PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Baubericht: SSL-Super Starlight von MG-Modellbau



Seiten : [1] 2 3 4

Mister 123
01.11.2009, 12:49
Hallo zusammen,

um nächstes Jahr auf internationalen Wettbewerben teilzunehmen habe ich mich dazu entschlossen den Super Starlight (SSL) von MG-Modellbau zu bauen. Das Modell ist die Tage gekommen und hier sind die ersten Bilder. Ich hoffe das die RC-Ausrüstung auch in den nächsten Tagen kommt.
Ich habe die Voll CFK Version gewählt, welche gegenüber der UMS Verion sich nur geringfügig unterscheidet.
Fangen wir mal an:
Auf dem Bild seht ihr den Lieferzustand. Alles sauber verpackt, die Flächenschutztaschen sind sehr Edel und bei jedem Modell dabei. Die Schutztaschen des Mittelteils sind auf beiden seiten offen, das dient dazu die Taschen im Zusammengebauten Zustand über die Fläche zu schieben und zu schützen.
364890
364891
Das Flächenmittelteil ist auf der Unterseite komplett rot
364892
Das Höhenleitwerk ist doppelt kugelgelagert und somit äusserst spielfrei
364893
364894
Die Ruderhörner sind schon fertig in die Fläche geharzt. Hab schonmal ordentlich daran gezogen, das hällt! Die Servos in den Flächen werden nicht wie üblich auf die Oberschale geklebt, es ist extra eine GFK-Box einlaminiert.
364895
364896
Das CFK beschichtete Servobrett ist sehr sauber in den Rumpf eingeklebt und die Servoaussschnitte sind auch schon drinnen. Der vordere Rumpfteil ist komplett in GFK, was den 2,4GHz Betrieb nicht einschränkt, bzw. abschirmt.
364901
364902
Das Zubehör ist auch komplett, es sind sogar Ersatzschrauben für die Flächenbefestigung dabei. Der Kabelbaum für die Fläche ist schon komplett mit Buchsen verlötet. Dieser muss nur noch in die Fläche eingezogen werden. Dies verkürzt die Bauzeit auf jeden Fall ;)
364903

Jetzt zu den Gewichten:
Zubehör (Kabelbaum, Schrauben, Verbinder und Abdeckungen) -> 93gr.
Rumpf -> 355gr.
Leitwerk -> 60gr.
Mittelteil -> 690gr.
linkes Ohr -> 227gr.
rechtes Ohr -> 219gr.
__________________

Gesamt: 1644gr.

Hoffentlich kommt das RC-Equipment in den nächsten Tagen dann geht es hier weiter. Anbei schonmal ein Video von 2 SSL, geflogen von matty01 und COOLMOVE (UMS-Version)
http://www.buedel.eu/ssl.wmv

Und so sieht der Flieger zusammengebaut aus( Modell von MG-Modellbau-Inhaber Vincent Paternotte)
364905
364906

Gruß Tobi

roty67
01.11.2009, 13:00
Na dann schreib mal einen schönen Baubericht un mache ein paar Bilder dazu,meiner Ist schon Bestellt und soll gegen Weihnachten kommen,wird aber die Carbon UMS version :)

Grüßle Thomas

Mister 123
04.11.2009, 09:43
So,

der Postbote hat mich gerade geweckt ;) Jetzt kann ich schonmal die Servorahmen mit Endfest 300 in die Fläche kleben! Heute abend bekomme ich noch den 8 Kanal Fasst Empfänger, dann kann ich morgen alles fertig machen.

Gruß
366087

cap102
04.11.2009, 09:58
...erst werden die unterbuxen weggeräumt!!

Mister 123
04.11.2009, 10:05
Das war mir klar das sowas kommt ;)

Mister 123
04.11.2009, 11:13
So,

als erstes hab ich erst einmal die "Gestängeführung" mit Kreppband an den jeweiligen Ruderhörnern markiert. Dann wurde erst einmal alles schön aufgerauht. Nach dem aufrauen entfette ich den ganzen Bereich immer ein bisschen mit Verdünnung, dass es schön fettfrei ist.
366109
Dann wurden die 4 Flächenservos erst einmal mit Trennwachs eingepinselt, das sie mir nicht beim Verkleben hängen bleiben. ;)
366114
Anschließend wurden die Servos in die Kunststoffrahmen geschraubt
366110
Dann wurde UHU Endfest 300 angerührt, diesen Kleber benutze ich immer für solche Verklebungen
366113
Nachdem die Servos dann schön positioniert waren wurden sie mit Gewichten beschwert damit sie sich nicht mehr verschieben können. Dafür habe ich natürlich extra die Flächenschutztaschen untergelegt das es keine Kratzer von der Werkbank auf der Tragfläche gibt
366111
Da noch etwas Kleber übrig war hab ich noch die Messinghülse für die HR Anlenkung auf den GFK Stab geklebt. Somit wären die ganzen klebearbeiten fertig, ausser das Ankleben der Verbindungsstecker Fläche-Rumpf.
366112
Morgen gehts dann weiter.....wenn überhaupt noch jemand mitliest

roty67
04.11.2009, 21:24
;)Warum sollte keiner lesen,Bau ma schön weiter.Es heißt ja Baubericht und net Sabbelbericht oder ?:D
grüßle Thomas

UweH
04.11.2009, 22:55
;)Warum sollte keiner lesen,

Weil das Ding Grün ist? Wie kann man nur einen grünen Flieger kaufen, und dann auch noch mit Rot......:rolleyes:

Tobi, ich hoffe Deine Lackierung ist im Farbon bei allen Teilen gleich, nicht dass es Verwechslungsgefahr mit meinem "mehrgrünigen" Laubfrosch-Xperiene gibt......oh mann, ....auch Grün...:D

Dass Du hier nicht alleine bist siehst Du doch auch an den Hits, scheint doch ein paar Leute zu interessieren.

Auf dem Video ist mein Xperience zufällig kurz mit zu sehen (der Flieger der von dem weißen Superstarlight bei 2:50 beim Start fast abgeschossen wird:eek:), denn an dem Aufnahmetag war ich zufällig am gleichen Hang fliegen. Die beiden SSL waren aufballastiert, der Voll-Kohle Xperience leer. Damit waren die SSL´s natürlich schneller, aber trotzdem war die Steigleistung bei den zwischendurch schlechteren Bedingungen mindestens gleich. Mein subjektiver Eindruck war, dass es ein gelungenes und ausgewogenes Modell zu sein scheint, wendig und breitbandig einzusetzen.
Ich bin gespannt auf die Vergleiche mit Tobis Modell, die wohl öfter vorkommen werden als bei den Modellen im Video, aber immer subjektiv denn Tobi ist auch der bessere Pilot als ich :rolleyes:

Viele Grüße,

Uwe.

Mister 123
04.11.2009, 23:11
Video, aber immer subjektiv denn Tobi ist auch der bessere Pilot als ich :rolleyes:

Viele Grüße,

Uwe.


jetzt werd ich aber rot :-) Das ist kein grün, soll eigentlich gelb sein. Das man ihn von deinem Laubfrosch unterscheiden kann :-)

UweH
04.11.2009, 23:21
Das ist kein grün, soll eigentlich gelb sein.

....hab grad mal meinen Bildschirm geputzt und Du scheinst recht zu haben, ist Gelb:rolleyes:

Wie kann man sich nur einen gelben Flieg.............:D:D:D

Viele Grüße,

Uwe.

Mister 123
04.11.2009, 23:25
Gans einfach, indem man ihn käuft^^
Dafür find ich ihn am Boden besser als du ;) Morgen will ich ihn fertig machen und dann am Freitag evtl einfliegen. Ist ja Süd-Wind gemeldet.....da könnt ich vllt mal wieder an den Klingerhof eiern..hab ja Ferien :-)

Mister 123
05.11.2009, 16:15
Heute ging es weiter! Nach einer Rücksprache gestern mit MG-Modellbau wurde mir empfohlen in den Hilfssteg in den QR und Wölbklappen kleine Löcher einzuarbeiten, damit im Sommer die erhitzte Luft entweichen kann. Entweder macht man das am einfachsten mit einem Messer, oder wie ich, mit einem kleinen 1mm Handbohrer. So habe ich in jede Ruderklappe 5 Löcher gebohrt
366820
Dann habe ich in den Hilfsteg in den Flächen die Löcher gebohrt umd die Gestänge durchzuschieben. Ich habe für die komplette Anlenkung 2mm Gabelköpfe verwendet.
366819
In dem Wölbklappenservoschacht geht es, wegen dem Stecker, sehr eng zu.
366823
An die QR Servos habe ich ein 10cm Verlängerungskabel geklippst. So muss ich nix löten und kann das Kabel dann schnell aus der Aussenfläche rausziehen
366821
366832
Zum Anpassen der Abdeckungen habe ich mich an den Trick von Darius gehalten(siehe Satori-Baudoku), so bekommt man die Abdeckungen schnell und passend fertig
366824
Zum Schluss habe ich noch das zweite Servo in den Rumpf geschraubt und das SLW angelenkt
366822
Jetzt gehts ans Auswiegen und Programmieren der Funke. Vielleicht hat jemand von euch einen Tip für mich. Hab ne FF9 wo ich nur 3-Wölbklappenstellungen programmieren kann. MG-Modellbau empfiehlt aber, 2-Thermik-, eine Speed- und die Startstellung zu programmieren. Wenn jemand von euch einen Tip hat, bitte melden.

Gruß

Mister 123
05.11.2009, 18:18
Ausgewogen ist er! 60gramm mussten sich zu dem 5 Zeller gesellen damit der mittlere Schwerpunkt von 108mm genau passt. Mit dem Programmieren hab ich schon angefangen bloß dann war der Akku leer....ich sag ja immer..Volle Akkus sind besser als leere... Dann wird morgen kurz vorm Erstflug fertig programmiert.

366928
366929
366930
Gruß

Mister 123
06.11.2009, 17:31
So...!! Die ersten 90min hat der SSL runter! Geht super das Teil! Die Seitenruderwirkung ist einfach der Hammer. Den SSL kann man ohne QR super kreisen! So richtig gut hats heute nicht getragen, aber für die ersten Flüge bin ich sehr zufrieden. Hab dann noch 5gr. Blei in die Nase und dann war floaten bis zum Sonnenuntergang angesagt :-) Waren heute mit insgesammt 3 SSL am Hang. Hoffentlich gehts am Sonntag ein bisschen besser..!
367237
367238
367239
367240
367241
367242
367243

Ich werde weiterberichten ;-)

matty01
06.11.2009, 18:12
Hallo Leute,

ich habe seit kurzem ja auch so ein Teil, und ich muss sagen absolut Top.
Eigentlich war ich ja der Meinung das ein F3J Modell absolut unnötig ist. Der SSL hat mich von einem Besseren überzeugt.
Der hat einen riesigen Geschwindigkeitsbereich, geht aufballastiert wie ein F3B Modell, ist wendig ohne ende, den kann man auf dem Teller drehen.
Wenn alle am Boden liegen ist der immer noch oben.
Ein absoluter Allrounder. Seit dem das Modell das erste mal in der Luft war bin ich nichts anderes mehr geflogen. Meine heisgeliebte Elita verstaubt jetzt.

An dieser Stelle mal noch viele Grüße und ein herzliches Dankeschön an Thomas der mich ja schon öfters darauf hingewiesen hat mal ein anderes Modell als die Elita zu fliegen.

Viele Grüße an alle
Matthias

Achja nochmal das Video: http://www.buedel.eu/ssl.wmv

Piegsa
06.11.2009, 22:54
Hallo,

ein sehr schönes Modell; besonders der ROTE SSL auf dem Foto:)

Jürgen

UweH
06.11.2009, 23:24
besonders der ROTE SSL auf dem Foto:)


....ja, auch der Gelbe sieht ganz nett aus, obwohl ich das erst für Grün gehalten hab...naja, mein Bildschirm hat mich veräppelt, nur den Weißen find ich irgendwie langweilig:rolleyes::D

Viele Grüße,

Uwe.

COOLMOVE
06.11.2009, 23:26
Der Rote ist der Schönste. Dessen Besitzer hat richtig guten Geschmack!

maikrotex
12.11.2009, 02:13
guter bericht mister!!!
schön schmackhaft vorgeflogen reiner und matty:)

hoffe komme auch bald ma wieder zum fliegen.
gebt ma signal wenn ihr wieder zum hof macht;)

greetz
maiky

UweH
12.11.2009, 17:02
gebt ma signal wenn ihr wieder zum hof macht;)


Hi Maiky,

hier schon mal ein "Vorsignal" ;)

369612

Schade dass ich Samstag nicht kann, ich hoffe am Sonntag gehts auch noch ein bissl.....


Viele Grüße,

Uwe.

