PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FOOTY Class " OLIMPIC " by Peter Gernert



WIESEL
17.11.2009, 13:02
Auf leisen Sohlen kommt sie daher, eine kleine
RC Sailing Bootsklasse ganze 30,5 cm lang, eben gerade
eine Fußsohle lang der Rumpf!

Dank Internet, habe ich mich in der Welt umgeschaut, in America,
Neuseeland, Australien, England, Schweiz, Frankreich, Polen,
Canada und auch in Deutschland habe ich was gefunden,
Thomas aus Aaalen hat schon eine gebaut.

Habe mir die Bilder angeschaut, gute Boote sind die AWK,
BUG 3, ANT, 507, Moonshadow und Richards Alford`s FOOTY
sind mir besonders aufgefallen!

Roger Stollery hat sich in der Bootsklasse als Konstrukteur
einen guten Namen gemacht, und da meine CRAZY TUBE TOO II
eine Konstruktion von den Stollery`s ist, gefiel mir die
AN und auch die AWK besonders gut!

Nach Fotos und Bildern habe ich von vielen Konstruktionen
mir etwas abgeschaut!

Zum nachbauen stelle ich die FOOTY " OLIMPIC " Entwurf Peter Gernert
hier ins FORUM, der Rumpf wird in 1mm Balsa gebaut,
Gewicht des fertigen Balsarumpfes verklebt mit 10 Sekunden Kleber
49 Gramm fertig lackiert mit 5 Anstriche OBI Treppen und
Parkettversiegelungslack (Wasserlöslich).

Gesamtgewicht 500 Gramm

371604
Das Klassenzeichen " FOOTY "
371603
FOOTY " OLIMPIC " von Peter Gernert
5 plank douple chine boat.
371605
So sieht ein FOOTY Rumpf nach 4 Stunden Modellbau aus!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

Ein Baubericht in den nächsten Tagen!

WIESEL
17.11.2009, 13:10
371606
Wer mitbauen will, sollte die Zeichnung runterladen und die
Zeichnung auf einem Kopierer, auf das richtige Maß bringen,
Rumpflänge ist FOOTY 30,5 cm Maximum also 30,4 cm reicht aus,
für die Klassenvorschrift!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

ger61
17.11.2009, 14:26
Mensch Peter,
und ich hoffe die ganze Zeit, dass Du endlich mal einen ordentlichen und konkurrenzfähigen 10er ohne Sollbruchstellen zu Ende bringst. Das müßte doch Verpflichtung und Ehrensache sein für Einen, der mal bei der WM in dieser Klasse 5. wurde, bei höchster internationaler Beteiligung (Viry-Chatillon 1991).

Ich fass`es nicht!!!

GER61hard

zipfelchaeppli
17.11.2009, 21:22
Hi Peter
Ich finde es super, dass du eine Footy baust. Diese kleinen Boote machen wirklich sehr viel Spass.
Weitere Informationen und die Klassenregeln, Registrierung usw. sind auf meiner Website verfügbar:
Footy-Website (http://footy.rusticotessin.ch)

Grüsse aus der Schweiz
Jonas

Thaddaeus Lampe
18.11.2009, 09:02
die kleinen sind manchmal im Vorteil, siehe
Ausgabe 24 der Yacht unter
Weihnachtsgeschenke ,
werden als rts und als gelaserte Spanten Verion angeboten.
Mit spätherbstlichen Grüßen aus Nördlingen
GER 528

SvenK
18.11.2009, 11:14
moin Peter interessant was du da baust. Zu deinem Boot habe ich jedoch ein paar Fragen.
Warum 500 g Verdrängung? bei einer Footy kommt es darauf an ein möglichst leichte Boot zu bauen bei den Folgenden Einzelgewichten würde ich auf die folgende Geammtverdrängung kommen.

