirt spricht erhält auch Strom.... also Alles nur vom Feinsten und nächstes mal werden auch Thomy und ich ein besseres Hotel finden, sodass unser Schweizer Segelfreund kein "Zipfelchäppli" vom Vorgängerpaar mehr unter Bett finden muß ( ich habe vorsichtshalber bei mir nicht drunter geschaut).

Hier noch die Bootstypen:

GER 61 = Viry Easy
GER 463 = Tension
SUI 60 = Partner
GER 74 = Eigenkonstuktion
CZE 95 = Partner
GER 336 = Viper (Bob Stern, Bj. ca. 80er-Jahre)
GER 348 = Tension
GER 595 = Szybisch(?)- 10er, Leihboot von Thomy
GER 84 = Eigenbau ( aus den Vor-80er-Jahren)
GER 529 = Wiesel-Design (auch nicht mehr neuestes Datum)

Die älteren Boote waren auf den hinteren Plätzen etwas überrepräsentiert, ich hoffe, meine auch schon fast 20 Jahre alte Viry Easy hat den Durchschnitt etwas gerettet. Wenn die Viper und auch das Wiesel-Boot mit einem besseren Rigg ausgestattet werden, dann sind sie absolut konkurrenzfähig, insbesondere die Viper machte auf mich den Eindruck noch viel Potenzial zu haben.

Wolfgang Hoffmann hat viel fotografiert und schon tolle erste Abzüge verteilt, ich bin sicher er beschert uns hier noch einige.

Peter Hackl hat auch die Werbetrommel gerührt und so kamen einige interessierte Zuschauer, von denen der Eine oder Andere durchaus anbeissen könnte.. Bleibt zu hoffen, dass die noch im Bastelkleller schlummernden Diamonds von mehreren bayrischen RC-Freunden endlich auch Wasser zu spüren bekommen. Aufi Buam!

GER61hard

convex
12.10.2009, 12:51
Allegra Navigaturs

Herrliche Stunden mit den 10R auf dem Karlsfelder See sind leider schon wieder Geschichte:cry:

Die von Peter Hackl/GER 463 mit seinem Team Organisierte Kindl Regatta war ein „Highlight“ für mich dieses Jahr.

Ein Absolutes muss für jeden der sich mit dem 10R RC-Yachting beschäftigt!

GER61hard hat in seinem Posting alles schon alles in Zeilen und Worte gefasst, und auch ich werde diese Regatta mit sicher weiteren 10R Booten aus der Schweiz im 2010 besuchen, keine Frage.

Die 10R Klasse ist schon „Kaiserlich“ und ich habe diese 29 Race sehr genossen.

Danke Peter

Thomy SUI60

www.rc-sailing.ch
www.iom-suisse.ch

PS:

Der Inhalt des "Zipfelchäppli" habe ich nicht für’s Schmieren und Salben des Rumpfes gebraucht.:D
Das Boot hat selber seinen richtigen Kurs Perfect gefunden, wenn da nicht der Steuermann am Knüppel seines RC Senders ab und zu anders Entschieden hätte! Ueben /Ueben/Ueben;)

ger61
12.10.2009, 14:47
@convex
was Du da im PS andeutest, wäre ein Grund zur Disqualfikation gewesen, denn das Beschichten eines Bootes mit polymeren Werkstoffen (oder so ähnlich), die während der Fahrt Ausscheidungen von sich geben, ist verboten. Muß mal den genauen Text nachlesen.

GER61hard

wolfstar
12.10.2009, 18:20
Gratulation dem Peter mit seinem Team für die Regattadurchführung. Leider konnte ich nicht dabei sein da ich beim Europacup war aber man hört nur gutes.
Super Peter!!
Und auch den Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch. Gerhard, hast die Viry Easy wohl wieder gewaltig über den Kurs gepeitscht.
Also am Attersee war meine auch nicht zu bremsen, ist schon ein tolles 10er Boot.
Und der Peter und der Thomy haben wohl ihre besten Platzierungen bei deiner Regatta ersegelt.
Auch dazu meine Hochachtung.
Freue mich auf ein Wiedersehen mit euch.

