PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eindrücke Sinsheim



elektroernie
22.03.2005, 11:14
Servus
war Samstag in Sinsheim, praktisch ausschließlich in Halle 6 (Flugzeuge). Hier so meine Eindrücke / Erfahrungen:
-Ich war letztes Jahr auch Sa dort, dieses Mal deutlich weniger Betrieb und auch Aussteller (so jedenfalls mein Gefühl)
-Große Akkuhändler fehlten
-Der Preiskrieg ist gnadenlos, das werden sicher einige Händler nicht überleben.
-Auch billige Fertigmodelle sind zum Teil traumhaft aus Holz gebaut, Einzelteile mit Laser geschnitten.
-Wirklicher Boom Markt scheint derzeit die indoor/Shockflyer Szene zu sein
-Lipos sind wohl der Renner.
-Etablierte E-Motorhersteller (die wirklich bekannten), habe ich ab un zu alleine an ihrem Messestand gesehen, früher waren dort immer Menschentrauben.
-Gleiches gilt für Turbinenhersteller.
-Schnäppchen: aus den 1050 Kan Zellen zu 1,3€ das Stück, bekomme ich auch nach mehrmaligen Laden und Entladen nur 700 mAh raus. Ein gekaufter E-Quarz funktioniert nicht. :mad:
- Ein Voll GFK Segler aus Tschechien hat mich in der Qualität (bei näherem hinsehen zu Hause) echt überrascht. Wesentlich billiger als vom bekannten Edelhersteller und in der Qualität gleichwertig (werde bei Gelegenheit mal Genauers berichten)

Auch wenn für mich der Tag teuer :D und lang war (>20h auf den Beinen), es hat sich gelohnt.

cu
Ernie

sualk
22.03.2005, 11:21
Hallo Erni,

ich war am SO da. Hatte den Eindruck das genauso viel los war wie letztes Jahr SO.


Ein Voll GFK Segler aus Tschechien hat mich in der Qualität (bei näherem hinsehen zu Hause) echt überrascht. Wesentlich billiger als vom bekannten Edelhersteller und in der Qualität gleichwertig (werde bei Gelegenheit mal Genauers berichten)Was für ein Modell, Hersteller und/ oder Händler war das denn ?

rjc
22.03.2005, 11:36
Hallo,
war ebenfalls am Samstag dort.
Während die letzten Jahre zum Teil ein ziemlich großes Gedränge war, konnte man sich dieses Jahr recht angenehm durch die Hallen bewegen.
Die Flugzone in der Halle 6 kam mir um einiges größer vor als letztes Jahr (auf Kosten von Ausstellern!?).
Die FMT-Flugshow war toll, aber auch dort hatte ich den Eindruck, dass weniger los war als die letzten Jahre.

Roman

[ 22. März 2005, 11:39: Beitrag editiert von: rjc ]

air-uli
22.03.2005, 12:10
Hallo Zusammen,
also Fakt ist das es dieses Jahr wieder mehr als 50000 Besucher waren, die nach Sinsheim gekommen sind.
Laut Messeleitung waren genau soviele Händler wie letztes Jahr da.
Ein paar Händler waren am Samstag mit manchen Produkten ausverkauft.
Da ich 2 Tage am Flugfeld Dienst hatte, kann nicht sagen wie voll oder leer die Hallen waren.
Aber am Flugfed sind auch sehr viele Besucher gewesen. Vielleicht lage es daran , daß das Porgramm 2X pro Tag vorgeführt wurde. Da haben sich die Menschenmassen verteilt. Vormittags Halle Mittags Schau
Meine Vereinkameraden haben mir berichtet, das sie ein der Halle gut zu tun hatten -Standaufsicht-

Der Samstag war der besucherstärkste Tag.
Hier Bild vom Flugfeld vom Samstagmittag
http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1111489495.jpg
Und es war ein Kommen und ein Gehen.


Der Preiskrieg ist gnadenlos, das werden sicher einige Händler nicht überleben. Ich habe von Besuchern gehört, daß es nicht soviel Schnäppchen gab, die Preise waren einheitlicher.

Aber wie es halt so ist im Leben 4 Leute 5 Meinungen.
Gruß Uli

Gernot Steenblock
22.03.2005, 13:06
Hi @ll,

hier meine 2ct. zum Thema.
Ich war alle Tage dort. hatte schließlich Dienst im Indoornetz.
Samstag war eindeutig der besucherstärkste Tag. Um ca. 11 Uhr hat man sich durch die Gänge geschoben. Ich kam fast nicht bis zu den Toiletten in den 30 Min. die ich zwischen zwei Shows Pause hatte.
Was draussen bei den Shows los war kann ich nicht sagen. Aber es gab keine Probleme zwischen der Indoor- & Outdoorshow.
Der Renner waren wohl Lipo Zellen. Die waren bereits am Samstag nicht mehr auf der Messe zu bekommen. Einige Händler haben dann für Sonntag nochmal organisiert.
An allen Ecken sprießen Shockflyer aus den Neuheitenkatalogen. Nachdem Graupner die Pico Raven nun für 15€ anbietet ist die Preisschlacht in diesem Bereich eröffnet. Noch wärend der Messe zogen die ersten Händler Ihre Shockymodelle preislich auch nach unten. Allerdings (noch) keiner so Tief wie Graupner.
Die Ausgestellten Modelle waren deutlich größer als letztes Jahr. Im Indoor- & Outdoorbereich hält der Verstellprop einzug.
Ich kann nur über die Indoorszene berichten, die absolut spektakuläre Shows geboten haben. Allerdings hat das mit Fliegen nur noch "begrenzt" zu tun.

