PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheibenläufer



Michu
13.11.2009, 21:23
Ich habe eine Harddisk zerlegt und 2 coole Magnete gefunden. Die Konstruktion animierte mich, einen Motor aus diesen Teilen zu bauen.....Slotless disc runner.

Pro Spule sind es 60 Windungen, ich habe ihn mal im Stern verschaltet. Der Rückschlussring, bzw Rückschlussscheibe besteht aus Blumendraht, alles mit 5 min Epoxy verklebt

Ich hoffe aus den Bildern ist das Konzept des Motors ersichtlich.

Unter: https://contentx.thinx.ch/mandanten/66/Scheibe.mp4 ist der erste misslungener Gehversuch. Der Regler ist ein Noname, was der für eine Startstrategie hat und was er mit dem Timing macht weis ich nicht. Mit einem 4 Poligen slotless Innrunner läuft er gut.

Hat ein Erfahrener in diesem Forum einen Tip dazu?

Die hohe Windungszahl habe ich gewählt, weil der Fluss dieser slotless Konstruktion doch eher mager sein dürfte und ich sonst Warpmässige Drehzahlen befürchtete...zuviel des Guten?

wäre es besser, die Spulen einlagig mit z.B. 10 Windungen zu machen, und damit den Abstand zwischen Magnet und Rückschlussscheibe zu verkleinern???