Mister 123
12.11.2009, 18:27
Dumm nur das ich morgen erst so gegen halb vier von der schule komm...bis ich dann nach haibach gefahren bin ist es dunkel...egal....die tage kommen auch wieder :-)

maikrotex
12.11.2009, 18:55
cool dann schau ich mal da sich am samstag ma paar runden alula fliegen kann.was anderes hab ich zur zeit net:)

StratosF3J
12.11.2009, 20:30
Hallo liebe SSL Besitzer,

sehe ich das richtig, dass der Rumpf, wenn man in waagrecht auf den Boden legt, auf dem Hochstarthaken aufsitzt? Wenn ja, ich habe damals bei meinem Stratos die Erfahrung gemacht, dass wenn ich zum Landen schief hereingekommen bin, hat er sich gedreht :cry:. Dies hat mich des öfteren einige Plätze gekostet.

Könnt Ihr das beim SSL auch bestätigen?

Grüßle
Thomas

matty01
12.11.2009, 20:36
Hallo Stratos,
sofern du den Hochsstarthaken meinst - jawohl der setzt auch auf.

Viele Grüße
Matthias

Mister 123
12.11.2009, 22:27
Aber ein drehen konnte ich noch nicht feststellen. Jetzt wird erstmal das Graupner SR Servo durch ein Futaba Servo ersetzt weil des Graupnerservo in eine Richtung zittert. Sobald ich wieder geflogen bin werde ich berichten.

Gruß

COOLMOVE
13.11.2009, 08:06
Einen Dreher hatte ich bisher noch nicht beim Landen, noch nicht mal ansatzweise. Der SSL wird beim vollen Setzen der Klappen so langsam, dass er beim Aufsetzen fast nicht mehr rutscht. Da bleibt nicht viel Energie für einen vielleicht möglichen Dreher.

StratosF3J
13.11.2009, 12:54
hi zusammen,

vielen Dank für eure Antworten bzgl. Dreher beim Landen.

Gibt es einen SSL Besitzer im süd-westlichen Raum? ich würde mir gern das Teil Life anschauen wollen ;).

Grüßle
Thomas

Gast_7590
13.11.2009, 13:41
Hi Thomas,

in dem Laden bekomst du ihn und ist gar nicht so weit weg:
http://www.mg-modellbau.de/
Bin mir sicher das er dir sogar einen vorfliegt.
Auf der Homepage gibt es auch ein Video mit dem Super Starlight bei DS fliegen

Gruß Eric

StratosF3J
13.11.2009, 14:11
Hi Eric,

gar nicht so weit weg ist gut formuliert :D, liegt ja bei Würzburg:(. Da könnte mann ja gleich noch zur WaKu durchrauschen :cool:

Meinst Du wirklich das ist DS-Fliegen:rolleyes:

Grüßle
Thomas

UweH
13.11.2009, 15:00
Meinst Du wirklich das ist DS-Fliegen:rolleyes:


Jepp, gemäßigt zwar und nur bis zu Geschwindigkeiten für ein paar Showeinlagen, aber die Energiezufuhr kommt aus der Windscherung hinter der Baumreihe. Der Vollkohle-SSL macht das klaglos mit. (Ebenso wie es mein Vollkohle Xperience wahrscheinlich mitmachen würde, der auf dem Video beim "normalen" fliegen auch kurz zu sehen ist, ich fliege aber nicht DS :rolleyes:)

Viele Grüße,

Uwe.

COOLMOVE
13.11.2009, 16:08
ich fliege aber nicht DS :rolleyes:)

Viele Grüße,

Uwe.

Schade!

Gast_7590
13.11.2009, 17:26
Hi Thomas,

ja ca. 2,2 Fahrstunden... wenn du aber noch Material bräuchtest würde es sich schon lohnen. Er hat wirklich einen Lager... das darf sich echt Lager nennen!!! Er hat mich mal durch geführt als ich mir meine Evolution bei ihm kaufte.:eek:
Vor her abfragen ob er auch einen SS da hat, dann ist die Heimfahrt sicher schnell:cool:

Gruß Eric

Mister 123
13.11.2009, 17:30
So siehts aus! Einfach mal bei MG anrufen und abklären. Ich fahr von hier aus auch immer eine Stunde dort hin, aber es lohnt sich!

Gruß Tobi

matty01
13.11.2009, 17:53
Hey Stratos,

ich bin nächstes WE in der Nähe von Backnang. Da werd ich wahrscheinlich Samstags auch mal fliegen gehn.

Ist glaub ich nicht so weit von Dir - da könntes Du Dir das Modell mal in der Luft ansehen

Viele Grüße
Matthias

Bei Bedarf PN

StratosF3J
13.11.2009, 18:45
Hi Matthias,

vielen Dank für Dein Angebot. Am Samstag 21.11. hat meine Betriebsmannschaft ein Turnier. Da muss ich etwas Coachen.

Vielleicht komme ich ja mal in Eure Nähe, dann können wir ein Treffen ausmachen ;).

Eric, danke für die Info. Schön zu lesen, dass MG so ein großes Lager hat. Vielleicht werde ich da mal räubern :rolleyes:.

Gruß
Thomas

COOLMOVE
13.11.2009, 18:59
Das Lager bei mg Modellbau ist wirklich der Knaller. Da gibt's einfach alles! Und der Chef weiss von was er spricht, da er selbst auch alles fliegt und testet und Testpiloten hat!
Muss man mal gesehen haben!
Gruß Rainer

Mister 123
15.11.2009, 17:18
Hi zusammen,

heute war ich wieder mit dem SSL an der Kante! Heut hats relativ gut getragen und so konnte ich die Klappenstellungen und den Schwerpunkt weiter verfeienern. Insgesamt kamen heute 1,5h Flugzeit auf den SSL. Ich bin sehr zufrieden! Der Geschwindigkeitsbereich von dem Modell ist einfach der Hammer..!!! Leider hatten wir heute Kamera dabei, aber beim nächsten mal wird es ein Video geben.


Gruß Tobi

StratosF3J
16.11.2009, 21:39
Hi Tobi,

wie funktionell ist denn die Abziehnase? Könnte man da später auch eine E-Version daraus machen?

Hast du einen persönlichen Vergleich zu anderen F3J Modellen? Ich würde gerne wissen, wie ich deine Begeisterung einstufen kann ;).

Gruß
Thomas

roty67
16.11.2009, 21:53
Hallo Thomas es gibt seit auch einen Elektrorumpf für den SSL !
gruß Thomas

Mister 123
17.11.2009, 09:11
Hallo Thomas,

ich habe als vergleichsflieger einen Pike Superior V. Der SSL kann sehr eng gekreist werden, die SR-Funktion ist im Vergleich zum Pike der Hammer. Das sprichwörtliche drehen auf dem Teller geht auf jeden Fall! Der SSL hat im vergleich zum Pike auch einen sehr hohen Geschwindigkeitsbereich. Man kann ihn seeehr langsam machen. Im Speedflug gehts vorwärts, aber richtig. Wie Thomas schon geschrieben hat gibt es seit kurzen bei MG-Modellbau auch den passenden Elektrorumpf. Der unterscheidet sich schon ganz schön vom Seglerrumpf. Der Seglerrumpf ist sehr schmal, der Elektrorumpf ist dicker geworden dass Akku und Motor reinpassen.

Wenn noch Fragen sind, Frag ;-)

Gruß Tobi

matty01
17.11.2009, 10:09
Hey Stratos,

was willst Du mit ner Elektronase?????
Das Modell geht so gut, das fliegt auch wenns nicht geht. Absaufen ist fast unmöglich. Und wenn Du ne Starthilfe braucht flitsche doch einfach.

Mit einer Elektrifizierung macht mann doch das Modell nur unnötig schwerer.

Viele Grüße
Matthias

Hans Rupp
17.11.2009, 10:16
Hallo,

schwerer würde mich nicht stören, aber die Luftschraube bremst spürbar. Das Modell fühlt sich auch so an.

D.h für mich macht E nur Sinn, wenn ich (z.B. in den Alpen) großflächig Thermik suchen will, aber Absaufen ins Tal sicher vermeiden muss (an der Teck ist Absaufen z.B. verboten).

Hans

UweH
17.11.2009, 10:30
D.h für mich macht E nur Sinn, wenn ich (z.B. in den Alpen) großflächig Thermik suchen will, aber Absaufen ins Tal sicher vermeiden muss (an der Teck ist Absaufen z.B. verboten).


..oder in den platten Landstrichen wo man Freitags schon sieht wer Sonntags zu Besuch kommt :D als "Elektroflitsche"....

Viele Grüße,

Uwe.

matty01
17.11.2009, 10:55
Hallo,

bei dem SSL merkt man das schon deutlich ob der 1,95 oder 2,5 kg hat (die Differenz entspricht genau der Aufballastiermöglichkeit).
Am Hang die Aufwindfelder ausparken, oder im Schneckentempo die Hankante abschleichen, geht mit dem geringen Gewicht schon deutlich besser.

Das gehört jetzt hier nicht unbedingt her, aber Selgler zu elektrifizieren ist meiner Ansicht nach eine Unart. Wenn ich Motorfliegen will nehm ich mir auch ein Modell dafür.

Viele Grüße
Matthias

StratosF3J
18.11.2009, 21:11
Hallo zusammen,

da habe ich ja mit meiner Frage nach der Elektrifizierung eine Rege Diskussion losgetreten ;).

Ich bin auch nicht ein Freund von Nasa absägen und Motor rein bei solchen High-Tech Maschinen. Aber, es gibt aber einfach ein paar wesentliche Vorteile, die zum Teil schon genannt wurden, wie z.B.
- Vorflieger in den Alpen
- Kennenlernen von neuen Hängen
- Feierabend Fliegen in der Ebene
- Fliegen mit höherer Flächenbelastung (Durchzug, Dynamik usw.)

Ich finde es einfach beruhigend, wenn ich weiß, dass es noch einen E-Rumpf gibt und ich mir später einen gönnen kann. Auf alle Fälle danke für die Info. Werde diese gleich in meine Tabelle eintragen;).

Tobi,
das klingt sehr gut was Du so über die Flugeigenschaften berichtest. Das hört sich sehr nach einem guten Allrounder an. So was suche ich noch als Pike-Perfekt Nachfolger :rolleyes:

Gruß
Thomas

Mister 123
18.11.2009, 21:24
Also ich bin wirklich begeistert von dem SuperStarlight. Heute habe ich mein neues SR-Servo bekommen, ein Futaba 3156. Leider komme ich jetzt die nächsten Tage bei dem super Wetter nicht raus zum fliegen, weil ich mit der Schweinegrippe zuhause bleiben muss.....:cry::cry: Also wenn dein Pike ein V-Leitwerk hat, dann wirst du von dem SSL begeistert sein!

Gruß Tobi

matty01
18.11.2009, 21:32
@Stratos

ja mit der Elektrifizierung eines F3x Modelles, da gehen die Meinungen auseinander.

Da ich ja ein absoluter Gegner des Elektrifizierens bin möchte ich hier nochmal die Argumente entkräften:

- Vorflieger in den Alpen --> einfach flitschen
- Kennenlernen von neuen Hängen --> einfach flitschen
- Feierabend Fliegen in der Ebene --> ein Motorflieger nehmen
- Fliegen mit höherer Flächenbelastung (Durchzug, Dynamik usw.)
-->den mitgel. Balast verwenden

Ich finde die nachteile des höheren Gewichtes und der Propellerwiederstandes sind einfach zu groß. Lieber ein leichtes Modell mit mehr Leistung.

Viele Grüße
Matthias

PS: werde auch am Sonntag in der nähe von Backnang SSL fliegen

StratosF3J
18.11.2009, 21:53
Hallo Matthias,

du hast mit Deinen Argumenten in Sachen Flitschen natürlich recht, nur, um einen Scale Flieger zu Flitschen muss die Wiese gemäht sein. An manchen Hängen kann keine Flitsche aufgebaut werden und fürs Feierabend Fliegen hole ich mir keinen Motorflieger raus (zumal ich keinen habe;)).

Ich habe gerade geschaut, wie weit Backnang von mir weg ist. Da muss ich auch fast 2h fahren :cry:. In Summe also 4h (ohne Stau ;)). Vielleicht kommt ja mal ein SSL Besitzer nach Baden-Baden ins Casoni, um sich einen neuen zu erspielen :D.

Wie ist denn die Festigkeit der Schale? Da ich das Modell öfters am Hang Fliegen werde, ist eine festere Schale sinnvoll :cool:

Grüßle
Thomas

matty01
18.11.2009, 21:59
@Stratos

es handelt sich schon um einen F3J Flieger!! Der ist natürlich nicht so hart wie ein F3Fler. Wenn das Modell leicht sein soll kann halt nicht ganz soviel Material verbaut werden.
Ich denke er ist ausreichend fest. Ich persönl. bin eigentlich fast nur Elita geflogen - und auch nur am Hang. Seit dem ich den SSL habe verstaubt die rote Dame. Die kommt nur noch bei Hardcorebedingungen raus.

Viele Grüße
Matthias

Mister 123
18.11.2009, 22:05
Hallo Thomas,

ich finde die Schale schon relativ fest! Wie matty schon sagt, es ist kein F3F er.....ich hatte letztes Jahr mal einen F3Bler...Wettbewerbsmaschine(aktuell deshalb keine namen) da war die Schale definitiv anfälliger. Solange du auf etwas landest was Ähnlichkeit hat mit einer Wiese, dann solltest du keine Probleme bekommen.