Rumpf ausgebaut 50 g
Segelervo 19 g
Ruderservo 5 g
Akku 50 g
Empfänger 8g
Rigg 50 g
Sonstiges 15 g
Ruder 9 g
Kielfinne 30 g
Bombe 250 g

würde ich Segelfertig (gut geschätzt) auf 430 g kommen wenn wir jetzt mal 30 g Verdrängung für die Anhänge abziehen würde ich auf ein agesträbtes Rumpfolumen von 400 g kommen.

Es scheint so als ob du das Boot nicht schräg in die Vermessungsbox legst dadurch verlierst du ca. 2-3 cm Bootslänge!!

ansonsten ein schöner Riss.

mfg
Sven

WIESEL
18.11.2009, 12:10
Sven, die Konstruktion ist doch sehr an das erfolgreiche
FOOTY Boot " AWK " angelegt, habe die 500 Gramm einfach
so abgeschrieben, aus dem Internet, wenn wir im Frühjahr versuche machen,
kann ich mehr über das Gesamtgewicht sagen, bei RG 65
haben wir das Mindestgewicht auch selber erst feststellen müssen!

Gerd, habe die 10R Klasse fest im Auge, ich denke da geht auch noch etwas,
ich denke aber mehr über die Riggs, als über die Rümpfe!

Intressantes gab es über die Rumpfformen bei IOM zu sehen,
ich denke dabei an die IOM Meisterschaft in Italien, da gab es was
neues zu sehen, bei den Booten Platz 1 und Platz 3, das wird bestimmt
auch in den anderen Bootsklassen für neue Rümpfe Richtungsweisend sein!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL - SPASS MUSS SEIN

WIESEL
18.11.2009, 12:23
371951
Ein kleiner Größenvergleich, das Große Boot ist eine RG 65
" MICRO MAGIC " ist schon vedammt klein so eine FOOTY
mit 0,000304 Km

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

Greenpiece
18.11.2009, 12:38
Intressantes gab es über die Rumpfformen bei IOM zu sehen,
ich denke dabei an die IOM Meisterschaft in Italien, da gab es was
neues zu sehen, bei den Booten Platz 1 und Platz 3, das wird bestimmt
auch in den anderen Bootsklassen für neue Rümpfe Richtungsweisend sein!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL - SPASS MUSS SEIN

Moin Peter,

was war den auf Platz 3?

Auf Platz 1 war die Obsession von Craig Smith. Das Boot ist nun alles andere als neu oder in irgend einer Form "richtungsweisend". Das ist ein typisches eher breites Skiff aus Australien.
Das Boot segelt schon in Deutschland. Bauqualität ist sicher das beste was es gibt, leider ist aber auch die Warteliste ein der längsten die es gibt zu einem Preis - naja ich sag mal nichts :rolleyes:

SvenK
18.11.2009, 12:38
ich denke der Hintergrund in der mit 500 g hohen verdrängung der AWK ist wohl eher darauf zurück zu führen, dass es ein Boot sein soll, dass auch bausünden vertragen kann. Zur gewährleistung der Wendefähigkeit reichen wohl deutlich geringere Gewichte. Die Moonshadow hat beispielsweise irgend etwas zwischen 300 und 400 g Verdrängung und die scheint noch durch den Wind zu gehen. Aber durch das höhere Volumen ermöglichst du zumindest auch weniger erfahrenen Modellbauern deine Pläne zu nutzen.

wo gibt e Bilder von den von dir genannten IOM Booten?
mfg
Sven

WIESEL
18.11.2009, 14:49
Habe mich vielleicht nicht ganz richtig ausgedrückt!

Ich meinte: IOM Championato Sociale Open Yacht Club Verona 2009

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
18.11.2009, 15:03
372017
Zeichnung Spantenriss mit Seitenansicht überprüfen!
372018
Seitenansicht auf 1mm Balsa aufbringen!
372019
Teile fertig zum verkleben ( 10 Sekunden Kleber).
372020
Die Bauteile verklebt!

