PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues F3B Modell von Jesina - VAMPIRE



RetoF3X
28.09.2009, 08:32
Hallo Zusammen

Am Oktoberfestpokal traten die Jesinas (Stratos, Tomahawk) mit einem neuen Flieger an, dem "Vampire".

Das Modell hat etwa 3m Spannweite, ein Profil von Dirk Pflug und ist Jesina typisch schön gemacht. An den Einstellungen muss sicher noch gefeilt werden, aber es sah schon nett aus.

Reto

347902

347903

347904

Segelflieger
28.09.2009, 09:48
Nachdem wir die Jesinas kürzlich zufällig beim alpinen Hangflugurlaub am Gaugen in Kärnten getroffen haben und zusammen einige schöne Tage hatten habe ich den Vampire in München auch ein wenig genauer beobachtet.

Das Modell macht einen guten Eindruck. Die Hochstarthöhen waren ordentlich und im Speed schien das Modell recht gut zu laufen. Bei den Einstellungen mag noch Potenzial zur weiteren Optimierung liegen, da gebe ich Reto recht.

Das Modell wurde nach Aussage der Jesinas noch mit einem anderen Rumpf geflogen. Der neue Rumpf ist nicht rechtzeitig fertig geworden. Das CAD ist wohl fertig und die Jesinas hatten auch schon ein in Styrodur gefrästes Positiv-Urmodell zur Veranschaulichung dabei. Sieht alles sehr gelungen und professionell aus. In ca. 2 Monaten soll das neue Modell lieferbar sein (nein, ich habe keines bestellt...;)).

Es ist ja schon frappierend wie viele gute F3B-Modelle inzwischen käuflich erwerbbar sind. Die (Klein)serienhersteller haben uns da eine unglaubliche Vielfalt beschert.

Jeder der schon einmal ein Modell von Grund auf konzipiert und realisiert hat mag ermessen wieviel Herzblut und Aufwand da hineingesteckt wird. Angesichts der Fülle an neuen F3X-Modellen, die jedes Jahr hinzu kommen bin ich da immer wieder erstaunt, welche Schaffenskraft in dieser Sparte herrscht....

Wir, die Normal- und Freizeitpiloten profitieren von dieser Entwicklung enorm. Noch nie gab es so viele hervorragende Leistungsmodelle zu kaufen wie heute. Danke Jungs!

Castaic
25.04.2010, 11:03
Hallo Reto,

gibts es denn schon was neues über den Vampire? Erste erkenntnisse von Wettbewerben, Vergleiche zu Tanga, Tool, und Co.?
Würde mich wirklich sehr interessieren, ich habe schon mehrere Modelle aus der "Jesina" Schmiede geflogen und war bis jetzt mit jedem mehr als zufrieden!

Hans Rupp
25.04.2010, 20:48
Hallo,

am Wochenende sind Vampires auf dem Wetbbewerbe in Hülben / Kirchheim Open gesehen worden.

Was ich gesehen habe sah gut aus, gute Hochstarthöhe, guter Sound, 20er zeit mit Verwender...

Hans

Laminatorikus
25.04.2010, 20:55
Hi!

Ja, ganz lecker, der Rumpf ist Designmäßig etwas ganz neues, nettes Fliegerchen.


Hier ist die Website vom Hersteller http://www.f3b.cz/



455268
455269
455270
455271

Grüße, Memo

Castaic
25.04.2010, 21:41
Vielen Dank erstmal für die Infos.

Scheint ja wirklich ein richtig innovatives Modell zu sein, vor allem der Rumpf scheint wirklich sehr "radikal" zu sein, was das Design und die Detailösungen angeht.Das wäre mal wirklich wieder ein "Fliegerchen" was mich "reizen" könnte :-).
Naja, vielleicht haben wir ja demnächst hier mal jemanden unter uns der stolzer Besitzer eines Vampire´s ist und uns mal ein wenig mehr erzählen kann, Qualität, Gewicht, Fertigung, Detailphotos, etc..

CG-Willi
25.04.2010, 21:45
Hallo,

weis jemand ob der auch RDS Anlenkungen drinnen hat, auf den Bildern auf der Herstellerseite sieht man keine Ruderhörner oder Hutzen oben oder unten rausstehen.

Viele Grüße
Claus

Raffi
25.04.2010, 21:58
Rein von den Bildern her würde ich auf konventionelle Anlenkungen tippen. Einfach gelöst wie beim Ceres.


Gruss Raffi

Laminatorikus
25.04.2010, 22:12
Rein von den Bildern her würde ich auf konventionelle Anlenkungen tippen. Einfach gelöst wie beim Ceres.


Gruss Raffi

Richtig......

455291

Grüße, Memo