Gruß

StratosF3J
18.11.2009, 22:22
Hallo zusammen,

bisher gibt es vom Mister 123 und Matthias ein Feedback über die Flueigenschaften das SSL. Sind sonst noch SSL in der Luft unterwegs :rolleyes:.

Gruß
Thomas

Mister 123
18.11.2009, 22:29
Coolmove fliegt noch einen. In Holland sind schon mehrere unterwegs......in Deutschland gibt es soweit ich weis noch net sooo viele...oder die melden sich hier net ;)

RetoF3X
19.11.2009, 09:05
Hallo Zusammen

Ich habe diese Saison mit dem Superstarlight geflogen (Eurotour F3J in Arbois und Lodi + nationale Wettbewerbe).

Positiv: Das Drela Profil hat einen weiten Geschwindigkeitsbereich und reagiert gut auf Verwölbung. Kann auch recht schnell geflogen werden.

Aufgrund der Flügelgeometrie zeigt der Flieger sehr schnell an, wenn er schlecht eingestellt ist (Schwerpunkt, Verwölbung), was mir die Einstellerei erleichtert hat.

Hochstart baut er gut Druck auf und der Schuss ist schön dynamisch. Auch Kurzstarts in F3J gehen recht nett (ob man dann oben bleibt, liegt dann weniger am Modell...)

Nachteile: Der Flächenholm biegt sich doch recht stark durch, sei es beim Laufstart oder beim Windenstart (voll durchgezogen).

Ein Orca oder ein Satori hat deutlich steifere Flächen.

An der Eurotour musste ich einige Male früher aus dem Seil als gewollt, da ich etwas Angst um die Flächen bekam.

Ferner: Das Modell fällt mit einer kritischen Einstellung gerne mal aus dem Seil (bei einem F3J Hochstart, an der Winde weniger). Das Nachbiegen des Hakens war mühsam, da man ihn nicht ausbauen kann.

viele Grüsse:
Reto

PS: @Arne: Ja, ich habe Dein Farbschema skrupelos kopiert.

372271
Mit dem SSl in Arbois (FRA)

matty01
19.11.2009, 09:21
Hallo Reto,

welchen Holm hast Du im SSL?

Einen Windenstart habe ich mit dem Modell noch nicht gemacht. Beim Normalen Rumturnen am Hang ist mir die Fläche eigentlich stabil genug vorgekommen. So aus 100m abwärts und dann Voll durchziehn macht meinem mal so gar nichts aus. Habe die Version mit UMS Holm.

Viele Grüße
Matthias

COOLMOVE
19.11.2009, 09:39
Hallo zusammen,

bisher gibt es vom Mister 123 und Matthias ein Feedback über die Flueigenschaften das SSL. Sind sonst noch SSL in der Luft unterwegs :rolleyes:.

Gruß
Thomas

Ich fliege einen und zwar den roten auf den Bildern weiter oben. Wenn ich was über die Flugeigenschaften schreiben soll, dann hört sich das eigentlich genauso an wie vorher schon alles beschrieben. Bei Windstärke 0-4 lass ich meinen Freestyler liegen, da mir der SSL momentan mehr Spass macht. Mit dem kann man bedenkenlos in niedrigster Höhe herumturnen. Steuertechnisch ist er in keinster Weise anspruchsvoll. Den könnte man abgesehen vom Preis auch einem Anfänger zum fliegen lernen in die Hände drücken. Und genau deshalb macht er auch dem fortgeschrittenem Spass. Man fliegt dort noch einen Kreis, wo man mit einem etwas anspruchsvoller zu steuerndem Modell vorher gelandet wäre und fühlt sich immer gut. Beim Landen mit voller Butterflystellung bleibt er nahezu stehen und so kann man auf engstem Raum landen. Andererseits läuft die Kiste auch wenn man den ansticht, aufballastiert gehts auch bei kräftigerem Wind noch gut vorwärts. Für allerlei Kunstflugspäße kann man die Mühle auch missbrauchen. Und da schlägt er sich wirklich sehr beachtlich. Enge Loopings aus niedrigster Grundgeschwindigkeit heraus lassen den einen oder anderen am Hang schon mal staunen.
Geht sicher auch mit anderen F3J Geräten, das kann ich nicht beurteilen, da dies mein erstes ist. Hatte auch immer gedacht, dass ich niemals einen F3Jler fliegen werde, da ich immer dachte, mit denen kann man nur in der Gegend rumeieren. Habe mich geirrt!
Ich kann hier sagen, dass der SSL die langsame Gangart sehr gut beherrscht und vor der schnelleren auch nicht zurück schreckt.
Also ich bin sehr zufrieden mit dieser Maschine!
Ach und die Seitenruderwirkung wurde schon angesprochen, das ist so dass man enge Kreise nur mit Seitenruder steuern kann, der Flieger reagiert extrem gut darauf. Ist fast wie Hallenfliegen mit einem Indoorflieger.

COOLMOVE
19.11.2009, 09:43
Hallo Zusammen


Nachteile: Der Flächenholm biegt sich doch recht stark durch, sei es beim Laufstart oder beim Windenstart (voll durchgezogen).





Es gibt verschiedene Bauweisen. Ich habe den stabilsten geordert. Beim Windenhochstart voll durchgezogen biegen sich zwar etwas die Flächen, aber bedenklich kam es mir nicht vor. Er hält bisher alles klaglos aus.

Mister 123
19.11.2009, 10:03
Die Bauausführung von Reto würde mich auch interessieren. Wir haben an der Hahnweide und an der Teck den SSL mit dem UMS Holm an der Winde mit Vollgas gestartet und auch beim Schuss voll gezogen. Der hat sich meiner Meinung nach nicht mehr und nicht weniger wie andere F3Jler, wie z.B. Satori; Pike Perfekt, gebogen. Hast du die D-Boxversion?

Gruß

RetoF3X
19.11.2009, 10:27
Hallo 123

Ich habe nicht die UMS Version, Dbox mit normalem Holm (nicht 75% Leichtversion oder so).

Mir ist der Flieger so zu weich, aber vielleicht bin ich da zu verwöhnt von den F3B Kisten.
Und auch wenn ich hier niemandem etwas unterstellen will: Hochstart ist nicht gleich Hochstart, je nach Einstellungen gibt es mehr oder weniger Druck. Den Superstarlight kann man ähnlich wie einen F3B Flieger in Bezug auf Hakenposition, HR Trimmstellungen und Verwölbung einstellen, da er durch die Flügelgeometrie das Limit klar anzeigt (andere F3J Flieger kann man aufgrund der Gutmütigkeits-Reserven auch überzogen im Hochstart noch druchschleppen).

Ich ziehe immer voll durch an der Winde, beim Laufstart kann man ja auch nicht tackern. Bei Wind biegt es aber dann schon deutlich mit der scharfen Hochstarts-Einstellung. Für starken Wind habe ich noch eine extra Einstellung um die Aussenflächen zu entlasten (Querruder deutlich überhalb der WK-Startstellung).

Neben dem Holm kann aber auch die Steckung nachgeben, der Verbinder ist nach heutigen Masstäben beim SSL nicht sehr gross dimensioniert.

viele Grüsse:
Reto

Mister 123
19.11.2009, 10:57
aber vielleicht bin ich da zu verwöhnt von den F3B Kisten.


Ich glaube das wirds sein ;-)

RetoF3X
19.11.2009, 11:26
Hi

Ich wollte noch klarstellen, dass ich den Flieger eigentlich ganz gut finde, sonst hätte ich ihn nicht im Einsatz behalten. Habe ja auch weiter oben einige positive Punkte aufgeführt.

Und ja, man kann nicht alles haben (leicht und trotzdem super fest), aber manchmal kommt das so rüber in diesem Forum. Ein steifer F3J Flieger ist dann halt auch etwas schwerer.

viele Grüsse:
Reto

Daniel Just
19.11.2009, 12:49
ja mit der Elektrifizierung eines F3x Modelles, da gehen die Meinungen auseinander.


Ja, jedem wie er mag ;)

Ich liebe es zB in der Ebene bodennah an Stellen einzukreisen, wo ich mit dem reinen Segler nicht mehr hinfliegen würde. Genauso am Hang, man kann ganz entspannt einfach weiter rausfliegen als es geflitscht möglich wäre.

Grüße,

Daniel

StratosF3J
19.11.2009, 21:12
Hi Reto,

du schreibst weiter vorne, dass du durch die Flügelgeometrie des SSL ein schlecht eingestelltes Modell gut erkennst. An welchen optischen Punkten kannst Du das fest machen? Ich versuche immer an meinen Einstellungen herumzuspielen. Manchmal sehe ich keine Veränderung. Liegt dies jetzt an mir, dass ich die Veränderung nicht erkenne :cry:.

Gruß
Thomas

RetoF3X
20.11.2009, 09:01
Hi Thomas

Ich nehme da gerne die Estrella als Beispiel: wenn man die zu spitz einstellt schmiert sie ab (Hochstart, Thermikflug, etc.). Der Flieger zeigt also klar, wo das Limit von Haken Schwerpunkt etc. ist.

Ein Gegenbeispiel war der Masterpiece oder Supermaster: die sind sehr gutmütig und wir hatten beim Einstellen den Eindruck, dass man sie auch überzogen am Hochstart weiterschleppen kann.

Der Super Starlight hat eine ähnliche Flügelgeometrie wie die Estrella, also hohe Zuspitzung nach aussen. Wenn der Schwepunkt etwas zu weit hinten liegt, fängt er an leicht abzuschmieren. Auch im Hochstart fängt er mit zu kritischer Einstellung an abzukippen (allerdings nie so extrem wie ein F3B Flieger).
Z.B. einen Pike kann man viel mehr an der Höhe ziehen, er geht dann einfach in einen Sackflug.

Diese Einstellerei ist allerdings alte Schule (ans Limit gehen und dann leicht zurück), es gibt auch andere Einstellungs-Prozeduren (exhaustive search, alles mal durchprobieren und loggen). Die Flieger sind heute generell sehr gutmütig geworden.

Und das Wetter macht einem auch einen Strich durch die Rechnung. Ich nehme zum Einstellen immer ein Referenzmodell mit und mache abwechselnd Starts mit dem neuen Modell und mit dem alten das ich kenne. Der Neue sollte mit der Zeit im Schnitt besser werden, wenn nicht, bleibt das alte Modell das A-Modell.

viele Grüsse:
Reto

StratosF3J
20.11.2009, 17:28
Hi Reto,

vielen Dank für Deine super ausführliche Erklärung, wie Du Deine Modell einstellst. Jetzt habe ich einen besseren Eindruck, was Du gemeint hast ;).

Gruß
Thomas

Weyershausen
20.11.2009, 18:14
Hallo,

den Starlight fand ich im Großen und Ganzen schon immer recht gelungen. Was mich stört ist die Steckhaube. Die hätte man bei der Überarbeitung gleich durch die übliche Kabinenhaube ersetzen sollen, finde ich.

Gruß
Gerald

COOLMOVE
21.11.2009, 11:11
Ich sags nur ungern, aber gestern hat mich UweH mit einem "Aulula" (hoffe das ist so richtig geschrieben) ausgekurbelt. Ich musste diese Schmach unter lautem Gelächter hinnehmen.
Zeitgleich kurbelte Matty seinen SSL in der Suppe, dieser hatte den eindeutigen Tagessieg erlangt und konnte damit mein Versagen ausbuedeln. Der Pilotenfaktor ist eben bei jedem Modell das Wichtigste. Es waren gestern zum Teil sehr schwache Bedingungen am Hang.

UweH
21.11.2009, 17:25
Ich sags nur ungern, aber gestern hat mich UweH mit einem "Aulula" (hoffe das ist so richtig geschrieben) ausgekurbelt. Ich musste diese Schmach unter lautem Gelächter hinnehmen.

Rainer, Du hast Dich verzählt, ich hab Dich mit dieser Alula (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=166316) 2 mal ausgekurbelt, beim zweiten Mal war ich höher als
beide SSL´s :D:D, deshalb hat mich Mathy dann abgeschossen:mad:, aber 180 Gramm Schaum halten das locker aus :D

Wenn ich mir vorstelle die Alula wäre so groß wie ein SSL :rolleyes:........nööö, Nurflügel haben von Natur aus schlechte Leistungen, das ist doch allgemein bekannt :eek::D


Viele Grüße,

Uwe.

matty01
21.11.2009, 18:14
Mahlzeit,
heute konnte ich einen Flug von 2 Stunden bei sehr lauen Bedingungen machen. Habe noch ein bisschen an der Wölbklappenstellung rumgespielt. Es ist beeindruckend wie die Kiste noch geht wenn fast nichts mehr geht.
Kunstflug geht sehr langsam. Loopings gehn mit minimaler Fahrt. Wenn man nach einem Looping den Höhenruderknüppel durchgezogen lässt loopt das Modell eigenstabil sehr langsam weiter. Interessanter Flugzustand.
Freu mich auf morgen, da soll es wieder mehr Wind geben. Da kann ich den SSL wieder ordenlich mit Ballast bewegen.
Viele Grüße
Matthias

Chrima
21.11.2009, 18:27
Rainer, Du hast Dich verzählt, ich hab Dich mit dieser Alula (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=166316) 2 mal ausgekurbelt, beim zweiten Mal war ich höher als
beide SSL´s :D:D, deshalb hat mich Mathy dann abgeschossen:mad:, aber 180 Gramm Schaum halten das locker aus :D

Wenn ich mir vorstelle die Alula wäre so groß wie ein SSL :rolleyes:........nööö, Nurflügel haben von Natur aus schlechte Leistungen, das ist doch allgemein bekannt :eek::D


Hi Uwe
Zum Glück schreibst Du das. Beinahe hätte ich doch auch einen Starlight kaufen wollen ! :eek:
Jetzt bin ich wieder motiviert meine Alula endlich flugbereit zu machen !
:D
Gruss
Chrima

matty01
21.11.2009, 18:47
@Chrima

Zum Glück schreibst Du das. Beinahe hätte ich doch auch einen Starlight kaufen wollen !
Jetzt bin ich wieder motiviert meine Alula endlich flugbereit zu machen !

