PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was ist das fürn Flieger?



Harlekai
25.10.2009, 20:36
Kennt einer diesen Flieger?

bitte entschuldigt die schlechte Qualität

hastf1b
25.10.2009, 21:03
Das ist eine Graupner "Katy". Klasse A2. Spannweite 171 cm. Gewicht cirka 450 gr. Flächeninhalt 32-34 qdm.

Gruß Heinz

362073

Harlekai
25.10.2009, 21:15
danke

was ist sowas noch wert?

hastf1b
25.10.2009, 21:32
was ist sowas noch wert?

War das der wahre Grund deiner Frage?:mad:

Harlekai
25.10.2009, 21:56
hmm erstmalwill ich in selber fleigen will aber wissen ob ich da mit 5 euro rumfliege oder 500 :D


aber wennes nen sammler gibt der der haben will kanner sich gerne melden da ich nicht so der freiflieger bin

Harlekai
27.10.2009, 19:51
habe ihn heute mal geworfen.. fleigt ja recht nett.

wie wird das mit dem Seitenruder gmacht?

mit dem Draht und dann nem Gummi als gegenzug?

gibt es für das Höhenleitwerk ne art Bremse über ne Schmelzschnur oder so?
und anwas für einem Gummi wird der gestartet?

und was ist nun mit dem wert?

oder kan man dazu nix sagen.

hänschen
27.10.2009, 20:06
danke

was ist sowas noch wert?

so wie die aussieht (ich hätte sie nicht erkannt): max. 5.-€
meine alten "Uhu´s aus der Jugendzeit sind nicht schlimmer ;)

Harlekai
27.10.2009, 20:12
also kann ich ihn ruhig fliegne und muss keine angst habenwas seltenes in erdboden zu versenken.

da sach ich doch schonmal danke

jochen_w.
27.10.2009, 20:45
Solche Flieger haben einen Wert, der sich nicht in Euro und Cent beziffern lässt...

Und das HR... Schmelzschnur? Hä!:confused: Du meinst doch eine Glimmschnur?
Beim Kleinen Uhu ist das auch sozusagen die billige Alternative zu einer richtigen Zeitschaltuhr. Die Glimmschnur geht dann unter nem Gummi durch und wenn die Glut bei dem angekommen ist, dann reißt der und das HR schnappt hoch, steht dann wie eine Störklappe steil im Wind. Das ganze dient dann als Thermikbremse.
Aber ich hab meinen Kleinen Uhu in der 4. Klasse gebaut, ist jetzt schon 9 Jahre her... Da können die Freiflugprofis sicher mehr dazu schreiben.

mfg jochen

M.a.x.
27.10.2009, 21:54
"und anwas für einem Gummi wird der gestartet? "

Der wird nicht mit einem Gummi, sondern mit einer Leine gestartet.
An einen Ende der Leine der Flieger, am anderen Ende Du.
Ist es windstill, musst du laufen. Bei 2 - 3 m/s Wind geht es fast von selbst.Bricht der Flieger beim Hochstart in eine Seite aus, lass
die Leine los, sonst schrottest Du in.

Gruß Markus

Harlekai
29.10.2009, 11:15
danke danke

braucht die schnur reck oder einfach normale drachenschurr?

MarkusN
29.10.2009, 11:48
einfach normale drachenschurr?
Reicht für einen Freiflieger. (Gereckt ist die aber auch.)