Ach ja noch ein Zitat von einem Händler am Sonntag kurz vor Schluß:

...eigentlich ist die Messe ein Tag zu lang. Wir waren schon am Samstag mit dem Umsatz zufrieden.Und über mein persönliches Messehighlight gibts in den nächsten Tagen ein Magazinbericht.

[ 22. März 2005, 13:09: Beitrag editiert von: Dr.Fly ]

Gast_2222
22.03.2005, 13:52
Tach zusammen,

ich fand den "Streichholzschiffbauer" mit grossem Abstand das Highlight der Messe. Standmodelle 2-3m lange Scale Nachbauten - nur aus Streichhoelzern, sogar die Spanten, von einem Mann, seit 30 Jahren. Nich zu toppen ;)

Dagegen koennen wir das, was wir so auf den Aeckern zerkruemeln im wahrsten Sinne in der Pfeife rauchen...

;) Wolfgang

Lukas.H
22.03.2005, 14:11
Hallo !


ich fand den "Streichholzschiffbauer" mit grossem Abstand das Highlight der Messe http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1111497063.jpg

Stimmt, is immer was besonderes, Respekt !! ;)

Gruß Lukas

Dieter Wiegandt
22.03.2005, 20:07
Ich war am Donnerstag da. Aus meiner Sicht sehr angenehm in der Flugzeughalle, weil sehr wenig Betrieb. Man kam eigentlich sofort an die Stände ran. Ich hätte mir noch ein größeres Angebot an Akkus gewünscht, große Stangen waren eigentlich nicht zu bekommen.

W Herzog
22.03.2005, 22:10
War am Sontag dort: Viele Dinge waren schon ausverkauft, manche Stände regelrecht "leer" - das Geschäft muß also gut gewesen sein. Lipos waren praktisch nicht mehr zu bekommen :(

Das Angebot an Außenläufern ist jetzt praktisch unübersehbar groß - zig neue Motoren von zig Herstellern.

Die etablierten Motorenschmieden scheinen von den Billiganbietern in die Zange genommen zu werden - zumindest wirkte das Standpersonal bei Fragen nach dem Preis immer ziemlich genervt...

Nur sehr wenig "Superbilligpreise" - aber schon einiges recht günstig - allerdings nicht billiger als beim seriösen Internet-Handel.

Bei den Ausstellern in Halle 6 haben DEFINITIV einige wichtige PLayer gefehlt - der berühmte und auch der berüchtigte Akkuhändler fehlten in diesem Jahr beide...

H.-Christian Effelsberg
23.03.2005, 09:05
Hallo,
die beste Show war doch bei der Indoorflugshow am Freitag oder Samstag, wo zeitweise 5 Shockies oben auf dem Lüfterrohr lagen, zuerst einer dann zwei, drei, mal wieder nur zwei, eine Stunde Spaß :D .
Christian

TJ67
23.03.2005, 09:55
Hi,

ich fands ganz nett.

Habe bisschen die Jets vermisst,mich dann aber mit Kunstflugzeugen getröstet....waren am Donnerstag da,wenig Betrieb-traumhaft zum Geschiebe am Samstag.
Habe mir auch was "tschechisches "gekauft...so eine Kunstflugmaschine vom Bichler.Ist echt nicht zu schlagen.
Super Zubehör,alles dabei,Rumpf in GfK-Styro Sandwich,Flächen mit Oracover....was ich sagen will:für das Geld lohntsich der Selbtsbau nicht mehr,zumal ich in der Qualitaet nicht schaffe. http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1111567893.jpg

Interessant waren auch die Fliegerchen vom Engel.

Fazit: wenn man sich was Neues zulegen will,ist das bei so´ner Messe optimal.Würde hierfür unbedingt den Donnertstag empfehlen,da haben die meist noch alles aus´m Programm-später sind sie oft ausverkauft.

Bloss die Händler schauen halt´bissi doof,wenn man sich überall beraten lässt,um dann das Traumfliegerchen am Nachbarstand zu finden ;) !

Naja,werde nä Jahr wieder da sein....und,was ich mich frage: wie kann man überleben,wenn man das Hitec 645MG für 31€ anbietet?Bei meinem Händeler gibt´s das zum "Superppreis "von 39€,und auch sonst im Netz ist´s überall 3-4€ teurer.

Julian :)