PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2,4 Ghz Empfänger in Simprop EC3



Andul
09.09.2009, 12:34
Hallo Modellfliegerkollegen,

habe da ein kleines Problem.

Habe mir einen EC3 von Simprop gekauft. Und auch eine Futaba FF 10 2,4 Ghz Anlage dazu. Der Empfänger ist der R 6014HS 2,4 Ghz.

Futaba bzw. Robbe schreibt nur das sie ca. im 90 Grad Winkel voneinander verlegt werden müssen. Un das die nicht Isolierten Enden nicht geknickt werden dürfen.

Jetzt wollte ich mich hier mal ein bisschen schlau machen wie ihr das gelöst habt. Bin für jeden Tip sehr dankbar.

Bitte helft mir.:confused:


Gruß Andul

shoggun
09.09.2009, 13:33
Hallo Andul

Wo liegt denn genau dein Problem?
Der EC3 hat ja keinen Kohlerumpf, von daher ist die Verlegung der Antennen relativ unkritisch.
Ich habe oft schon bowdenzugröhrchen in den rumpf geklebt und die Antennenenden da reingefädelt.
in ganz schmalen rümpfen hab ich auch schon einfach die Enden auf die Rumpfwand geklebt.

Optimal ist die Reichweite wenn die Antennenenden möglichst weit weg auseinander liegen (ich glaube ab 12.5cm=Wellenlänge)

Also konkret für den EC3 kannst du ein Antennenende in Flurichtung nach hinten verlegen, und das andere senkrecht an der Rumpfwand, oder Horizontal auf dem Rumpfboden.. alles kein Hexenwerk.

Auf jeden Fall einen Reichweitentest machen und du kannst böse Überraschungen (fasst) ausschliessen.

Gruss Mathias

Andul
09.09.2009, 17:13
Super Danke für die Hilfe.