Bitte nur noch zum FOOTY " OLIMPIC " Fragen und Kommentare,
war mein Fehler das mit den IOM Design`s mit in den
Beitrag zu nehmen!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

skaut
18.11.2009, 15:09
Tja Peter
Dir ist wohl sehr langweilig, sonst würdest Du über Mini40 udgl. nachdenken.
Trotzdem alles gute für Dein Projekt.

WIESEL
18.11.2009, 16:36
372055
372056

Habe mir mal die Segelgröße A Rigg 55 cm Vorliek aufgezeichnet,
dank an den Thomas aus Aalen, oh Schreck das Ding " FOOTY "
hat bei 30,4 cm Länge, mehr Segelfläche wie eine MICRO MAGIC,
das ist eine besondere Herausforderung an den Modellbauer in mir!

Baubilder kommen übermorgen wieder!

Peter Gernert GER 86

Thomas Grimm
19.11.2009, 18:19
Hallo,
zum Verständnis der Footy Class möchte ich einmal die kurzgefassten Regeln einstellen. Jonas hat weiter oben bereits einen Link auf unsere HP getätigt. Dort gibt es auch die ausführlichen Regeln . Im Prinzip ist es sehr einfach. Alles was in die Box (305 mm x 305 mm x 153 mm)geht darf zu einer Regatta mitsegeln.
Ganz neu ist : 1. die grösse des Segels ist nach unten nicht mehr begrenzt und 2. es können soviel wie möglich Segel währen einer Regatta eingesetzt werden
Eine Registrierung der Deutschen und Schweizer Footy Segler kann direkt über mich oder Jonas Wirz aus der Schweiz erfolgen. Das ist auch über unsere gemeinsame HP (siehe oben ) möglich.
Ich bin gerne bereit auf weitere Anfragen zur Organisation der Internationalen Footy Class zu atworten.
Mit freundlichen Grüssen aus Aalen

Thomas 212

WIESEL
19.11.2009, 18:57
Habe noch ein zweites Rigg dazu gezeichnet!

A - Rigg 55,5 cm Vorliek Groß
B - Rigg 37,5 cm Vorliek Groß
372407

Morgen gibts wieder Bilder vom Bau des
FOOTY " OLIMPIC " von Peter Gernert

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

Thomas Grimm
19.11.2009, 20:20
Hallo Peter,

wie lagerst du den Grosssegelkopf ?? Ist dein Achterstagsbügel fest oder ????
Befestigst du das Vorsegel in Verbindung mit dem Achterstagbügel. Ich habe die Zeichnung von Roger nicht so richtig deuten können. Roger hat ja keinen Achterstag. Muss man da beim Bau des Swingrigg auf etwas besonderes achten ???

mfG. aus Aalen
Thomas

WIESEL
19.11.2009, 21:13
Thomas, das Rigg wird so gebaut wie beim M - Boot
Rigg der CRAZY TUBE TOO, ohne Wanten und Achterstak,
so wie bei meinem A- Rigg auch, Zug nur auf dem Vorliek der Fock!
372481
Auf dem Bild C - Rigg von meiner CRAZY TUBE TOO,
deutlich zu sehen Hemdsegel, oben drehbar, ohne Wanten und
ohne Achterstak, alles gebaut 2003!
Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
19.11.2009, 21:34
372501

Für Thomas und Tobias, so ist das oben gelagert,
Carbonmast und oberes Bauteil aus Carbon!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

Thomas Grimm
20.11.2009, 10:04
Hallo Peter,

dank für deine Information. Aber wie befestigst du nun das Vorsegel ?:confused: Kannst du nicht einmal eine kleine Skizze machen , wie der Aufbau des Swingrigg erfolgen sollte ????

Thomas

WIESEL
20.11.2009, 14:33
Thomas am Montag, gehts weiter, muß noch überlegen wie!

