PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Styroschneiden mit Junsi iCharger



PeterPan
01.10.2009, 09:49
Hallo

Hat jemand mit dem Junsi iCharger schon mal Flächen und Rumpfteile aus Styropor geschnitten?
Ich möchte mir so einen Lader überwiegend aus diesem Grund kaufen, finde aber keine Informationen bezüglich dieses Funktion.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen :confused:

Gruß Peter

MikeG
01.10.2009, 10:18
Hallo Peter !

Hier (http://www.zj-hobbyshop.de/junsi-icharger-106b-p-3.html) kannst du die Anleitung für den iC106B in Deutsch herunterladen. Darin ist
auch die Funktion Styroschneiden kurz erläutert.

MfG
Michael

hänschen
01.10.2009, 10:33
Hallo Peter,
das 208 ist zwar etwas teurer( 195.-€), hat aber mehr Power.

Gast_25213
01.10.2009, 13:53
Hallo Peter,
das 208 ist zwar etwas teurer( 195.-€), hat aber mehr Power.

Hallo

Wo hast Du den Preis her??? Si viel muss es nicht sein!!!

hänschen
01.10.2009, 15:09
ganz einfach: empfohlener VK.

PeterPan
01.10.2009, 18:16
Hallo
Danke schonmal für die Tipps ;) Das Programm am Lader habe ich mir schon mal bei einem Kollegen angeschaut.
Mir konnte eben noch niemand eine Auskunft geben ob es auch richtig funktioniert. Wenn ihr also schon einmal Teile mit dem Lader geschnitten habt, lasst es mich wissen. :cool:

Gruß Peter

Julez
02.10.2009, 13:06
Hi Peter.

Als geistiger Vater der Styroschneidefunktion kann ich dir versichern: Es funktioniert.:)
Viel Strom braucht man übrigens nicht dafür: Bei nomalem Schneidedraht reichen 3-5A.
Mehr braucht man nur, wenn man Stahldrahtschlaufen beheizen will, um Ausschnitte oder sowas zu machen.

PeterPan
03.10.2009, 17:03
Hallo Julian

Da schau an :D Durch dich bin ich auf den Junsi aufmerksam geworden und wenn du sagt das es gut funktioniert kann ich ganz beruhigt den Lader kaufen.
:cool:

Ich würde den 208 wegen der höheren Leistung kaufen, oder ist der 1010 besser geeignet?

Gruß Peter

Julez
04.10.2009, 10:38
Hi!

Die hohe, mögliche Stromstärke brauchst du zum Styroschneiden sicher nicht. Da reichen 2-3A.
Der 1010 kann aber eine höhere Spannung als der 208, und wenn du wirklich lange Drähte befeuern willst, könnte das nützlich sein.

Marvin_S
04.10.2009, 12:48
Yunsi hat immer das gleiche Muster in den Beschreibungen der Lader

1010 = 10Zellen mit 10A Laden
820 = 8 Zellen mit 20A Laden

PeterPan
05.10.2009, 19:46
Hi Leute

Dankeschön für die Entscheidungshilfe. Ich denke dass ich mir dann auf die kalten Tage einen Lader kaufen werde.
Schließlich fehlen mir noch ein paar Teile für die Matador :D

Gruß Peter

Löschknecht
13.05.2012, 13:40
Hallo Zusammen,

ich möchte die Tage das erste Mal einen Styrokern schneiden. Nun kann man beim Junsi ja die Spannung sowie die Stromstärke einstellen.

Könnt ihr mir hier erprobte Werte nennen?

Danke,
ciao timo

mante
13.05.2012, 14:07
Ich schneide mit 2,2 - 2,5 A, mein Draht hat 5,65 Ohm/m. Das ergibt eine Leistung 27,3 - 35,3 W/m.

Wenn dein Draht einen anderen Widerstand hat, kannst du dir den Strom so berechnen, dass die Leistung ungefähr gleich bleibt. Damit solltest Du einen guten Anfangswert zum Probieren haben. Je nach Durchmesser deines Drahtes wirst du den Strom noch etwas anpassen müssen.

Löschknecht
13.05.2012, 14:29
Servus Mante,

werde ich morgen mal ausprobiern. Widerstand kenne ich nicht werde ich mal messen müssen. >>>> Welches Kabel war noch mal Plus das Rote? ;)

ciao timo