PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elastic Flap reparieren?



hochri
25.08.2009, 17:08
Hallo,

hat jemand einen Tip für mich?
Bei meinem Sting ist das Elastic Flap einer Höhenruderklappe direkt über der Einleitung des Ruderhorns etwa 2 cm eingerissen. Dadurch wird das Ruder bei Ausschlag nach oben gedrückt.
Ich habe daran gedacht das ganze Ruder rauszutrennen und mit Silikon neu anzuschlagen.
Weiß jemand eine andere Möglichkeit?

Danke
Christian

trend.ab
25.08.2009, 18:20
Zwei Stuecke tape?

Markus F3K
26.08.2009, 08:06
Hi

aussen ein Tape wie schon beschireben und innen einfach eine silikonnaht.
aber nicht zu viel, da reicht schon eine Miniraupe.
Das machen auch eineige Hersteller so.

lg Markus

ejuergen
26.08.2009, 08:47
Hallo Markus,
ne gute Idee, wie ich finde. Hab es bis dato immer nur mit tape repariert.
In welcher Ruderstellung soll das Silikon austrocknen? Gerade, oder nach oben (wenn es
oben anscharniert ist)?
Gruss
JUergen

Markus F3K
26.08.2009, 09:46
Hi

Bei Rudern die in beide Richtungen gleich ausschalgen würde ich in der Neutralstellung das Silikon trocknen lassen.
Bei Wölbklappen dann doch eher in einer etwas nach unten.

Es ist aber trotztdem immer eine Spielerei die Richtinge Menge zu dosieren.
Aber auf keinenn Fall zu viel!

lg Markus

ejuergen
26.08.2009, 09:59
Hallo Markus,
was ist das Ko. Kriterium der Raupe? Die Breite oder die Dicke der Raupe?
Gruss
Juergen

Markus F3K
26.08.2009, 10:23
Hi

zu hoch bringt nichts, denn dann hast nur eine schwergängige Klappe bie der sich dann eventuel seitlich bei zu großem Ausschlag das Silikon löst.
Eher darauf achten, dass es eine flache Naht wird.
Am Besten mal mit 2 Balsaplättchen versuchen, dann sieht man auch wie hart das silikon wird und man bekommt dann mal ein Gefühl dafür.

lg Markus

hochri
26.08.2009, 17:27
Um von unten silikon einzubringen müßte ich aber die dichtlippe wegbrechen.
Tape hab ich eh drauf, geht allerdings auch nur von oben und dann kann das ruder trotzdem nach oben ausweichen.

Vorschläge?

Christian

fabianschwarz.wf
26.08.2009, 17:47
Hallo, ich hätte da einen vorschlag. Alles gut abtapen so das nur die 2 cm eingerissene Scharnierlienie zusehen sind. Dann oben eine Raupe drauf. Und mit einem Spachtel mehrmals in die Fuge schmieren. Gut aushärten lassen und das Tape entfernen. Das sollte ausreichen.

Ich benutze das Bindulin Flüssiggummie. Klebt wie sau...und ist sehr elastisch. Das Funktioniert sogar bei reinen DS-Fliegern und voll "Silikonierten" Rudern.

Grüße Fabian

hochri
26.08.2009, 20:46
Hallo Fabian,

das hört sich gut an, das probier ich.

Danke

Christian

hochri
02.09.2009, 17:34
Hallo Fabian,

dein Tipp war spitze.
Alles funktioniert jetzt so wie ich es mir vorstelle.

Danke nochmal
Christian

fabianschwarz.wf
02.09.2009, 21:22
Hi Christian, das freut mich für dich. Dann kannst du ja wieder ohne bedenken Gas geben:)

Grüße Fabian