LG Manfred
AUT 09

Gast_633
12.10.2009, 19:43
muss leider zugeben:

schoene boote! man koennte schwach werden
wollte eigentlich vorbei schauen, aber die arbeit wollte mich nihct gehen lassen.

gruss andreas

Thaddaeus Lampe
12.10.2009, 20:56
Wurde gebeten euch schon mal vorab ein paar Bilder von Wolgang Hofmann gemacht, hoch zu laden, was ich gerne tue.
da bekommt man schon beim Bilder gucken Geschmack.
356244
356245
356246
356247
356248
356252
356253
356254
356255
356256
356257
356258
356259
356260
356261
356262
356264
356265
Gratulation für die gelungene Regatta,
mit seglerischen Grüßen
GER 528
Teddy

Karlsfelder Peter
12.10.2009, 22:26
Vielen Dank an Wolfgang für die schönen Bilder, die er an den beiden Regattatagen gemacht hat. Von Ulrike gibt es morgen bestimmt auch noch tolle Regattabilder zu sehen. Ich freu mich schon drauf!
Dem Teddy sei Dank für das Reinsetzen der Fotos ins Forum, das habe ich noch nicht gelernt,kommt aber bestimmt auch noch.

Gruß
Peter
GER 463

JB 359
13.10.2009, 16:01
Hallo erstmal.
Kann mir einer erklären, warum Ger61 so viel schneller unterwegs war, als die anderen? liegt das am Rumpf, am Segel oder Rigg oder (nur) an genialen seglerischen Fähigkeiten?

skaut
13.10.2009, 16:13
Na weil es der Gerhard ist.

Greenpiece
13.10.2009, 17:17
an der segerlischen Erfahrung aber auch an der Erfahrung mit und dem ständig optimierten Material.

Gerhard segelt seine Boote über viele Jahre, kennt diese in- und auswendig und ist gibt sich nie zufrieden. Er hat ständig neue Ideen für Rigs und Segel und optimiert diese z.T nur um Milimeter. Er kauft und verkauft nicht ständig Neues sondern steckt sehr viel Zeit in die Optimierung des Vorhandenen.

skaut
13.10.2009, 18:27
Gerhards Geheimnis ist gelüftet :D

ger61
13.10.2009, 21:58
Habt Ihr nicht die Fotos genau studiert? Meine Brille macht`s!!! Mehr verrat ich nicht, bin ja schließlich ein A-Typ.

GER61hard

JB 359
14.10.2009, 09:51
Wofür steht jetzt "A" ? ;)

ger61
14.10.2009, 11:48
Wofür steht jetzt "A" ? ;)
Liest Du nicht die tiefschürfenden Beiträge von Thomas 0906?!? So was. Geht doch nicht !

GER61hard

JB 359
14.10.2009, 15:16
..hab lange gesucht aber nichts gefunden!

arjan
14.10.2009, 17:36
Jörg, dann bist du nicht Ergeizig genug und willst nur spaß haben....:D

ger61
14.10.2009, 17:52
..hab lange gesucht aber nichts gefunden!
Dann schau halt mal unter "Deutsche Meisterschaften.....so schwierig" mit Datum 9.10., dann kannst Du Dich auch in die richtige Kategorie einordnen.

GER61hard

JB 359
14.10.2009, 20:28
A-aaa-ha..

das also !

Also ich bin C, ich will Sp.... äähh Freude.

Frühstart
15.10.2009, 10:35
Servus,
ich hatte dem Peter zugesagt, Observer zu spielen und habe das an beiden Regattatagen auch gemacht. Dabei ist mir aufgefallen:

Natürlich ist es bei einer Gruppe von 9 Booten viel einfacher, die Sache zu überblicken.
Die 10 er die da waren, hatten aber eindeutige Geschwindigkeitsunterschiede, es gab schnelle und langsamere mit der Folge, dass bereits an der ersten Tonne das Feld recht auseinandergezogen war, also kein Gedrängel.
Dennoch kam es auch zu heftigen Kollisionen, und es waren auch Segler beteiligt, die die Regeln beherrschen und auch fair Segeln als Postulat haben.

Ich meine daher, der Ehrgeiz führt eben zu Kollisionssituationen, auch wenn die Segler das sicher gar nicht wollten. Unterschiedliche Bootsperformance und auch Können gepaart mit einem kleinen Feld machen es leicht, wenig Kontakte zu produzieren. Also ich glaube ehrlich gestanden nicht, dass 10er Segler in Bezug auf Regeltreue besser sind als die IOMler, aber die habens aus obigen Gründen leichter, weniger Ärger auf der Strecke zu bekommen.

Mit entscheidend an der ruhigen und freundschaftlichen Strimmung war sicher auch ein suverän, ruhig und humorvoller Wettfahrtleiter, der nie auch nur den geringsten Zweifel an seiner Kompetenz und Autorität aufkommen lies.

Ich durfte auch mal in den Pausen segeln, die Boote sind einfach zu segeln aber aufgrund der Größe aufwendig in Transport etc. Und wenn Ihr die Bilder anschaut, dann fällt auf, dass Ger 61 das mit Abstand höchste aber dafür sehr schmale Rigg hatte und das wußte schon M. Curry, hohe und schmale Segel bringen mehr Vortrieb.

Schee wars, und bis dann mal
Stephan