PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Luftschraube Webra Mach 1



sebastianruff
06.11.2009, 10:12
Hallo liebe Fesselflugfreunde,

suche dringend zur Vollendung meines Fesselfliegers, Bezugsquelle oder Hersteller für Nylonluftschraube passend für Webra Mach 1 mit Bohrungsdurchmesser 5 mm und 9 mm Ansatz.

Die gelben Nylon von Sig haben keine Ansatzbohrung;
gibt es hierfür eine spezielle Reibahle ? :confused:

Kann die Ansatzbohrung vielleicht mit einem M 5 Zapfensenker
händisch angebracht werden ?

Ist eine 8 X 4 für den Motor geeignet ?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian

Bernd Langner
06.11.2009, 11:25
Hallo Sebastian

Die Größe 8 x 4 ist für den Anfang schon mal ganz gut. Je nach Modell kann man dann noch ausprobieren mit mehr oder weniger Steigung.
Mit der gelben Kavan hast du Recht erst die größeren haben hinten einen Ansatz. Zur Zeit wüßte ich nicht wer solche Luftschrauben im Angebot hat.
Ich würde die Luftschraube komplett mit 9mm bohren da diese Bohrung ja genau zentrisch sein muss wegen dem Rundlauf vorne beim Gewinde würde ich dann mit einem Röhrchen passend ausbuchsen was vermutlich aber auch nicht unbedingt sein muß.
Wichtig ist eben das die Bohrung zentrisch ist. Hast du einen passenden Zapfensenker der vorne richtig in der Bohrung geführt wird geht das natürlich bestens.

Gruß Bernd

pefi
08.11.2009, 10:41
Hallo Sebastian
es gibt eine Reibahle mit Stufen d 9,5/8/6,3/4,7 hat mir schon öfters geholfen. Bei der Lufschraube würde ich eine 9X4 oder 9x6 versuchen es ist ja ein 2,5er. Er wird zwar als Renndiesel mit biszu 16000 U/min angegeben aber wie lange er das macht? Was baust du führ ein Modell? Ich möchte diesen Winter noch den Matador mit diesem motor bauen

pefi
08.11.2009, 14:54
Hallo sebastian
wenn du eine Graupner Luftschraube nimmst die hinten eine 10er bohrung hat könnte ich dir mit Aluringen 10x9 weiterhelfen

sebastianruff
08.11.2009, 15:04
Hallo Bernd und Pefi,

erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. :)

Der Webra ist mein erster Diesel.
Es gibt, wie Ihr schreibt, verschiedene Möglichkeiten die Luftschraube
anzupassen. Leider hat, wie ich inzwischen feststellen mußte, der Feinmechaniker, zu dem ich in die Werkstatt
konnte, seinen Betrieb aufgegeben.
Da ich am Küchentisch arbieten muß, erscheint mir die Chance, die Bohrung mit der Reibahle zentrisch hinzubekommen, am Größten.

Ich betreibe zwar schon ein paar Jahre Modellflug,
aber immer wieder einmal mußte ich an ein Jugenderlebnis denken,
als ich als " Internatsinsasse " älteren Schülern beim Betrieb Ihrer Fesselflugmodelle zusehen durfte.
Zum Modellbau noch zu jung, war ich selig als ich einmal ein Modell
zum Start festhalten durfte.

Erst Jahre später waren für mich die Vorausetzungen für den Modellflug gegeben. Da die Blütezeit von Fesselflug vorbei war, und Fernsteuerungen
erschwinglich geworden waren, erfolgte der Einstieg mit RC- Seglern.

Vor ein paar Monaten als mich wieder die Erinnerungen " plagten ", kahm
ich in den Besitz des Webra und habe mir einen Meteor Baukasten bestellt.
Sobald der Flieger fertiggestellt ist, hoffe ich nun endlich diesen Jugendtraum verwirklichen zu können. ;)

Ich hoffe weiter auf Eure Hilfe rechnen zu können, und werde
von meinem Erstflug posten.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian

Edit. Danke für Dein Angebot Pefi, falls ich auf die Schnelle keine Reibahle bekommen sollte werde
ich darauf zurück kommen.

Frankensteiner
08.11.2009, 18:45
Hallo Sebastian,



Danke für Dein Angebot Pefi, falls ich auf die Schnelle keine Reibahle bekommen sollte werde ich darauf zurück kommen.

Reibahlen in der von Pefi genannten Größe gibt es z.B. bei Lindinger.at.

Ciao
Klaus

sebastianruff
08.11.2009, 22:22
Hallo Klaus,

vielen Danke für den Hinweiß, ;)

Die von Euch empfohlene Reibahle ist recht günstig und für zöllige
Verschraubungen vorgesehen.
Habe inzwischen aber beim großen C eine 5 stufige Propeller Reibahle gefunden, die laut Beschreibung auch 9 mm hat, sodaß ich nicht ausbüchsen muß.

Leider gibt es diese Reibahle nicht beim Lindinger,
so steht mir nach der Bestellung bei C wieder eine penetrante Werbeflut
ins Haus.
Wenigsten konnte ich aber die von Pefi empfohlenen 9 x 4 und 9 x 6 von
Sig gleich mitbestellen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian

Bernd Langner
09.11.2009, 07:16
Hallo Sebastian


Wenigsten konnte ich aber die von Pefi empfohlenen 9 x 4 und 9 x 6 von Sig gleich mitbestellen.
Dann brauchst du auch keine Reibahle die 9 x 6 von Kavan hat einen Ansatz von 9mm habe ich eben gemessen. Der Stufenansatz ist aber von der vekehrten Seite das heißt du hast hinten (Richtung Motor)zu wenig Material für die Ansatzbohrung es wird dann wieder eine Durchgangsbohrung.

Ansonsten schau mal hier bei diesem Anbieter (http://www.flight-depot.com/cms/index.php) vorbei der hat alle Teile von Kavan / Sig am Lager oder besorgt sie kurzzeitig und hat keine Werbemails. Materialen für Fesselflieger sind meistens auch lagernd.

Gruß Bernd