Ich denke Du solltest beides tun.

Viele Grüße
Matthias

COOLMOVE
21.11.2009, 19:52
beim zweiten Mal war ich höher als
beide SSL´s


Viele Grüße,

Uwe.

Aber nur weil wir extra tiefer geflogen sind! ;)

UweH
21.11.2009, 20:04
Aber nur weil wir extra tiefer geflogen sind! ;)

..ja klar, im tieffliegen seid ihr die Größten:D:D

COOLMOVE
22.11.2009, 12:48
Hi Uwe
Zum Glück schreibst Du das. Beinahe hätte ich doch auch einen Starlight kaufen wollen ! :eek:
Jetzt bin ich wieder motiviert meine Alula endlich flugbereit zu machen !
:D
Gruss
Chrima

Kann man aber nicht wirklich vergleichen die Modelle. An besagtem Tag ging eigentlich nahezu nix und wer nur kurz an der falschen Stelle kreiste, war weg vom Fenster egal welches Modell.

Mister 123
29.11.2009, 17:11
Heute war mein SSL mal wieder in der Luft. Ging sehr gemütlich am Hang. Mit dem neuen SR-Servo fliegt es sich auch viel angenehmer als mit dem alten was nicht genau auf 0 zurückgestellt hat. Matty war mit seinem aufballastieretn SSL unterwegs und ich ohne Ballast (hab noch keinen:cry::cry:) Ging aber bei dem teilweise böigen Wind trotzdem sehr gut!! Andere F3Jler hätte ich heute bei dem Wind net rausgeworfen ;)

Segelflieger
30.11.2009, 12:28
Andere F3Jler hätte ich heute bei dem Wind net rausgeworfen ;)


Also Leute,

ich kann Eure Begeisterung über das neue Modell ja wirklich gut verstehen. Auch mir ging es vor Jahr und Tag mit meinem F3J'ler (Espada RLX) ähnlich. So ein moderner F3J'ler kann wirklich eine Menge Spaß machen. Man fliegt schon bzw. noch bei Bedingungen, die man zuvor kaum für möglich hielt....

Trotzdem wollte ich meine F3B'ler und F3F'ler nicht missen. Gerade in den vergangenen 2 Wochen, wo wir hier im Süden mit recht frischem Wind verwöhnt wurden, habe ich meine flotten und wesentlich agileren F3B/ F3F-Modelle eindeutig vorgezogen....

Wenn man Eure Beiträge in diesem Thread so liest, dann könnte man glatt meinen der SSL stellt alles bisher dagewesene weit in den Schatten und das - nix für ungut - kann ich einfach nicht glauben.

Ich bezweifle ja nicht, daß der SSL eine rundum gelungene Konstruktion sein mag und noch dazu zu einem attraktiven Preis angeboten wird. Aber mehr können als andere vergleichbare moderne F3J-Konstruktionen (Tragi, Satori, etc...) wird er halt auch nicht.:rolleyes:

Mister 123
30.11.2009, 18:38
Aber mehr können als andere vergleichbare moderne F3J-Konstruktionen (Tragi, Satori, etc...) wird er halt auch nicht.:rolleyes:

Hab ich auch in keinster weise behauptet, werde ich auch nicht! Und meine F3Fler möchte ich definitiv nicht missen ;)

COOLMOVE
01.12.2009, 10:03
Wenn man Eure Beiträge in diesem Thread so liest, dann könnte man glatt meinen der SSL stellt alles bisher dagewesene weit in den Schatten und das - nix für ungut - kann ich einfach nicht glauben.



Wo steht denn sowas in der Richtung hier im Thread? Hab nochmal nachgelesen, nur hab ich nichts dergleichen gefunden.

Jedes Modell ist für bestimmte Bedingungen konstruiert worden. Der SSL macht da keine Ausnahme. In seiner Disziplin kann er gut punkten und in Bereichen für die er gar nicht gemacht ist, bringt er auch ordentliche Leistungen welche auch einfach abzurufen sind. Rundum ein Modell, welches Leistung und unkomplizierten Flugspass miteinander vereint. Es gibt natürlich auch andere Modelle über die man gleiches oder ähnliches berichten kann. In diesem Thread wird über den SSL berichtet.


Gruß

maikrotex
01.12.2009, 18:41
den ssl gibt es nun auch in der elektroversion:) für alle die es interresiert.

greetz
maiky

AndreasH
15.12.2009, 20:22
Hallo,

ich hab zwar durchgeschmökert aber nix gefunden:

Was wiegt denn das Fliegerchen flugfertig?

Andreas

Mister 123
15.12.2009, 22:20
Hallo Andreas,

mein genaues Fluggewicht kann ich dir nicht sagen da ich immer noch nicht dazu gekommen bin den Flieger zu wiegen. Denke aber das ich so an die 1900 - 1950gr. komme. Werde meinen SSL schnellstmöglich wiegen und das Gewicht nachtragen. Der SSL von Matty in der UMS Version wiegt so um die 1980gr wenn ich mich richtig erinnere. Und meiner ist vom Gefühl her nochmal ein Stück leichter. Hatte heute denn SSL mit VLW in der Hand.....und der ist nochmal ein Stück leichter!!!

Gruß Tobi

Mister 123
16.12.2009, 19:13
So,

mein SSL wiegt in der Voll Carbon version 1995gr. Unter 2kg also ;)

Gruß Tobi

PS: Wenn ich die Tage wieder aus dem Krankenhaus komme gibt es einen Baubericht zu meinem "B"- Modell für die kommende Saison.

StratosF3J
16.12.2009, 21:34
Hi Tobi,

die 1995gr für die Vollcarbon-Version ist ja der echte Hammer ;). Ist dies eine super leichte Vollcarbon Sonder-Edition :rolleyes:, oder eine Serienversion, die auch jeder bekommen kann?

Grüßle
Thomas

P.S. Gute Besserung

roty67
16.12.2009, 22:24
Hi,der SSL von Tobi is ne Serienversion,abgespeckte Versionen sind nochmals leichter.Bin gespannt wie der SSL von meinem Sohn Gewichtsmäßig ausfällt,kommt nächste Woche,Vollcarbon mit Ums-Holm.;)
gruß Thomas

hapesiede
17.12.2009, 13:40
@Thomas,
dann sehen wir uns evtl beim Vincent. Hab auch einen bestellt für untern Weihnachtsbaum, oder daneben, hab mir extra mittags freigenommen

grüße

hape

COOLMOVE
17.12.2009, 16:41
Was für Farbkombinationen habt ihr bestellt?

Gruß Rainer

roty67
17.12.2009, 17:47
Hi Rainer,dem Maikel sein SSL wird ganz in Rot mit Gelben Streifen kommen.Werden entweder Dienstag oder Mittwochnachmittag da sein,kommt darauf an wann der rest der Truppe zeit hat :)
gruß Thomas

hapesiede
17.12.2009, 18:20
hi Rainer,
meiner hat einen grauen Rumpf und der rest ist Oranje mit grauen Streifen

grüße

hape

COOLMOVE
17.12.2009, 20:48
hi Rainer,
meiner hat einen grauen Rumpf und der rest ist Oranje mit grauen Streifen

grüße

hape

Das liegt voll im Trend, bitte mal ein Foto einstellen wenn er da ist.

COOLMOVE
17.12.2009, 20:50
Hi Rainer,dem Maikel sein SSL wird ganz in Rot mit Gelben Streifen kommen.Werden entweder Dienstag oder Mittwochnachmittag da sein,kommt darauf an wann der rest der Truppe zeit hat :)
gruß Thomas

Cool! Wird der Hang bald ne Überbevölkerung an SSL`s haben. Gefällt mir.

Mister 123
19.12.2009, 11:10
Ich denke aber das die UMS Version ein bisschen schwerer wird. Rein gefühlsmäßig! Aber wir können ja dann dem Michael seinen schön wiegen ;)

Gruß Tobi

Mister 123
23.12.2009, 19:44
Hi zusammen,

gestern habe ich mein Ballast- und Dummyset bekommen. Voll aufmunitioniert bringt es 460gr. auf die Waage. Natürlich kann man das ganze auch mit den Holzklötzen auf die aktuellen Bedingungen anpassen. Das werde ich dann im Frühjahr alles erfliegen.
385345
Frohes Fest wünscht

Tobi

StratosF3J
23.12.2009, 22:49
Hi Tobi und auch alle anderen SSL Besitzer,

wieso hat denn der SSL eine Abziehschnauze? Ist dies denn noch State of the Art? Alle anderen neuen Konstruktionen haben diese nicht!

Welche Gründe sprechen denn für und gegen eine Abziehschnauze?

Grüßle
Thomas

Mister 123
23.12.2009, 22:58
Was dafür spricht.....wenn man immer ne Stecklandung beim Wetttbewerb macht geht "nur" der Konus ab. Ich finde auch so den RC-Einbau einfacher. Was dagegen spricht...keine Ahnung. Da musst du schon den Konstrukteur fragen warum er das so gemacht hat ;-)

hapesiede
24.12.2009, 00:11
wie gewünscht mal schnell zusammengesteck und geknippst

http://www.hpsie.de/bilder/101_3115.jpg

untern Baum passts halt nicht

http://www.hpsie.de/bilder/101_3117.jpg

maikrotex
24.12.2009, 02:30
wenn das nicht ma die orcafarben sind;)

hapesiede
24.12.2009, 10:58
zum glück hab ich schon einige Oranje flieger

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=108480&highlight=carbonica&page=3
da fällt es nich so auf :-)

Mister 123
24.12.2009, 12:31
Dein Design find ich klasse. Hab mir deinen Flieger am Dienstag schon angekuckt ;-) Berichte mal wie du deinen Akku unterbekommst, hab ja gehört du willst vllt LiPo einbauen.

hapesiede
24.12.2009, 13:20
Hi Tobi,
danke ;)
Vincent und ich haben einiges durchprobiert und ich hab dann zum schluß 4/5 1600er NiCd (mag halt keine NiMh) genommen,
sonst hätte ich schneiden müssenum den 8 Kanal Jeti reinzubringen
Vincent bekommt ca. im März speziell konfigurierte 2s2600er Lipos die super reinpassen mitsamt dem maxbec von Jeti

Musstest du die Gableköpfe noch bearbeiten um den großen Auschlag der WK zu erreichen?

Morgen gehts dann ran, nachdem ich heute den Kabelbaum gelötet hab

grüße
hape

Mister 123
24.12.2009, 14:12
Ich habe ja mittlerweile schon 2 SSL gebaut und musste ni an den Gabelköpfen schleifen!

hapesiede
24.12.2009, 14:50
na das klingt gut :-)

roty67
24.12.2009, 18:09
Habe nun auch ein paar Bilder vom SSL und Pilot
Gruß, Thomas

Pano
24.12.2009, 23:25
Schöne Farbe rot/gelb, find ich klasse verschiedene Designs des SSL zu sehen. Ich überlege mir auch einen zu kaufen, Preis/Leistung ist ja auch super.

Ist das wirklich der Pilot ;)

Schöne Weihnachten,

Pano

COOLMOVE
25.12.2009, 01:36
Schöne Flieger!

Zum Akkuthema, ich habe 2 x 1600er Konion drinne.

Gruß aus Florida!:D

Mister 123
25.12.2009, 10:48
Jepp, der kleine is wirklich der Pilot! ;)

maikrotex
25.12.2009, 16:30
glückwunsch zum ssl:)
sieht supi aus!!!

Pano
26.12.2009, 13:02
Wow, der wird sich aber gefreut haben :)

Guten Rutsch ins neue Jahr,

Pano

Marco A.
26.12.2009, 17:24
Mich würde jetzt mal interessieren was das Modell nun Flugfertig jetzt wiegt?

Und vor allem bezogen auf den Flächeninhalt.

Marco

Mister 123
26.12.2009, 18:44
So,

mein SSL wiegt in der Voll Carbon version 1995gr. Unter 2kg also ;)


wer lesen kann is klar im vorteil ;)

Marco A.
26.12.2009, 21:25
das habe ich auch gelesen.

