PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vacuumpumpe Druck Regeln



Hobbyflieger
08.11.2009, 22:29
Hallo,

mal eine frage bei einer Vakuumpumpe (2 Kolbenpumpe) wie bekomme ich es hin das ich den Unterdruck einstellen hann, hatte mir gedacht das ich Eventuell ein Druckminderer wie beim Kompressor nehmen könnte, was ich aber nicht genau weis, kann jemand mir dazu was schreiben wollte Flächen Pressen und dazu benötige ich ja nicht den vollen Unterdruck der Pumpe. Oder bin ich da auch dem Holzweg.

Mfg Hobbyflieger

FamZim
08.11.2009, 22:45
Hi

Druck oder besser Unterdruckregler kenne ich so nicht .
Ich meine das wird mit einem Beipass, heist ein T Stück in die Saugleitung, gemacht .
Da kommt an den zweiten Eingang auch ein stückchen Schlauch drauf welches mit einer Klemmvorrichtung zugeklemmt werden kann, bis auf ein Minimumm.
Damit wird dann geregelt.
Oder man baut sich eine Unterdruckdose mit Mikroschalter der die Pumpe abschaltet und natürlich auch wieder ein!!!!!!!!!!

Gruß Aloys.

Berndt.R
08.11.2009, 22:50
Hallo Hobbyflieger

Ich glaube nicht, dass es mit einem Druckminderer funktioniert.
Ich würde in die Leitung ein Öffnung einsetzen, in der ich einstellbar Luft einströmen
lassen kann. Dies dann soweit einstellen, bis der gewünschte Unterdruck sich ergibt.

Schau mal unter

http://shop.r-g.de/Vakuumtechnik/Vakuumtechnik/Vakuum-Ventil.html

das ist genau das, was ich meine.

Grüsse

René

Schneewittchen
08.11.2009, 22:51
Hi,
schau mal im Shop von www.r-g.de unter Vakuumtechnik - da gibt es ein Vakuum-Ventil. Letztlich ist das nichts anderes als eine regelbare Falschluftzufuhr. Ich habe das Teil im Einsatz und bin zufrieden damit!
Übrigens, dass es wirklich funktioniert kann ich über das Vakuummeter kontrollieren!

Grüße
Stefan

Voll GFK
08.11.2009, 23:22
Ich hab mir sowas selbst gebastelt:
Unterdruckdose aus dem Kfz-Ersatzteilhandel, einstellbare Feder dran, und dann einen microschalter anlenken.
Problem ist da die Hysterese, am besten ein Volumen davorschalten....leere Gasflasche z.B.

micbu
09.11.2009, 13:03
Das einfachste ist !kleine! Löcher in den Schlauch zu brennen (z.B. mit einer heissen Nadel). Mit Tesafilm kann man dann einen Teil der Löcher zukleben und so den gewünschten Unterdruck einstellen.

@Hobbyflieger
demnächst werde ich im Kreis ROW unterwegs sein (in Eversen). Weisst du, wo es da einen Modellflugplatz gibt, der einen
Gastpiloten für ein Wochenende aufnimmt?


Viele Grüße, Michael

racingray
09.11.2009, 13:24
Hallo,

das aller einfachste ist, du schließt einen alten Düsenstock von einem defekten modell-vergaser in die Schlauchleitung dazwischen ( T-Stück). Damit kannst du den Unterdruck wunderbar regulieren und einstellen.

Gruß
Ray

Hobbyflieger
09.11.2009, 18:41
Hallo,

Dank an alle die mir was dazu geschrieben haben, werde mir das Ventil bei R&G bestellen, nochmals Danke

Gruß Hobbyflieger:):):)

MaHö
11.11.2009, 14:31
Ich habe vom Aquarium( beim Dehner) einen Absperrhahn gekauft.
Dort gibt es auch günstig T-Stück usw...

gruß Martin

fluguli
13.11.2009, 23:31
Google dich mal zu R&G ,Die haben einen Druckminderer den kannst du genau einstellen deine Pumpe müsste allerdings durchlaufen .
Es ist eine Art Fehlluftventiel aber sehr genau und ein Unterdruckmanometer bekommst du dort auch.
Grüsse FLUGULI

Merlin
14.11.2009, 12:41
Ich habe auch den Druckminderer von R&G. Ich finde allerdings, daß er viel zu "sensibel" ist, durch die notwendigen minimalsten Änderungen schwer einstellbar.
-> es geht...

Gruß
Bernd

Steffen
14.11.2009, 18:02
Schau doch mal hier (http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=226338&postcount=17), da habe ich einen Druckregler für Vakuum umgebaut.

Gruß, Steffen