372685

372687

372688

372690
Baubericht: FOOTY " OLIMPIC " by Peter Gernert

Spanten mit Scalpel ausschneiden, und mit 10 Sekunden Kleber
ankleben!
Muß aber super genau ausgeführt werden sonst gilt der Satz von
F. K. RIES " Schiffsbau ist Schiefbau ".
372697
F. K. RIES: Modellbaulehrmeister der ersten Stunde, Fernsehsendungen,
Bücher, Pläne und Berichte in der Zeitschrift Modell und Mechanikus,
damals noch für Flug und Schiffsmodelle und Regattasegler!
Durch ihn sind viele zum Regattamodellsegelsport gekommen!

F. K. Ries hätte Spass an der FOOTY Class gehabt!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

FelixausFlens
23.11.2009, 15:17
sieht irgendwie aus als hätte man meine Knick4.2 gestaucht...:-D

Gruß aus Flens

WIESEL
25.11.2009, 11:33
Thomas, bin noch nicht dazu gekommen!

Habe Heute erst mal Materialkunde betrieben, welches Material (Riggs)
ist das beste für RG 65, MICRO MAGIC und FOOTY!!!!!!!!!!!

Hier die kleine Aufstellung!

Nach Durchmesser aufgelistet!

Durchbiegung (SPINE) bei 65 cm , bei einem Gewichtsauflage 225 Gramm


4 mm CARBON/Drachenladen 4 mm Spine 8,45 Gramm
5 mm CARBON/Drachenladen 1,5mm Spine 12,65 Gramm
5,5 mm EASTON/ ACE 620 0,4mm Spine 10,50 Gramm
5,5 mm EASTON/ ACE 470 0,25mm Spine 10,90 Gramm
6,0 mm SKY SHARK II CARBON 1,7mm Spine 7,42 Gramm
6,0 mm CARBON/Drachenladen 0,5mm Spine zu schwer?????
7,0 mm Ing. BEIK Carbon Rohr 0,5mm Spine 10,90 Gramm

Biegefestigkeit zum Gewicht ist das EASTON/ ACE Rohr nicht zu schlagen,
kostet leider ein wenig!

Mal sehen was geht!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
26.11.2009, 17:14
375215
Auswahl ist ja groß genug, um das richtige Carbonmaterial zu
finden!

375216
Bild von dem Versuchsaufbau um den Biegewert der verschiedenen
Carbon und ALU/CARBON Rohre zu ermitteln!

Peter Gernert GER 86

WIESEL
27.11.2009, 19:07
375585

375586

375587
Sauber und genaues arbeiten ist auch hier von Vorteil!

Baubericht: FOOTY " OLIMPIC " by Peter Gernert

ger61
27.11.2009, 20:31
Wiesel, Du hast recht. F.K. Ries hätte Freude an so einer Mißgeburt gehabt, denn seine Boote waren auch nicht das Gelbe. Anfangs baute ich nach seinen Vorschlägen und erst als ich alles in die Tonne getreten hatte und mich mehr an Reinhold Holy (Windy) und Helmut Lupart (Anja) orientierte, wurden es brauchbare Boote.
Fairerweise muß man sagen, er schrieb auch brauchbare Abhandlungen. Die stammten dann ohne Quellenangabe entweder aus dem Munde von Lupart oder aus der Feder von Marchaj (polnischer Segelprofessor an der Uni Southampton).

Also ehrlich Wiesel: Ich bin wesentlich besseres von Dir gewohnt.

GER61hard

Hair Dryer
27.11.2009, 21:07
Go Wiesel go!
Von Dir sind wir Kreativität und Einfallsreichtum gewohnt!

JeanDrago
27.11.2009, 21:58
Wiesel, Du hast recht. F.K. Ries hätte Freude an so einer Mißgeburt gehabt, denn seine Boote waren auch nicht das Gelbe. Anfangs baute ich nach seinen Vorschlägen und erst als ich alles in die Tonne getreten hatte und mich mehr an Reinhold Holy (Windy) und Helmut Lupart (Anja) orientierte, wurden es brauchbare Boote.
Fairerweise muß man sagen, er schrieb auch brauchbare Abhandlungen. Die stammten dann ohne Quellenangabe entweder aus dem Munde von Lupart oder aus der Feder von Marchaj (polnischer Segelprofessor an der Uni Southampton).