Wollte aber mal noch ein paar mehr Gewichte von ander Piloten erfahren ;)

handelt es sich dabei um ein SL Version?
Denn dann würde man bei einer Flächenbelastung von ca. 29gr/cm2 für ein F3J Modell doch recht hoch liegen!!!

Im Vergleich: Pike Perfect Et SL hat 22gr/cm2

Marco

matty01
26.12.2009, 23:31
hi marco m
also ich wiege 92 kg. soviel zu dem gewicht anderer piloten - mein ssl nur 1995g die ums version. flächenbelastung keine ahnung - die musst du selber ausrechnen

Mister 123
27.12.2009, 10:46
Was auch immer SL Version bedeuteten soll.....die Flächenbelastung rechne ich auch nie aus. Aber ich weis was in dem Modell für eine Leistung steckt.....

Weyershausen
27.12.2009, 12:14
Hallo Marco,


Denn dann würde man bei einer Flächenbelastung von ca. 29gr/cm2 für ein F3J Modell doch recht hoch liegen!!!

Im Vergleich: Pike Perfect Et SL hat 22gr/cm2


eine Flächenbelastung, die knapp unter 30 g/dm² liegt, dürfte eigentlich in den meisten Fällen kein Handicap im Wettbewerbseinsatz darstellen. Nur bei ganz speziellen Wetterlagen - kein Wind, keine Thermik - dürfte ein F3J-Modell mit einer "Freiflugflächenbelastung" von nur 22 g/dm² seine Stärken ausspielen können.

Gruß
Gerald

Marco A.
27.12.2009, 12:33
Das war ja eben die frage, ob es sich dabei um eine SL=Super Leicht Version handelt oder ob dies eine normale Version ist.

Klar wenn die Wetterlage im Wettbewerb stabil ist, mag das vielleicht kein Nachteil sein.

Doch entscheiden sich doch Wettbewerbe viel mehr bei schwierigen Wetterbedingungen, wo teilweise jedes gramm zählt.

Nur deshalb hätte mich das Gewicht bzw. die dazugehörige Version interessiert.

Marco

hapesiede
28.12.2009, 19:55
tag auch,
dank der guten Baubeschreibung und der guten Vorfertigung bin ich schon Fertig
Abfluggewicht 1.963 gramm UMS-Vollkohle-Version
4 x 4/5 subC Zellen NiCd 1.600mAh (mag keine NiMH ;) )
8 Kanal Jeti mit MPX-Stecker- für Spannungsversorgung
Sky Assistant Vario
20gr Blei
...alles vorne in der Nase

jetzt fehlt nur noch Hangwind und ein paar Plus-Grad

Grüße

hape

hapesiede
28.12.2009, 21:09
http://www.buedel.eu/ssl.wmv

das hier :-)

roty67
16.01.2010, 13:11
Hallo,habe heut den SSL mit UMS-Holm fertig gemacht und ausgewogen,bin jetzt bei einem Abfluggewicht von 1911gr.;)
gruß Thomas

Mister 123
22.01.2010, 17:18
Servus zusammen,

heute hatten wir schöne gleichmäßige Bedingungen. So konnte ich noch ein paar Feineinstellungen am SSL vornehmen. Hab ein bisschen an den Klappenstellungen rumprobiert und dann noch 10gr Blei aus der Nase genommen. Es ist echt erstaunlich wie gut der SSL Thermik anzeigt und diese sofort in Höhe umsetzt.

Mal kucken ob wir morgen dann rotys SSL am Hang sehn ;-)

Schleppmichl
23.02.2010, 18:14
Hab mir heute auch einen SSL bestellt,weiss wer ob die DES 658 in Rumpf passen(dicke 16 länge 32 höhe 39)?

Viele Grüsse
Herbert

Mister 123
23.02.2010, 21:01
Hi,

die 16mm dicke sind schon einiges. Denke du musst dann ein bisschen am Rumpf feilen. Ich hab auf HR ein S 3150, und das passt saugend in das dafür vorgesehene Loch.

Gruß

hapesiede
23.02.2010, 21:40
Auch Hallo,
S 3150 auf Höhe und S 3156 auf Seite, reinschrauben mit Gestänge verbinden Fertig
@ Tobi wo ist nun dein Schwerpunkt ?
ich hab den wie in der Anleitung (war das 110mm ? )und das scheint echt gut zu passen.
hatte mal im Januar bei leichtem Nebel eine Warme Stelle überm Wald gefunden
und nach einem Gummihochstart 10 min auf ca 100meter gehalten, das war soooo hammergut:D Ich werde wohl dieses Jahr keinen Motorsegler mehr fliegen wollen:D:D

grüße hape

Mister 123
23.02.2010, 21:51
Wo mein Schwerpunkt is, gute frage :-) Hab jetzt erstmal alles auf die neue Funke Programmiert. Bin eigentlich auch noch am Einstellen....will noch en bissl Blei vorne raus nehmen. Ja das mit dem "Oben halten" ist mit dem SSL einfach ein genuss :-) Vielleicht sieht man sich ja mal während der Saison auf einem Wettbewerb oder so.

Gruß

Mister 123
24.02.2010, 20:42
@Hape:

Hab heute meinen SSL neu ausgewogen, Schwerpunkt liegt jetzt bei 109mm. Konnte durch das einbringen von Bleikugeln gegenüber den Klebegewichten 25gr. einsparen :p

@all:

Heute hatte der SSL unseres wohl jüngsten SSL-Piloten seinen Jungfernflug. Den Erstflug habe ich erst gemacht um sicher zu gehen das alles passt und dann hat der kleine sofort übernommen. Was ich jetzt schon behaupten kann...der kleine ist begeistert :-) Sein Dad war auch für 10min an den Knüppeln und ab dem Zeitpunkt hatte er ein Grinsen im Gesicht, welches wahrscheinlich nur noch operativ entfernt werden kann :p:p

413602

413603

413604

413605

Alby
25.02.2010, 07:43
Hallo Tobi, kannst du mir verraten wo sich euer Hang befindet, evtl. komme ich am WE mal zu euch hoch und sehe mir den SSL Live

COOLMOVE
25.02.2010, 18:14
Super Bilder. Wenn ich das gewusst hätte, wär ich wohl auch gekommen.

Gruß Rainer

Mister 123
25.02.2010, 19:42
Kannst ja morgen kommen Rainer...kennst ja den Weg....werd so ab zwo dort sein.

hapesiede
25.02.2010, 21:06
is a bisserl weit von Freiburg aus , sonst wär ich gekommen :)

grüße
hape65

Schleppmichl
01.03.2010, 09:31
Hallo,heute ist mein SSL gekommen,bin begeistert,super Qualtät.
Die Ema Power liegt auch schon da(brauch ich die überhaupt bei dem Flieger). :)

Viele Grüsse
Herbert

roty67
01.03.2010, 19:23
Hallo,Denke nicht das man die braucht,wenn man in der Ebene fliegt vielleicht,am Hang nicht und ist der Hügel noch so klein :D
gruß Thomas

COOLMOVE
01.03.2010, 21:50
Hallo Herbert,

poste auch ein paar Bilder von Deinem SSL. Viel Spass damit.

Gruß Rainer

Mister 123
01.03.2010, 22:00
Hallo Herbert,

hast ne gute Wahl getroffen :-) Wie Thomas schon geschrieben hat, in der Ebene wirst du das EMA vllt benötigen, wenn keine Winde am Platz ist. Wenn du am Hang fliegst, dann brauchst du das EMA nicht. Weil wenn er am Hang nicht von selbst oben bleibt, dann bleibt er normal mit EMA auch nicht oben.:D;)
Stell ma ein Bild von deinem Design rein.

Gruß

PS: Und immer schön weiterberichten

hapesiede
02.03.2010, 22:01
Glückwunsch Herbert
wirst Spaß haben, ganz sicher :)
ich konnte meinen leider am Hang noch nicht fliegen, am Sonntag war Sturmsegeln angesagt.
Bei durchschnittlich 60 KMh war meine Wahl eher was kleineres zu fliegen, war aber Hammer
Sorry abgeschweift;)
In der Ebene benutze ich ein 14m Bungee von EMC mit 50-60m 0,9mm-1mm Hochstartseil da gibt es mindestens 75 Meter.
Das ist günstig und reicht bei Thermik für Anschluß allemal

hape

Schleppmichl
02.03.2010, 22:30
Die Farbe meines SSL ist Orange Grau.

Bin fast fertig,WE evtl.Erstflug.
Die Löcher der Tragflächenbefestigung passen halt überhaupt ned zu meiner EMA,mal schauen was ich da bastel.

Viele Grüsse
Herbert

Schleppmichl
03.03.2010, 16:54
Hallo,hab mich jetzt doch für die Ema entschieden.
Dann gehts auch in der Ebene ohne Gummi oder Winde :)


Viele Grüsse
Herbert

hapesiede
03.03.2010, 19:43
HAllo Herbert,
wo iss'n da Orange?;)

grüße
hape

Piegsa
03.03.2010, 20:31
:):):)

Schleppmichl
03.03.2010, 21:19
Jo des is a.
Jetzt is die Frage 5x 2200mah GP Nimh oder doch lieber 2S 1800 Hyperion mit Regler von Deutsch.


Viele Grüsse
Herbert

COOLMOVE
03.03.2010, 22:03
Glaubensfrage, ich habe 2 S 1600 er Konion mit Jeti Regler drinne.

Mister 123
03.03.2010, 22:25
roty und ich haben 5s 2700mAh Industriezellen...TOP!!!

Mister 123
13.03.2010, 23:54
Sodele,

heute hatte ich mit meinem SSL Premiere an der Winde. Da ich eher der Hangpilot bin, musste die Startstellung ein bisschen getestet werden und so weiter und so fort...den Schuss muss ich noch ein bisschen üben, aber im großen und ganzen war ich heute sehr zufrieden. Konnte heute auch den 1750gr leichten SSL mit VLW in der Luft erleben....das Teil ist einfach der Hammer. Leider hatte ich keine Cam dabei.....:cry:
Ich werde weiter berichten

Gruß

Mister 123
14.03.2010, 12:53
Die SSL-Testtage gehn weiter :-) Bin heute am Hang es erste mal mit vollem Ballast geflogen, sehr schön! Der Schwerpunkt schiebt verschiebt sich nur minimal nach vorne.

@COOLMOVE: Hey Rainer, stell doch mal bitte ein bild rein wie du deine Antennen verlegt hast. Hab mir heute eine abgeknickt und will des jetzt ändern.

Gruß

COOLMOVE
15.03.2010, 18:06
Eine Antenne habe ich mit Tesa quer über den Empfänger geklebt, die andere liegt nach vorne im Rumpfboot. Als Führung habe ich ein kleines Stück Bowdenzugrohr seitlich neben die Servos geklebt.
Fürs Foto müsst ich in den Keller laufen und ich bin doch so faul...............:eek:

Mister 123
15.03.2010, 18:48
Fürs Foto müsst ich in den Keller laufen und ich bin doch so faul...............:eek:


Hehe,

ja so hab ich das gestern dann auch gemacht. Eine Quer auf den Empfänger und die andere im Boudenzugrohr neber dem Akku nach vorne.

Gruß

André Z.
16.03.2010, 21:38
Hallo 123,
du hast die 5 Zellen direkt am Empfänger ohne Regelung oder?
Ich wollte in meinem neuen F3J auch 5 Zellen ohne Regelung einsetzten, aber ich lese immerwieder, dass die S-3150, von denen ich 5 stück verbaut habe, zwar 6V geeignet sind, aber nicht für 5 Zellen, da die Spaanung nach dem Laden höher ist.

Wie sind da deine Erfahrungen???

Gruß André

Mister 123
16.03.2010, 21:45
Hallo André,

ich hatte da noch nie Probleme damit. Und ich flieg schon seit ca 3-4 Jahre die S3150 mit 5 Zellen, da gabs echt noch keine Probleme. Die sind dann auf jeden Fall schneller und haben mehr Kraft, mehr kann ich dazu net sagen ;-)

Gruß tobi

Ach...und abgeraucht is mir noch keins ;-)

André Z.
16.03.2010, 21:49
Hi,
danke für die schnelle Antwort!
Dann werde ich wohl 5 Zellen reinmachen.

Gruß André

Schleppmichl
17.03.2010, 20:00
Heute hab ich meinen SSL eingeflogen,fliegt Spitze das Ding.
Enorm was für eine Leistung der Flieger hat.

Viel Spass
Herbert

Mister 123
17.03.2010, 22:16
Na dann ma herzlichen Glückwunsch zu dem Modell und viele schöne Stunden mit dem SSL. Jetz zeig doch mal noch ein paar Bilder von deinem ;-)


Gruß tobi

Rainer Dörfler
01.04.2010, 09:31
Hallo,

ich habe auch einen SSL und wüsste gerne wie Ihr die EWD am Höhenruder eingestellt habt. Habe keine Werte mitbekommen.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Rainer

Mister 123
01.04.2010, 10:51
Hi Rainer,

ich hab eben mal nachgemessen. Also wenn das HLw drauf ist habe ich ungefähr da, wo der Schlitz zum Anlenken ist, ein Höhe von 107mm von Rumpf unterkante bis Unterkante Leitwerk.

