PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MC22 mit V-Leitwerk



AirWolff
04.05.2002, 02:27
Ich habe keinen Swing Plus - sondern nur Swing - und auch keine 22 sondern eine 24.
Das Problem stellt sich nicht, wenn Du statt Steueransordnung 1 einfach Steueranordnung 3
einstellst. Das sollte die MC22 doch auch haben oder hat Graupner seine Philosophie
vollständig umgestellt? Probier es aus und sag bitte Bescheid.

Grüße vom Rastplatz :)

Andreas

Arno Wetzel
04.05.2002, 10:29
Hallo Thomas!

Folgende Möglichkeiten bieten sich:

1. Steueranordnung ändern wie Andreas vorgeschlagen hat (ist die einfachste Methode)

2. Seitenruder Servos in Empfängerausgang 2 und 5 einstecken. Die V-Leitwerksklappen werden jetzt über den Querruderknüppel betätigt. Für die Höhenruderfunktion nun noch einen Linear-Mischer HR->5 programmieren. Bei der MC-24 kann man bei den Linearmischern im Eingangsmenue unter der Spalte "Typ" das Kennzeichen "TR" eingeben. Dies bedeutet, dass die Trimmung des Höhenruders auch auf den Mischer wirkt, was in diesem Fall notwendig ist. Bei deiner Anlage wird das wohl auch auf diese oder einer anderen Weise gehen!

Thomas Klein
04.05.2002, 12:21
Hi,

ich habe gerade meinen Swing Plus auf der MC22 "programmiert".
Geht soweit prima, selbst die Uhren mit Geberschalter auf K1 laufen schon.

Ich fliege allerdings Quer und Motor auf dem rechten Knüppel, und beim V-Leitwerk
hat man ja automatisch Seite und Höhe auf dem linken Knüppel.
Ich möchte aber Seite lieber mit dem rechten Knüppel steuern, QR hat mein Swing nicht.
Ich habe jetzt einen Mischer von QR auf Seite mit 100% genommen, dann geht alles
ausser der Trimmung, die bleibt halt beim Seitenruder.

Gibt es da noch eine bessere Lösung?

ciao, Thomas

Thomas Klein
04.05.2002, 14:53
Wahr wohl doch ein bisschen spät, einfach die Steueranordnung ändern geht prima!

ciao, Thomas

Gast_489
05.05.2002, 10:41
Hi Freunde,

leider noch ein bisschen zu spät:

Bei der MC22 sind die beiden Kreuzmischer beliebigen (!) :cool: Kanälen zuordbar und kreuzmischergerecht ist die Mischung natürlich immer MIT Trimmung. :cool:

Nur für den Fall, dass Du, Thomas, alle 6 freien Mischer für was anderes brauchst.

Ich bin leider nicht zu Hause, sonst würde ich gleich nachschauen:

Bei der Grundeinstellung pro Modell hast Du auch eine Auswahl für V-Leitwerk, allerdings ohne freier Kanalwahl. Glaube ich zu mindest. Sollte das nicht stimmen, werde ich am Montag diese Vermutung wieder löschen. Kannst Du aber mit dem Menue sofort realisieren, ob mir da meinen Erinnerung zu optimistisch ein Schnippchen schlägt. :rolleyes:

[ 05. Mai 2002, 10:47: Beitrag editiert von: Rudolf Fiala ]

knitz
05.05.2002, 12:27
Ein Tipp noch,Thomas,was man leicht übersieht ist,die unterschiedlichen Ausschläge für HR und SR besser über Dual Rate einstellen.

Thomas Klein
05.05.2002, 17:42
Hallo Knitz,

die Ausschläge habe ich über das Servo Menü mit Mitte und Servoweg eingestellt.
Was soll/kann dann noch über Dual-Rate eingestellt werden?
Da ich recht große Ausschläge (20mm) eingestellt habe fliege ich erstmal mit 40% Expo,
aber ohne Dual-Rate.

@Rudolf: Ich wüsste noch nichtmal was ich mit einem freien Mischer beim Swing anfangen soll :)
Unter Modelltyp habe ich V-Leitwerk mit 1QR und 1WK eingetragen.
Das V-Leitwerk funktioniert prima und die WK brauche ich um mit dem Schalter
die Bremsklappe hochzufahren.