Also ehrlich Wiesel: Ich bin wesentlich besseres von Dir gewohnt.

GER61hard

Bei solchen Sätzen braucht man sich nicht wundern warum der Modellsegelsport krankt. Wer soll da noch lust bekommen, anzufangen bzw. weiterzumachen.
Peter mach weiter ! Du bist wenigstens EINER der sein Wissen teilen will.
MfG
Steven
GER 414

orma-60-freak
28.11.2009, 00:37
bitte nicht wieder streiten leute.da sind wir doch raus.

gruß paddy

arjan
28.11.2009, 08:53
bitte nicht wieder streiten leute.da sind wir doch raus.

gruß paddy

Es sind die dunkle sturmische Tagen vor Weihnachten,
irgendwie fehlt da die Sonne.

Aber Footy passt unter dem Weihnachtsbaum, beim 10-R hat man Probleme....

WIESEL
28.11.2009, 12:19
375732
Hier der Plan von meinem ersten Modellschiff, das Boot
hat später mein Bruder Rolf bekommen.

Natürlich wurde es mit dem Seil aufs Wasser gelassen,
und zwar auf dem " SONDERTEICH in BAD WILDUNGEN ", im
Winter haben wir Fesselflug auf diesen Teich durchgeführt!

Das war vor 53 Jahren, ich war total stolz auf mein
Kunstwerk!

Gerd, ich denke RC NETWORK ist auch ein wenig " Unterhaltung "
und gerade jetzt in der kommenden langen Winterzeit!
Ich sehe es doch an den Beiträgen in der Sparte Rennsegelyachten
und auch bei 10R Rubrik, da passiert nichts was mich vom Hocker haut!
Wenn Roger Stollery und Chris Dicks sich damit beschäftigt ist das in
England ok, dann kann das von Peter Gernert in Deutschland
wohl auch so angenommen werden, warum sollte man dieser
kleinen Regattaklasse nicht ein wenig unter die Arme greifen,
ich habe es doch bei Mini 40 und der RG 65 Regattaklasse auch getan, mir geht es
um Modellsegelsport jeder Art!

In keiner Bootsklasse wird heute mehr selber gebaut als in der
RG 65 Bootsklasse, darüber freue ich mich sehr, habe dabei
viele neue Modellbauer und Modellsegler getroffen, die selber ihr Modell bauen,
bei denen sind viele dabei, die in einigen Jahren auch in den anderen
Bootsklassen auftauchen werden, die heute bestimmt auch in den anderen
Bootsklassen vorne mitsegeln könnten!

Durch meinen Baubericht TRIMARAN RG 65 " DEPRONI " angeregt gibt es in Amerika sogar eine Multihull RG 65 Bootsklasse!
375760
TRIMARAN RG 65 " DEPRONI ".
Foto: ARJAN/NEDERLAND
Ich möchte doch darauf Aufmerksam machen, als Thomas und
ich sich mit 1 mtr Booten beschäftigten, da haben die Regattasegler
damals uns als Spielzeugsegler hingestellt, heute ist es die
größte Regattamodellsegelklasse der Welt!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL - Spass muß sein!

Ruthard
28.11.2009, 18:43
Ich finde es toll daß es noch Modellbauer wie den Peter Gernert gibt.
Die Welt kann schließlich nicht nur aus RTR Seglern bestehen auch wenn es sich dabei um IOM - M - 10R handelt.

Thomas Grimm
01.12.2009, 17:10
Hallo Peter,

wie geht es denn nun weiter ? Ich bin mit dem Boots Rumpf schon fertig. Wo soll denn nun der Kiel und die Halterung für das Swingrigg eingebaut werden ?Ruderhalterung und Ruder habe ich nach den Angaben von Roger Stollery gemacht.