Gruß

Rainer Dörfler
01.04.2010, 11:23
Super!! - Danke!

Klar muss man die erfliegen, aber um den Bowdenzug abzulängen ist ein Richtwert hilfreich.

Danke nochmals!

Gruss

Rainer

Rainer Dörfler
01.04.2010, 15:10
Hi Tobi,

ich habe mal die 107mm abgemessen, so wie Du sie angegeben hast: Da komme ich ja fast auf Vollausschlag!?

--> Messung: Aufgestecktes Höhenleitwerk - Abstand Unterseite Höhenleitwerk senkrecht zur Rumpfunterkante (an der Stelle, wo der Schlitz der Anlenkung ist).

Hast Du Dich bei den Zahlen vertan?

Gruß

Rainer

Mister 123
01.04.2010, 15:45
Also eigentlich hab ich mich net verlesen....es ist auf jeden Fall in der oberen hälfte von dem Schlitz...so bin ich ihn heute geflogen....und alles war ok :-) Vllt melden sich ja mal die anderen SSL Piloten :-)

Rainer Dörfler
01.04.2010, 17:26
Ich werde Deinen Wert mal nehmen und ihn mit der EWD-Waage vermessen. Ich würde eigentlich einen Wert so um +1° erwarten - so auf die Schnelle mit bloßem Auge sieht es mit 107mm nach deutlich mehr aus und meines Wissens nach sollte sich die EWD so im Bereich +0,5° - +1,5° bewegen.

Vielleicht weiß unser Wettbewerbspilot und (zumindest ehemaliger) SSL Flieger Reto da mehr....

Tobi: Vielleicht kannst Du ja auch nochmals messen mit zwei eindeutigen Bezugspunkten: z.B. Spitze Seitenleitwerk am Rumpf (nicht Seitenruder) zur Spitze des Höhenleitwerks (da wo die beiden Ruderhälften vorne zusammenstoßen) in der Mitte an der Trennnaht.

Gruß

Rainer

Rainer Dörfler
01.04.2010, 20:11
So...

habe jetzt mal die EWD mit meiner EWD - Waage gemessen: Wenn ich den Wert von 107mm Rumpfunterkante bis Leitwerkunterseite einstelle, komme ich auf eine EWD von +6°!!!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das der Wert ist den Du (Tobi) fliegst (Wobei ich keinen Zweifel daran hege, dass Deiner super fliegt - vielleicht sind irgendwelche Gegebenheiten anders, oder ich messe doch einfach falsch).

Ich werde die EWD mal auf +1° einstellen und dann experimentieren.

Vielleicht gibt es ja aber noch andere Meinungen dazu...

Gruss

Rainer

hapesiede
02.04.2010, 10:17
Hallo Rainer,
meine EWD lag vor dem ErstFlug auch ca 1° je nach Flugphase hab ich dann nachgetrimmt
so kommst du am besten hin, wobei es schon einige Flüge braucht

viel Spaß beim Fliegen und Einstellen

hape

COOLMOVE
02.04.2010, 12:47
Ich habe bei mir das Höhenruder zum Einstellen ca in die Mitte des Schlitzes gestellt (nach Augenmass), Schwerpunkt zwischen den Fingern eingestellt und geflogen. Da hat schon alles ca. gepasst. Der Rest ist dann erfliegen. Hab ich bei Pendelleitwerken noch nie anders gemacht.
Völlig problemlos auch ohne EWD Vermessung. Zumindest bei dieser Art Flugzeuge. So ein F3jler nimmt fast nix krumm.

STB
21.05.2010, 23:47
Gude!

Habt Ihr mal ein paar Einstelldaten für mich? Ich muss die Ausschläge noch einstellen und dann kanns los gehen :D

LG, Stefan

Mister 123
22.05.2010, 01:17
Gude!

Habt Ihr mal ein paar Einstelldaten für mich? Ich muss die Ausschläge noch einstellen und dann kanns los gehen :D

LG, Stefan

bin grad in Bonn auf flugtag, ab Montag kann ich dir die Daten schicken

STB
22.05.2010, 08:01
Soso...in Bonn..

Dann nehme ich erst mal die Werte vom Lotus, die sind ja veröffentlicht ;)

COOLMOVE
25.05.2010, 08:41
Erstflug meines neuen SSL am Sonntag mit der Flitsche in der Ebene.
Ausgangshöhe 40 m dann auf 330 rauf und wieder senkrecht runter.
Funzt alles wie gewohnt.

STB
25.05.2010, 15:52
Holla!

Auch ich bin schwer SSL-Begeistert :D

War am So das zweite Mal mit dem SSL fliegen - diesmal am passenden Hang und diesmal bei etwas thermischen Einflüssen. Geilomat! Ist halt einfach ne super Sache den Segler raus zu werfen und dann an einem flachen Hang ne halbe Std. zu fliegen - großes Kino :D

LG, Stefan

Schleppmichl
06.06.2010, 21:19
Einfach goil der Flieger.

Viele Grüsse
Herbert

Mister 123
06.06.2010, 23:03
Schöne Pics! Wie bist du mit der Kombination SSL und Motoraufsatz zufrieden?

Gruß

Oder fliegst du den SSL doch nur als reinen Segler ;-)

Schleppmichl
07.06.2010, 09:50
So ne EMA ist ne feine Sache,ist halt oft so das die nur 5 sek.läuft,das reicht meistens um Thermik zu kriegen.
Vorteil ist,man kann halt auch weit entfernt noch in geringer Höhe auf Thermiksuche gehen.
Mehr Spass bringts natürlich ohne EMA in die Thermik ein zu steigen,leider erst einmal geschafft,bin aber am üben.
Viele Grüsse
Herbert

Tyrolean
22.06.2010, 14:29
Hi Leute,

kann mir bitte jemand die genauen Abmessungen der Ballaststangen bekanntgeben? :p

Besten Dank schon mal
Wilfried

Mister 123
22.06.2010, 16:02
Also im kreuzleitwerksrumpf sind 10 Bolzen mit den Maden 13,97648053 x 29,982417204 mm. beim v Leitwerk weis ich es nicht. Hoffe es ist genau genug

Gruß tobi

matty01
22.06.2010, 17:02
@Mister 123

mit den Maden 13,97648053 x 29,982417204 mm
geht das nicht ein bisschen genauer?:confused:

COOLMOVE
22.06.2010, 17:11
Also im kreuzleitwerksrumpf sind 10 Bolzen mit den Maden 13,97648053 x 29,982417204 mm. beim v Leitwerk weis ich es nicht. Hoffe es ist genau genug

Gruß tobi

Man merkt dass Du kein Werkzeugmacher bist.
:p

Mister 123
22.06.2010, 20:08
Nur am meckern aber selber nix machen !! Außer dem Lineal was auf eurer grundschul-Schere ist, habt ihr ja nix zu messen ;-)

Mumi
28.06.2010, 19:50
Hi Leute

Was habt ihr für Akkus`s in euren SSL verbaut?
Hat eventuell jemand Lipo verbaut?Ich habe mir das Castle BEC gekauft und würde nun gerne einen Lipo verbauen.
Wenn Nein wäre ich froh es könnte mir jemand die "genauen" Abmessungen vom Rumpf geben.Mein SSL sollte in ca 2 Wochen ankommen:).
Ausser dem Akku liegt alles schon bereit.
Danke für eure Antworten.

Gruss Mumi

COOLMOVE
29.06.2010, 07:20
2 x 1600er Konion MIT Jeti Max Bec

Mumi
06.08.2010, 19:13
Heute konnte ich meinen SSL in Empfang nehmen :)
Hab ihn gleich mal zusammengesteckt und alles Kontrolliert.Muss sogar ein wenig nacharbeiten.Aber auch nur weil alles so saugend passt ;)

Mister 123
06.08.2010, 19:16
Glückwunsch!! Sehr geiles Design, jedoch würde ich nie nen f3jler mit blauer Unterseite fliegen....da hätte ich Probleme in groden höhen

COOLMOVE
07.08.2010, 19:28
Glückwunsch!! Sehr geiles Design, jedoch würde ich nie nen f3jler mit blauer Unterseite fliegen....da hätte ich Probleme in groden höhen

Da muesstest aber erst mal in grosse Hoehen kommen. ;)

Mister 123
07.08.2010, 21:10
Hab eigentlich schon früher mit so nem Kommentar gerechnet ;-)

Mumi
08.08.2010, 16:05
Hi Tobi

Ja das mit der Farbe habe ich mir auch überlegt ob das wirklich sinnvoll ist.
Aber eigentlich möchte ich mit dem SSL mehr am Hang als in grossen Höhen fliegen.Werde auch nicht an Wettbewerben teilnehmen.
Was ich einfach festgestellt habe ist, dass Ich so ab ca 250-300m die Farbe nicht mehr gut erkenne.

@all
Wo bekommt man eigentlich die Einstellwerte her?


Gruss Mumi

Mister 123
06.09.2010, 10:13
So,

hier mal ein paar Designvorschläge ;-) Aufgenommen am Wochenende beim Teckpokal.

Gruß
520489

520490

520491

Karl B.
21.09.2010, 20:15
Hallo ihr SSL-Besitzer,

habe heute auch endlich meinen SSL bekommen. Mir ist aufgefallen, das bei mir weder eine Bauanleitung noch Einstelldaten dabei sind. Hier im Forum wird aber des öfteren eine solche erwähnt.
Kann mir vielleicht jemand diese Daten (Schwerpunk,EWD,Rudereinstelldaten) zukommen lassen. Habe auch schon eine Mail an MG-Modellbau gesendet. Vielleicht ist es ja nur vergessen worden, diese miteinzupacken.

Vielen Dank im voraus!

Mister 123
21.09.2010, 20:55
Hallo Karl, ich bin zwar der Meinung das man, wenn man sich so ein Modell käuft, in der Lage sein sollte, solche sachen für den Erstflug grob einzustellen.

Aber hier mal meine Klappenwerte(ich messe immer in der Flächenmitte auf höhe des Rumpfes, so stelle ich die Wölbklappen ein und die QR fahre ich dann so weit in die position, das sie mit den Wölbklappen auf einer höhe sind):

Thermik 1: Wölbklappe innen 3,5mm nach unten
Thermik 2: Wölbklappe innen 5,5mm nach unten
Startstellung: Wölbklappen innen 7,5mm nach unten

Landung: Wölbklappen ca 80° nach unten, QR 4mm nach oben(außen gemessen), dazu 9mm Tiefe (da brauch der SSL einiges beim Butterfly)

Wenn mein hinterer Rumpfteil auf der Werkbank liegt dann hab ich von der Werkbank zur Endleiste meines HR einen Abstand von 105mm(wieviel Grad EWD das ist, hab ich net gemessen), hier mal zur Veranschaulichung wie ich es meine KLICK (http://mg-modellbau.de/Shop/Flugzeuge/Segler%20F3B_F3J/Evolution/Settings.gif) Achtung!! Die werte auf von dem Link sind für ein anderes Modell, nur das man sieht wie ich es mit dem Messen gemeint habe.

Mein Schwerpunkt liegt bei ca. 109mm

Das sind jetzt die Werte wie ich mit dem Modell flieg..und das nicht nur am Vereinshang;-) Diese Einstellung hat sich bei der DM des DMFV sehr an meinem Flieger bewährt.

Gruß

PS: QR-Differenzierung wirst du ja hinbekommen, oder muss ich da auch nochmal messen gehn?

Mister 123
21.09.2010, 22:25
Ach, wenn sonst noch irgendwelche Fragen sind, einfach fragen ;-)

matty01
22.09.2010, 10:26
@Mister123

Hallo Karl, ich bin zwar der Meinung das man, wenn man sich so ein Modell käuft, in der Lage sein sollte, solche sachen für den Erstflug grob einzustellen.


Tobi was soll die Aussage? Der SSL ist gleichermassen für Fortgeschrittene sowie für Wettbewerbspiloten geeignet.
Die Frage nach den Grundeinstellungen ist da meines Erachtens völlig angebracht. Warum soll man das noch mal erfliegen was eigentlich schon bekannt sein müsste?
Das Du hier die Qualifikationen von SSL Käufern in Frage stellst, glaube ich ist nicht angebracht.

Viele Grüße
Matthias

COOLMOVE
22.09.2010, 10:33
Hallo Karl, ich bin zwar der Meinung das man, wenn man sich so ein Modell käuft, in der Lage sein sollte, solche sachen für den Erstflug grob einzustellen.



