PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum sichern von Scharnieren



Klaus1
11.11.2009, 05:53
Hallo zusammen,
ich frage mal in die Runde, ob und wie ihr zusätzlich eure Scharniere sichert an den z.b. Höhenrudern. Habe meine jetzt nur mal mit langsam härtendem R&G Harz eingeklebt. Hält soweit nach Augenschein sehr gut. Sollte man da jetzt noch Quer ne Schraube durch machen, oder dergleichen. Wie löst ihr das ? Noch eine kleine Anmerkung, das Höhenruder ist schon gebügelt.
Habe erst bebügelt, dann die Scharniere eingeklebt.

Bushpilot
11.11.2009, 06:47
Tachauch,

Wenn ich Scharniere aus Nylon/Plastik einbaue, dann reicht mir bei kleineren Modellen (bis 1.5m) schon das Epoxy. Bei größeren verstifte ich mit Zahnstocher oder Plastikpins.
Ich werde bei meinem neusten Modell, eine Space Walker 2 (ARF 2.20m) mal die mitgelieferten Superkleberscharniere probieren, da ich bei all meinen selbstgebauten Großmodellen bisher die Ruderflächen gleich mit angebügelt hatte. Alle behaupten das Superkleberscharnier hält bombig, ohne Verstiften. Na, mal sehen.

Roter Baron II
11.11.2009, 10:21
Hallo,
ich sichere meine Scharniere seit vielen Jahren nur mit kleinen (sehr kleinen ) Blechschrauben.
Das hat den Vorteil, wenn ein Scharnier einmal bricht kann man es leicht auswechseln. Verschiedene Klebstoffe entziehen dem Scharnierkunststoff den Weichmacher, dadurch brechen sie leichter.
Bei selbst gebauten Modellen werden extra Scharniertaschen aus Sperrholz gefertigt, in denen die Scharniere genau hineinpassen. Auch hier wird nur mit der schraube gesichert.

Gruß Christian

Gast_15450
11.11.2009, 10:26
Guten Morgen
Schaummodelle sichere ich mit Belizell und Zahnstochern.
Holz mit Stecknadeln.
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de

PW
11.11.2009, 10:33
Hallo,

Uhu Endfest 300 ! Da braucht man nicht mehr zu sichern mit Zahnstochern, Schrauben etc.

Sieht ja auch nicht gerade sehr schön aus, wenn da bei einer fertigen Lackierung Zahnstocher sitzen oder Bleckschrauben.


Gruss

PW

guidos
11.11.2009, 10:35
moin,


die graupner scharniere mit den löchern nehmen und dann bei holzflächen weißleim durch die löcher und damit einkleben.



guido

Lars Wenckel
11.11.2009, 11:36
tachi!

einkleben mit uhu hart und sichern bei kleineren modellen mit stecknadeln, bei grösseren modellen mit miniaturschrauben aus dem modelleisenbahnzubehör.
teilweise benutze ich auch keine scharniere mehr und schlage die ruder direkt mit bügelfolie oder tesaband an.

Thomas Ebert
11.11.2009, 12:42
Hallo Klaus,
von was für einem Modell reden wir hier?
Davon hängt schließlich ab, welche Belastung die Scharniere halten sollen!

Sonst erhälst Du hier nur eine mehr oder weniger vollständige Auflistung der verschiedenen Techniken.;)

Gruß, Thomas

Klaus1
11.11.2009, 13:29
Hallo,
danke für die Zahlreichen Tipps.
Es handelt sich um einen Paf Trainer 300 (3 Meter Spannweite)
Wie gesagt, eingeklebt sind sie schon, mit sehr gutem Harz, also kein 5 Minuten Epoxy oder dergleichen.
Ich denke ich wähle die Methode mit den sehr kleinen Senkkopf Holzschrauben, welche ich dann eine von oben und eine von unten einschraube. Oder reicht von unten einmal.

Josef Poisinger
11.11.2009, 15:46
hallo klaus,

vor dem finish verwende ich auch zahnstocher. nach dem finish wird es ein wenig aufwendiger: schau mal ob deine partnerin eine haarbürste verwendet, bei der runde "borsten" aus metall in einer art gummiball stecken. diese stifte haben einen durchmesser von rund 1mm und einen ganz flachen "fuss", sieht nachher aus wie ein nietenkopf. die stifte sind natürlich rostfrei und bestehen aus einem sehr weichen metall, die kann man ganz einfach auf die benötigte länge kürzen. vorbohren, einkleben, fertig!

gruß aus wien,

josef

Klaus1
11.11.2009, 17:29
Hi,
auch keine schlechte Idee, mit der Bürste. Nur wie sag ichs der Frau, das da ein paar Nadeln fehlen :D

Gast_15450
12.11.2009, 14:23
Guten Tag
Es mag ja sein das Modelle mit Stecknadeln oder Zahnstochern nicht immer toll ausssehen.Aber Modelle bei denen ein Ruder während des Fluges herausgerissen ist sehen noch viel "unschöner" aus
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de

Klaus1
12.11.2009, 14:46
Guten Tag
Es mag ja sein das Modelle mit Stecknadeln oder Zahnstochern nicht immer toll ausssehen.Aber Modelle bei denen ein Ruder während des Fluges herausgerissen ist sehen noch viel "unschöner" aus
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de

Recht haste, daher will ich meine ja auch sichern.

Easyfly 1
12.11.2009, 17:30
Ich bohre die Scharniere von der Unterseite der Fläche durch und sichere
sie mit einem Zahnstocher. Dann nehme ich einen Papierlocher und stanze damit aus der Folie ein paar Teile, die dann über die Stifte gebügelt werden.
Das ganze ist denn eine saubere Sache.

Gruß Easyfly

Klaus1
12.11.2009, 19:07
Ich bohre die Scharniere von der Unterseite der Fläche durch und sichere
sie mit einem Zahnstocher. Dann nehme ich einen Papierlocher und stanze damit aus der Folie ein paar Teile, die dann über die Stifte gebügelt werden.
Das ganze ist denn eine saubere Sache.

Gruß Easyfly

Das ist eine klasse Idee.

Gast_15450
13.11.2009, 16:21
Guten Abend
Da bin ich auch noch nicht drauf gekommen.:D
Habe bis jetzt immer mit der Schere rumgefummelt.:cry:
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de