Mit freundl. Grüssen aus Aalen

Thomas

WIESEL
01.12.2009, 18:16
Thomas, du bist auf dem richtigen Weg, muß
auch noch Geld verdienen!

Gruß Peter Gernert GER 86

Le concombre masqué
01.12.2009, 20:40
Footys sind albern

Greenpiece
01.12.2009, 20:58
Footys sind albern

Einer der seltenen Momente in denen ich Eric vollumfänglich zustimmen kann. :D

Eric, welcome back

WIESEL
02.12.2009, 12:38
Wenn sich Chris Dicks Weltmeister in der Marbelhead Klasse
mit der FOOTY CLASS beschäftigt und auch R. Stollery und andere Spitzensegler in England, dann würde ich sagen, überdenkt noch einmal solch
eine leichtfertige Aussage!

Ich bitte um Freiheit für anders denkende!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL - Modellsegeln macht Spass

Greenpiece
02.12.2009, 13:44
naja Roger ist nun kein gutes Bsp. Der beschäftigt sich auch mit Booten aus PET Flaschen. :rolleyes:

Wenn du mal in UK mit den Seglern sprichst die wirklich Spitze sind, dann wird er ausserdem schon seit Jahren nicht mehr für vollgenommen und alle Fragen sich warum er seine Energie an diesen Dingern verschwendet (orig. Ton, Martin Roberts).

Bei der letzten Footy Meisterschaft in UK waren von über 100 in UK registrierten Booten kaum 10 am Start.

Also wenn du schon UK als Bsp. anführst solltest du auch das Gesamtbild kennen.

Henning D.
02.12.2009, 14:40
In diesem beitrag wird der bau eines footys beschrieben... mal ganz ehrlich...

wen es nicht interessiert, der schreibe halt nichts dazu. wen es interessiert, der trage auch was bei. wer footys doof findet, der eröffne halt seinen eigenen thread zum thema footys sind doof/albern/unsegelbar/etc.
beid er DM IOM waren 32 oder 33 deutsche segler. mal 10 macht 330 eingetragene IOMs in deutschland? sind das nicht mehr? sollte die quote etwa unter 10% gelegen sein?


ich trage mich zwar nicht mit dem gedanken so ein ding zu bauen und gar als racer verwenden aber vielleicht kann man das als spielzeug mit aufs schiff nehmen. für gelegentlich matchraces im hafenbecken und ohne anwendung der DSV-regeln ist das bestimmt ok. vielleicht segeln die sogar besser als gedacht. nobody knows.

@ wiesel
soll der wulst vorne am bug den dynamischen oder den statischen auftrieb erhöhen?
ich bin mir noch nicht sicher, was ich von deienm design halten soll. wenn, dann hätte ich eher versucht das schiff vorne auch tief zu bauen. den bug also unter die wasserlinie gezogen.

Thomas Grimm
02.12.2009, 17:19
Hallo Eric,

ich würde dich höflich bitten deine Signatur Footys sind doof zu entfernen. Wenn ich die RC-Network Regeln richtig verstanden habe, entspricht das nicht diesen Festlegungen. Es ist eine Dikriminierung der Footy Class.Ausserdem haben solche Beiträge in einem fachlich angelegten Forum und Thema nichts zu suchen.
Bitte halte dich an die Regeln.

Mit freundlichen Grüssen

Thomas 212

becksbennie
02.12.2009, 21:42
Wird das ein ZWERGENAUFSTAND???

Unqualifiziert aber ich konnte es mir nicht verkneifen....

lach sich weg

und raus...

noch mal rein....

"Ich find Footy Cool"

und wieder raus....

Gruß Olli

Le concombre masqué
02.12.2009, 22:05
Hallo Eric,

Es ist eine Dikriminierung der Footy Class

Mit freundlichen Grüssen

Thomas 212

Nein, es ist meine Meinung.