Kann man so und so sehen. Das Modell kann man einem fortgeschrittenen Anfänger in die Hand drücken (spricht auch für das Modell). Und dieser muss nicht zwangsläufig in der Lage sein so ein Modell für den Erstflug grob einzustellen. Vielleicht ist es das erste Modell mit Pendelleitwerk, Wölbklappen usw. Jeder fängt mal mit etwas an.
Dann bezahlt man ja auch ein hübsches Sümmchen und da kann man auch eine kleine Bauanleitung erwarten auch wenn eigentlich alles klar sein sollte (dem erfahrenen Piloten)
Bei mir war meine ich auch keine dabei, habe diese auch nicht vermisst und ich habe alles ca eingestellt aber berechtigt ist die Nachfrage von Karl auf jeden Fall.
Fliegen wird die Kiste so oder so gut. Ist nicht empfindlich auf Schwerpunktänderungen und wenn die Rudereinstellungen/Differenzierungen was auch immer nicht gut eingestellt sind, nimmt es der SSL auch nicht krumm. Das einzige was passieren könnte ist, dass er vielleicht ein paar Sekunden früher landet als der gut eingestellte SSL.
Auch beim Einstellen der EWD kann man so vorgehen, dass man den SP auf den Fingern auswiegt und per Augenmaß die EWD leicht positiv stellt. Wenn man mit dem Modell auf der Hand losrennt merkt man eigentlich schon wohin die Fuhre will. Wenn man unsicher ist, lässt man das einen Werfer machen, damit man selber schnell an den Knüppeln ist um nachzudrücken oder zu ziehen.
Das alles wird aber völlig unkritisch ausgehen.

Gruß Rainer

Mister 123
22.09.2010, 10:34
@Mister123


Tobi was soll die Aussage? Der SSL ist gleichermassen für Fortgeschrittene sowie für Wettbewerbspiloten (wie Du) geeignet.
Die Frage nach den Grundeinstellungen ist da meines Erachtens völlig angebracht. Warum soll man das noch mal erfliegen was eigentlich schon bekannt sein müsste?
Das Du hier die Qualifikationen von SSL Käufern in Frage stellst, glaube ich ist nicht angebracht.

Viele Grüße
Matthias

Und ich finds Net angebracht das du es wieder ins lächerliche ziehst. Diese Aussage hab ich auch schon von dir öfters gehört ;-) Außerdem hab ich ja meine Werte reingestellt. Du als Dauer ssl Pilot könntest ja zum Vergleich mal deine Einstellungen zur Verfügung stellen....

Mister 123
22.09.2010, 10:48
Also Leute, Net lang große Belehrungen abgeben(nur weil ich einmal bei nem Wettbewerb weiter vorne war, usw...) schnappt euch eure Modelle und messt die Daten raus... so wie ich's getan hab :-)

Karl B.
22.09.2010, 20:43
Hallo zusammen,

trotz der nicht gewollten Diskussionen vielen Dank an die jenigen, die mir weitergeholfen haben. Bei so einem Modell und vor allem bei dieser Preisklasse möchte ich nicht gleich beim Erstflug böse Überraschungen erleben, daher meine Nachfrage.
Trotzdem meine ich, das auch bei so einem Modell eine Anleitung, bzw. Einstelldaten dazugeliefert werden sollte.

Also nochmals vielen Dank!

COOLMOVE
22.09.2010, 20:48
[QUOTE=Karl B.;2006025]Hallo zusammen,

trotz der nicht gewollten DiskussionenQUOTE]

Och wir streiten immer:rolleyes:

Wirst keine bösen Überraschungen erleben. Mach nen kurzen Bericht nach dem Erstflug.
Viel Spass mit der Kiste!

Gruß Rainer

Mister 123
22.09.2010, 21:44
Ach, das war doch keine Diskussion ;-) wie Rainer schon sagte, große Überraschungen wirst du nicht erleben. Beachte aber auch das dies jetzt meine einstelldaten sind. Manch einer fliegt mit einem ganz anderen setup. Der Tip vom Rainer, das beim Erstflug jemand werfen sollte, würde ich genauso machen.

Also,halte uns auf dem laufenden! Stell doch mal noch ein Bild von deinem Design rein!
Und wie gesagt, wenn noch fragen, frag.

Gruss

Tyrolean
14.10.2010, 09:43
Hi Leute,

habe mir auch bei Vincent so ein feines Teilchen bestellt in den Farben rot/weiss.

Das Aussehen und die Verarbeitung sind wirklich erstklassig. Hatte am Wochenende den Erstflug => alles ohne Probleme. Den Schwerpunkt auf 108 mm eingestellt und ein paar Gramm Blei als Sicherheit eingepackt. Die Klappenstellungen habe ich von Tobi übernommen.

Es herrschte ein sehr leichter Aufwind am Vereinshang = beste Bedingungen für einen Erstflug. Lediglich ein Easy Glider mit Elektromotor war in der Luft, alle anderen warteten auf stärkeren Wind bei einem „Thermikbier“. Beim Aufbau hat der SSL gleich großes Aufsehen erregt. Besonders das Gewicht von knapp unter 2 kg in der voll Kohle Version hat für reichlich Gesprächsstoff gesorgt.

Alle Ruderfunktionen noch mal, zum 15. Mal, überprüft + einen kurzen Reichweitentest durchgeführt. Alles einwandfrei dank Jeti und der Glas- Kevlarnase.

Ein Freund nahm 3 Schritte Anlauf und übergab den SSL seinem Element. Tja, was soll ich sagen: der SSL flog von Anfang an einwandfrei. Etwas Höhe nachgetrimmt und so ging Richtung Hangkante, wo er sofort leicht zu steigen begann. Nach ein paar 8er hatte ich ca. 50 m Überhöhung herausgekurbelt, so dass ich mich in die Ebene hinaus wagen konnte. Auf die 2. Thermikstufe gestellt und ab ging’s bis auf ca. 250 m rauf. Ein paar Einstellungen getestet und nach ca. 30 Min zur ersten Landung angesetzt. Die Landeeinteilung ist etwas gewöhnungsbedürftig, da die Bremswirkung mit voll gesetztem Butterfly enorm ist => saubere Landung, allerdings zu kurz geraten. Das überflüssige Blei rausgenommen, die Querruderausschläge etwas zurückgenommen und alles noch mal von vorne.

Der Geschwindigkeitsbereich ist für einen F3Jler wirklich enorm. Der läuft richtig gut, wenn man ihn ansticht. Im Moment macht es mir aber mehr Spaß mit Schleichfahrt in geringer Höhe herumzugurken. Das Ballastset habe ich mir selbst hergestellt, damit hat er natürlich einen noch wesentlich besseren Durchzug.

Tobi hatte mir freundlicher Weise die „genauen“ Maße gegeben (Die 0,02 mm hab ich allerdings vernachlässigt!!!). Kupfer mit 14 mm Durchmesser, da war doch was => Genau! Installateure verwenden 14 mm Kupferrohre z.B. für Fußbodenheizungen. Das Rohr abgelängt und mit Blei ausgegossen, sauber geschliffen => fertig. Damit komme ich auf ein max. Gewicht von 520 g.

Jetzt hoffe ich nur, dass mir der SSL lange erhalten bleibt…………..

Schöne Grüße aus Tirol
Wilfried

stobi
14.10.2010, 09:52
Hye Wilfried,

glückwunsch zum Sahneteil... der Neid sie mit dir.:D
Das mit den Rohren geht einfacher: Walzblei rollen und reinschieben wenns gerade noch so geht, absägen.
Körnerschlag von recht und links und n'bisschen Zacki rein.
Dann sparst du dir das gießen...

Mister 123
14.10.2010, 10:04
Hallo Wilfried,

Glückwunsch zum Erstflug. Sehr schöner Erfahrungsbericht von deiner Seite! Das in Augenhöhe umher fliegen macht mir auch noch immer unheimlichen Spaß!
Freut mich das du mit meinen Einstellungen gut zurecht kommst!

Dann wünsch ich dir noch viele schöne Flüge mit dem SuperStarLight

Gruß Tobi

Fox6384
22.01.2011, 13:54
Hallo,

nach langer Überlegegung haben wir uns auch einen gekauft. :)

Haben ihn heute mal zusammengesteckt und müssen sagen es passt alles perfekt.

Gruss

Andreas & Dieter

Mister 123
22.01.2011, 13:59
Ich bin so neidisch auf des Design! Wie schon gesagt, den Kauf werdet ihr nicht bereuen!

Gruss

roty67
22.01.2011, 18:44
Endlich,ihr habt en SSL und dann noch son schönes Design :D,jetzt schön fertig machen und dann gehts ab zum Fliegen.
gruß

mazola01
30.01.2011, 17:59
Hallo, seid ihr noch zufrieden mit dem ssl? Mir gefällt das Teil schon immer, nur möchte ich auch mal bissl heizen und Kunstflug mache (Rollen etc.). Ist der Flieger dafür noch geeignet? Eigentlich soll's ein f3b werden...aber bei unseren hängen ist oft auch mal Flaute mit dem Wind. Gruß Steffen

Mister 123
30.01.2011, 18:10
Hi, klar bin ich noch zufrieden! Kunstflug geht auf jeden Fall, 4-Zeiten rollen, turn, 4-Eck Loop, snaps und ein Humpty sind auf jeden Fall machbar! Ok, wie ein Swift rastet er nach ner snap nicht ein, geht aber auf jedEn Fall!

Gruss tobi

mazola01
30.01.2011, 18:29
Hmmmm. Das Teil wird immer schmackhafter. Weiß jemand wie die lieferzeit ist? Auf der MG page steht "bestellt" hab mal per Mail angefragt.

Mister 123
30.01.2011, 18:34
Hi,

Soweit ich weis sind noch welche mit VLW auf Lager, aber am besten einmal anrufen! Da gibt's dann die beste Auskunft!

Gruss

matty01
30.01.2011, 19:38
@fox

geklautes Design kostet was! Das ist dir hoffentlich klar.
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=533271&stc=1&d=1285946395

@mazola

der macht ja auch ganz tolle Loopings - nächste Woche stell ich das DS Video wieder ein - da kannste mal sehn was die Möhre so kann.

Nimm aber die Kreuzleitwerkversion!!!

Viele Grüße
Matthias

Mister 123
30.01.2011, 20:22
Hey Matty du alte Hupe, du lebst ja auch noch ;-) Andi hat dein Design net geklaut! Da Vincent keine anderen da hatte und der Andi unbedingt einen ohne Lieferzeit wollte, hat er den dann genommen;-) Dann müsst ihr im Sommer aufpassen das ihr die Modelle nicht verwechselt, denn der Andi is nu auch bei uns im Verien. Vielleicht sieht man ja auch dich demnächst mal wieder!

Gruß Tobi

nona
30.01.2011, 21:15
Hallo,

welche Version fliegt ihr
Light Ausführung m. UMS Holm
D-Box Ausführung m. UMS Holm
Voll Carbon Ausführung m. UMS

Gruß
Norbert

roty67
30.01.2011, 21:19
Hallo,Voll Carbon UMS fliegen die Meisten von uns.

gruß Thomas

Mister 123
30.01.2011, 21:26
Ausser ich, ich hab voll CFK ohne UMS Holm. Der einzigste Unterschied bemerkt man beim Windenstart, die Light Version biegt sich einfach nur ein bisschen mehr beim Hochstart.

Gruß

matty01
30.01.2011, 21:26
@nona

ich würde mal sagen das kommt daraf an was Du damit vor hast.
Zu Flitschen und Thermikfliegen reicht eine GFK Version - die ist leichter geht also bei schwachen Bedingungen noch besser.
Für ordentliche Windenstarts und ein bisschen flotteren Hangflug wäre wohl ne Carbonversion besser.

Viele Grüße
Matthias

nona
30.01.2011, 21:33
Danke.

Wieviel Ballast kann eingebaut werden bei der GFK und der CFK Version.

Gruß
Norbert

Mister 123
30.01.2011, 21:38
Kuckst du ;-)http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/172934-SSL-Super-Starlight-von-MG-Modellbau-gt-Baubericht?p=1650451&viewfull=1#post1650451

Das Ballastset geht in alle Kreuzleitwerk Rümpfe des SSL rein, der VLW hat ein anderes Ballastset (am Stück)

nona
30.01.2011, 21:43
Kann man wirklich 460g in die GFK Version einbauen ohne Probleme mit der Festigkeit zu bekommen ?

Gruß
Norbert

matty01
30.01.2011, 21:45
@nona

klar, wenn Du den ins Ballastrohr steckst, das hält der aus:p

Viele Grüße

Mister 123
30.01.2011, 21:47
Klar kannst du die einbauen, bloß würde ich halt mit der GFK Version und vollem Ballast keine 4-Eck-loops an den Hang nageln! Ich denke mal das die GFK Version sich da wieder nur ein bisschen mehr biegen wird. Aber für genauere Infos fragst du am besten mal den Vincent von MG-Modellbau! Der wird dir da denke ich die besten Infos geben können.

Gruß

PS: Und wenn ich ehrlich bin, ich würde lieber die 100€ mehr investieren und die CFK Version nehmen, aber gut, das muss jeder selbst wissen.

mazola01
31.01.2011, 20:30
Ok. Dauert noch bissl bis die ssl kommen. Wie habt ihr die servo Verbindung von Mittelteil zu den Ohren gemacht. Heraushängende Kabel fänd ich blöd. Passt da ein Stecker?Gruß Steffen

matty01
31.01.2011, 20:35
Ich hab einfach nen 3poligen Multiplexstecker auf beiden Seiten eingeklebt.

roty67
31.01.2011, 20:36
Hi,im Mittelteil ist eine Buchse eingeklebt und im Aussenteil hängt halt der Stecker raus,für den Fall das mal das Servo kaputt geht,ist es einfacher zu wechseln.Da du die Löcher für die Kabel eh selbst erstellen mußt,ist alles möglich.

gruß Thomas

Mister 123
31.01.2011, 20:38
Hi,im Mittelteil ist eine Buchse eingeklebt und im Aussenteil hängt halt der Stecker raus,für den Fall das mal das Servo kaputt geht,ist es einfacher zu wechseln.

gruß Thomas

Jo, so mach ich es auch. Hast du dir jetzt einen bestellt?

