PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teleskopantenne MC-24



Hans Schelshorn
17.04.2002, 12:57
Frage an die Spezialisten:
Wie kriege ich die Teleskopantenne von der MC-24 wieder runter?
Früher ging das bei meiner auch, aber seit einiger Zeit mag sie sich nicht mehr trennen. Irgendwas rutscht durch beim Drehen. Und dank einer vorgebauten Platine kann ich von der Senderseite auch nicht hinsehen. Gibt’s da einen Trick, oder wo muß ich aufschrauben?

Servus
Hans

Gerd Giese
17.04.2002, 13:30
Moin Hans,
am Antennenfuß ist eine M4 Schraube eingedreht.
Diese muß sich bei Dir gelöst haben!
!!! ACHTUNG - auch der elektrische Kontakt ist
nicht mehr sichergestellt !!!

Hilfst nichts, Platine lösen um an die Schraube zu kommen. Wenn's dich nicht traust,
geh zu Deinem Händler und bitte ihn darum "das"
für dich zu erledigen!

[ 17. April 2002, 13:40: Beitrag editiert von: gegie ]

Gast_443
20.04.2002, 20:22
Hier kann auch der Einsatz mit Gewinde in der Antenne
lose sein. Dies ist nur genietet!
Altes Problem. Hilft nur das vorher gesagte.

Wann lernt Graupner dazu. Wohl nie, denn eine neue Antenne kostet 25?!

Ich habe meine an der Stelle verlötet. Nicht das Optimum...geht aber.

P.Frach
21.04.2002, 19:29
Die angekörnten Löcher mit 1mm anbohren und mit dünnflüssigem Silberhartlot verlöten. Dann hat man Ruhe.
Gruß P.Frach

Hans Schelshorn
22.04.2002, 12:46
Hallo Jungs,

schön daß hier doch ein paar Antworten kamen. Ich konnte leider einige Tage nicht hier rein (hat nix mit RC-Network zu tun).

Danke für die Tips. Ich hab mich mal hingesetzt, das HF-Modul abgenommen und die Platte abgeschraubt, wo das Modul drauf war. Darunter war noch ne Platte, die mit so tief versteckten kleinen Schrauben befestigt ist, daß ich da nicht rankam. Dahinter wären aber noch weitere Hindernisse, also noch ne Platte, zwei angelötete Kabel, und von einer 4-mm-Schraube ist nichts zu sehen. Da habe ich den Kasten einfach wieder zugemacht.

Ich werde doch mal Graupner fragen müssen.

Mich frage ich allerdings, ob das alles wirklich so kompliziert, reparaturunfreundlich und damit teuer sein muß. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit hat der Hersteller mit dieser Methodik nicht verbessert, wie man ja in meinem Fall sieht.

Servus
Hans

[ 22. April 2002, 12:48: Beitrag editiert von: HansSchelshorn ]