Ich habe vor ca 5 Jahren mal eine gebaut, ist in der Mülltonne gelandet.

War zum glück aus Holz und galt nicht als Sondermüll.

Wenn du richtig gelesen hättest so hättest du gemerkt daß in der sig steht :Footys finde ich doof.

Also, wenn schon dann bitte korrekt zitieren

mit freundlichen Grüssen

Thaddaeus Lampe
02.12.2009, 22:34
Da wir alle,auch in der Vorweihnachtezeit, bei den Irretationen mit Kurzarbeit und gleichzeitig drei Schicht arbeiten sollen ,und wir brauchen noch unbedingt etc.pp
appelliere ich an Eure Einsicht,als momentane Gastgeber, für Thematiken die noch die eine eigene Sparte bekommen werden,sich entsprechend zu verhalten.
denn es ist ein Thread von Peter Gernert ,der sich mit dem Bau auseinandersetzt,
bitte Ihr könnt jederzeit einen gesonderten Thread aufmachen um euch thematisch drin auszutauschen,oder ein reger PN Verkehr.
Bitte denkt mal dran das Moderatoren auch mal andere Verpflichtungen haben,und sich nicht nur mit ... ........ ............ müssen.

Thaddaeus Lampe
Moderator

Le concombre masqué
02.12.2009, 22:41
ok.

ich mach dann separaten Thread auf.

Hans Rupp
03.12.2009, 07:40
Hallo Eric,

wenn mir deine Frisur nicht gefällt laufe ich doch nicht mit einem Schild durch die Stadt:
"Erics Frisur finde ich doof!"

Es will Dir keiner Deine Meinung nehmen, aber höflich und respektvoll ist Deine Signatur nicht. Wir kennen sie jetzt und damit dürfte es doch gut sein.

Ich bitte Dich daher Deine Signatur zu ändern.

Hans

Le concombre masqué
05.12.2009, 00:44

WIESEL
05.12.2009, 16:30
Kann im Moment nicht weiter machen, mit meinem Bericht
FOOTY " OLIMPIC ", da meine Festplatte im Eimer ist,:cry::cry:
dank eines Freundes können wir die Bilder aber retten,
etwa 35000 Stück, die vom Papierkorb sind natürlich auch dabei!

Muß den Schrott vom guten trennen!:rolleyes::rolleyes:
Dann auf eine neue Festplatte speichern!

Gruß Peter Gernert GER 86 - Modellbau macht Spass

WIESEL
08.12.2009, 11:31
380119
Anwort auf die vielen Mails die mich erreichen:
Die Bugsession ist an der Vorderkante des FOOTYkastens,
Bootslänge beträgt 30,4 cm, also 1mm Platz um nachher
in den FOOTYkasten zu passen, Bug und Spiegel sind parallel
zueinander.

Mast und Spanten stehen senkrecht zur Wasserlinie!

Spiegeloberkante zum (FOOTYkasten) Formelkasten 0,9 cm

Rumpflänge ist dadurch länger als 30,5 cm, da die WL nicht
im rechten Winkel zum FOOTYlkasten steht!

Das Quadrat von einer Seitenlänge 30,5 cm ist deutlich
auf dem Bild zu sehen!

Peter Gernert GER 86 - FOOTY ist der Hammer!