Gruß

mazola01
31.01.2011, 21:08
Ne noch nicht. Bin mir noch nicht sicher ob's nicht doch ein f3b geben wird, da ich doch gerne mal nen ablasser mache. Gibts kein Video? Hab nix gefunden. Gruss

Mister 123
31.01.2011, 21:16
Videos hab ich auch keine gefunden, hab es bis jetzt auch immer verpennt selbst eins zu drehn. Aber matty will ja demnächst mal das "DS" Video mit dem SSL wieder online stellen.

Gruß

matty01
31.01.2011, 21:17
Ablasser aus 700 m kein Problem - aber bitte nur mit der CFK Version.

Mister 123
31.01.2011, 21:26
wow....700m da lehnst du dich jetzt aber weit ausm Fenster....

matty01
31.01.2011, 21:30
das war mit meinem alten am schwäbischen haushang- video ist in einer halben stunde ungeschnitten wieder online

Mister 123
31.01.2011, 21:32
Na gut, wenn du das sagst ;)

matty01
31.01.2011, 21:36
Das geht natürlich mit deiner abgespeckten Version nicht:p
Sofern ich dieses Jahr mal an den Hang komme kann ich es vorführen!

Video ist hier zu finden: http://buedel.eu/ssl.wmv

Mister 123
31.01.2011, 21:44
Kannst ja den Junior mitnehmen, ansonsten ruf mich an, ich flieg dann deine Modelle, nicht das die noch das fliegen verlernen ;)

racing4fun
31.01.2011, 21:55
Ihr habt mich angesteckt mit dem SSL Virus. Ich will auch einen. Muß die Woche mal MG Modellbau kontaktieren. Oh Mann, diese elende Sucht :D.

matty01
31.01.2011, 21:58
@racing4fun

servus, wenn du schon dort bist kannst du dur gleich auch noch nen neuen Vikos mitnehmen - den wolltest du doch auch haben;)

racing4fun
31.01.2011, 22:03
ja, den wollt ich auch haben, hab aber dann eine Strega gekauft. Weiß noch nicht ob das nicht ein Fehler war. Kenn mich ja auch nicht so gut aus mit den ganzen Modellen :rolleyes:. Anfänger eben :D

Mister 123
31.01.2011, 22:09
Hätte eher nen Vikos als nen Strega genommen.

Jo so ist das eben wenn man vom Virus befallen ist ;-)

racing4fun
31.01.2011, 22:14
hab grad das Video gekuckt. Virus ist noch stärker geworden, aaaaarrrrgghh. Das ist aber dann wirklich der letzte Flieger den ich kaufe :D

Mister 123
31.01.2011, 22:26
Das ist aber dann wirklich der letzte Flieger den ich kaufe :D

sowas sag ich schon gar net mehr..kann ich sowieso nicht einhalten :-P

Hangflieger2010
03.02.2011, 13:13
Hallo zusammen,

ich habe mir auch einen SSL gegönnt. Bin gerade am Bau und kann nur sagen TOLLES MODELL !!!!!! Hoffentlich wird das Wetter bald besser.

hänk
03.02.2011, 13:58
Hallo,
eine frage an die SSL Piloten.

Kann ein Xperience in etwa mit dem SSL verglichen werden?
Flugleistung, Eigenschaften, Festigkeit...:rolleyes:

Hat da jemand einen Vergleich?

Hintergrund ist, das mir der SSL neu bis er flugfertig ist zu teuer wird.
Hingegen ein gebrauchter Xperience in greifbarer nähe wäre.

Auf Eure Antworten bin ich gespannt.

Danke und Gruß hänk

Mister 123
03.02.2011, 15:17
Und wieder ein glücklicher Besitzer ;-) welchen hast du dir zugelegt? K oder VLw? Welche Bauweise? Und welches Design?

Zu nem Vergleich kann ich nix sagen, hatte den Xperience mal vor Jahren in der Hand gehabt, mehr aber auch nicht.

Gruss

Chrima
03.02.2011, 16:31
Hi Tobias
Könntest Du als Profi, wenn evtl. auch rein subjektiv, etwas zum Unterschied zwischen X- und V-Ltw-Version sagen ? Einmal abgesehen vom Hauptargument Gewichtsvorteil, kreisen sich die Flieger doch vermutlich nicht gleich, oder ?

Hörte auch schon am Hang, dass sich unter bestimmten Umständen ein Kreuzleitwerk besser macht, kanns aber selber nicht nachvollziehen.

Grüsse
Christian

Mister 123
03.02.2011, 18:28
Hi....Profi, ich werd gleich rot. Also, wie fang ich an. Der Fröste Vorteil eines VLW ist, wie du schon sagtest, der gewichtsunterschied. Ich Fliege generell lieber k-ltw da man eine viel bessere Sr Wirkung hat! Denn v SSL bin ich noch nicht geflogen, werde ich aber diese Saison auf jeden Fall mal machen! Den mit Kreuzleitwerk kannst du am Hang, bei dünner Thermik viel enger Kreisen und dabei ordentlich Höhe tanken.
Was ich schon gehört habe ist, das man mit dem K-ltw bei Strichlandungen einen klaren Vorteil hat....

Gruss

Aber wie gesagt, ich bin kein aerodynamiker ;-)

Mister 123
03.02.2011, 21:03
So, hab vorhin mal abgecheckt das ich beim nächsten guten Wetter mal einen SSL mit V Leitwerk fliegen kann. Spädestens dann kann ich euch genauere Flugunterschiede posten!

Gruß

Mister 123
04.02.2011, 14:07
Hi,

da mich immer wieder Leute nach meinen Einstellungen fragen, hab ich mir vorhin mal die Arbeit gemacht und alles rausgemessen. Wie gesagt, das sind meine Werte, andere Piloten fliegen wieder ganz anders.

Also:
Mein Schwerpunkt liegt bei 109-110mm von der Vorderkante Flügel
SR und HR hab ich maximalen Ausschlag
QR(ganz aussen gemessen) 11mm nach oben, 5mm nach unten
Butterfly: Flaps 90°, QR 4mm nach oben(wieder ganz aussen gemessen) und 9mm Tiefenruder
Thermik1: innen am Rumpf gemessen: 3mm nach unten, QR dann angepasst
Thermik2: innen am Rumpf gemessen: 7mm nach unten, QR dann wieder angepasst
Speed: innen am Rumpf gemessen: 2mm nach oben, QR dann wieder angepasst
Start: wieder am Rumpf gemessen, 8mm nach unten, QR wieder angepasst

Und am Hang nehm ich noch 2mm Snap Flap dazu. Hoffe ihr versteht wie ichs beschrieben hab ;-)

Gruß

Hangflieger2010
04.02.2011, 15:22
Hallo Mister 123

vielen Dank für die Liste. Da ich gerade noch im Bau bin, kommen Deine Werte wie gerufen !!!

Ich habe einen Grau/Gelben SSL in Carbon wie auf der MG Homepage zu sehen ist

Gruß

Hangflieger2010

Mister 123
04.02.2011, 16:00
Finde das Design optisch auch sehr schön, bloß denke ich mal, das man bei großen Höhen ein Problem bekommt es zu erkennen....bin mal gespannt was du dazu dann irgendwann mal sagen kannst.


Gruß

Chrima
04.02.2011, 19:44
da mich immer wieder Leute nach meinen Einstellungen fragen, hab ich mir vorhin mal die Arbeit gemacht und alles rausgemessen. Wie gesagt, das sind meine Werte, andere Piloten fliegen wieder ganz anders.


Vielen Dank ! :)
So etwas liest man selten. Klar, das Einstellungen etwas persöhnliches sind, aber gibt eben doch schon einmal einen Anhaltspunkt für weniger versierte Piloten.

Das Schwärmen über die Schönheit, wie in anderen Freds, hilft da effektiv schon nicht so viel... :rolleyes:

Gruss
Chrima

dutchsoarer
04.02.2011, 20:40
Hallo,

Ich fliege den V seit Ende 2010, Wetter:cry: Also vorlaufige Einstellwerten.

Ich habe die einstellwerten fuer Flugel vom Supra ubernommen und bis jetzt nicht geandert. Bei FVK.de findest du ne Anleitung und Schlabonen. Habe auch ne Supra und die Flugel sind von Profil und auch geometrie fast identisch.

(O.T. SSL hat im Flugel-mitte unterseite mehr woelbung als Supra obwohl das verwendete Profil gleich sein soll :confused: )

Sp auf 105 von der Nase gemessen, wegen V-leitwerk etwas nach vorne im vergleich zum +. Fuer den Anfang reicht es, feinabstimmung muss noch erflogen worden.

V-leitwerk hohe max up10 mm, down -8, seite max + 12 / -9 (diff). Seite muss noch besser eingestellt werden.

Starthaken: noch 4 mm zum Anschlag nuer bei Winde! Mit Gummi deutlich weniger . Achtung: genaue Position selber erfliegen! Habe von KK auch 2 Starlights 3000 und die Haken sind unterschiedlich eingebaut (diff 4 mm)

Da ich weiter keine daten ueber den V gelesen habe: Carbon UMS flugfertig 1840 gr :p Servo's 6 * 315x, Weatronic und Turnigy Life 1450. BEC: nein:D.

O ja, das Ballast fuer V kann man sparen. Lange Stange aus 1 Stuck Stahl und Alu funzt nicht, servo's sind im Weg. Einfacher: Schlauch nehmen mit Blei stucke. Bleibt flexibel, und mann kann das ganze einfach auf den erflogenen Sp anpassen.

Viel spass mit den Flieger.

matty01
05.02.2011, 06:02
Hier nochmal die letzte Version vom bekannten SSL Video.

http://www.rcmovie.de/video/6a51ba0e36f9794ee38f/SSL

silberkorn
09.02.2011, 11:31
Hab mir auch eine bestellt.

Mister 123
09.02.2011, 12:32
Gute Wahl! Welche version hast du jetzt gewählt??

Gruss

silberkorn
09.02.2011, 12:53
Ich hab die Carbon UMS Version genommen.
Ich denke mit der bin ich samt Ballast am breitbandigsten unterwegs.
Jetzt hoffe ich mal nur daß die orangene die bei MG im Shp als "am Lager" geflaggt ist auch wirklich noch zu haben ist, sonst heisst es warten.

Servos habe ich noch 4 von denen da:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5192

Die fliegt Christian in seiner Pace DSH, die dürften für die SSL auf Quer/Wölb ok sein.
Weiss jemand ob es dafür Servorahmen gibt?

Für Höhe/Seite hätte ich noch 3150er, dürfte auch ok sein, oder?

mazola01
09.02.2011, 13:42
Ich habe da vor einer Woche angerufen. Da hies es es sind in 2 Wochen wieder welche lieferbar.
Gruss Steffen

klaus2
11.02.2011, 11:18
Hallo,
ich hab versucht noch ein paar ergänzende Infos zum SSL zu bekommen, aber habe bis jetzt keine Antwort (2 Wochen). :confused: Telefonisch hab ich auch noch nichts erreicht. Gibts da einen Trick?:cool: Aber vielleicht kann mir jemand von euch helfen:
--> hat jemand Erfahrung mit dem Elektrorumpf
--> welche Akkus passen da rein, wie habt ihr motorisiert
--> was ist der grösste Unterschied zwischen der Light,D-Box und VollCarbon Version
--> wie schwer wird das Teil in der E-Version
gruss
Klaus:D

Mister 123
11.02.2011, 11:27
Hallo Klaus,

Versuch einfach zu den laden Öffnungszeiten da anzurufen. Da erreichst du immer jemanden. Und dann am besten nach Vincent fragen, er gibt dir dann alle Infos.

Gruss

silberkorn
11.02.2011, 20:24
Hab grad die Bestätigungsmail von Vincent erhalten dass ich mit der nächsten Lieferung einen Bekomme :-)

matty01
12.02.2011, 08:32
meine Servoempfehlung.

Quer S3155
Wölb S3150
Höhe FS555 MG Digital
Seite FS555 Carbon Digital

Servus
Matthias

357xp
12.02.2011, 13:55
Hallo SSL-Fan´s,

wie sieht es denn mit der Druckfestigkeit aus (Fläche) bei der Vollkohle Version ?
Ist beim Hangeinsatz nicht unwichtig.

Grüße

Chris

Mister 123
12.02.2011, 14:38
Druckfestigkeit ist überhaupt kein Problem. Fliege den ssl fast nur am Hang!

Gruß

silberkorn
12.02.2011, 15:32
Passen in die GfK Wannen der Flächen 13mm Servos rein? Oder sind die zu dick?

matty01
12.02.2011, 19:16
@silberkorn

hey alex,

ich habe doch extra die Servos gepostet - was willst du denn jetzt mit 13mm Servos??

Viele Grüße
Matthias