Thomas Grimm
18.12.2009, 18:36
Hallo Peter,

in der Zwischenzeit habe ich auch eine OLIMPIC gebaut. Möchte es einmal mit diesem Design versuchen. Die Footy ist etwas breiter geworden. Habe die Beplankung vergessen abzuziehen. Es passt aber alles noch in die Box. Habe den Kiel nicht ganz nach deiner Zeichnung gemacht. Schwerpunkt des Bleis ist aber bei mir auch nach deinen Angaben eingebaut. Ich bin jetzt dabei zu überlegen wie die Servos eingebaut werden. Einsetzen möchte ich die bewährten Servos, die ich auch in meiner ViperFish verwendet habe. Für das Segelverstellservon ein D300 und für das Ruder ein TowerPro Micro Servo 9g.
Das D300 soll unter Deck und das Ruder Servo soll auf das Deck montiert werden. Mit der Wasserabdichtung habe ich noch keine Erfahrung. Genügt es, dass ich etwas Fett in das Getriebe gebe ? Oder habt ihr andere Erfahrungen gesammelt ? Ich glaube ich werde das Servo mit SICAFLEX einkleben.
Von meiner neuen Footy OLIMPIC möchte ich zum Verständnis einige Rohbauaufnahmen hier einstellen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung zum Einbau der Servos sagen würdet.

Mit freundlichen Grüssen aus Aalen

Thomas

PS: Werde gesondert über meine erste Footy CONRAD berichten.

Ruthard
19.12.2009, 22:07
Das Ding müßte Pfoty heissen.
Aber es fasziniert.

Thomas Grimm
20.12.2009, 10:49
Hallo Ruthard,

freue mich das es bei euch so vorangeht mit dem RG 65 Bau. Habt ihr schon eine Regatta eingeplant? Ich könnte mir vorstellen , dass wir vielleicht eine Kombinations-Regatta, RG 65 und Footy, machen könnten :rolleyes:. Die Footy Olimpic von Peter ist schnell gebaut und wir könnten diese dann alle zusammen testen. Machen wir ein richtiges Event der KLEINEN ganz gross:cool:. Dazu könnten wir uns noch erfahrene RC-Segler einladen. Ich könnte 2 Footys mitbringen. Vielleicht würde auch Peter Gernert kommen ? Gib mir doch einmal per E-Mail oder PN deine Meinung darüber.
Wir können das natürlich auch bei uns machen, in Unterschneidheim im Frühjahr.
Mit freundl. Grüssen aus Aalen und einen schönen 4.Advent

Thomas

Ruthard
20.12.2009, 12:20
servus thomas,
ich denke es ist schon schwer genug unsere bisherigen termine brauchbar unterzubringen. man muss abwarten wie sich das entwickelt. ich wäre prophet könnte ich da etwas vorhersagen. :(
lg ruthard

WIESEL
29.04.2010, 10:34
FOOTY - OLYMPIC ist jetzt ein Rundspantboot geworden!

Als Maßumrandung müssen jetzt 4 Kiefernleisten her halten,
dann spart man sich den " FOOTYKASTEN".

456641
Hier Bilder von den Spanten, das andere Schiff ist die RG 65 Konstruktion NEVERNIP vom Tobias.
456640
Gewicht von der Schale (1x49g Glas und 1x 69g Hybrid CARBON - ARAMID) mit Spiegel 32 Gramm!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

Ein Hoch an den Werner, der hat schon viel Erfahrung mit den FOOTY Rennyachten!

WIESEL
03.05.2010, 20:34
458495
Alle gesammelten Carbonrohre zu Riggs für FOOTY Class
und RG 65 verarbeitet.
Jetzt fliegen sie nicht mehr überall rum, gleich einen Ständer für die Riggs gebaut, jetzt herrscht Ordnung im Bastelkeller!

Gruß Peter Gernert GER 86

WIESEL
05.05.2010, 16:27
459258
459259
459260

Schwert nach Vorschrift eingebaut!

Schwert 18g Gewicht

Peter Gernert GER 86

WIESEL
07.05.2010, 16:33
459995
Kleiner Halter mit Schrauben 4g für die Servos!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
09.05.2010, 21:11
461024
Hier sieht man auch schön wie das Schwert aufgebaut ist!

Das Schraubengewinde ist mit 10 Sekundenkleber gefestigt!

So, jetzt sitzt das Teil, ob das alles richtig ist wird sich
ausweisen!

Habe ein wenig bei dem RG65 Spezialisten Tobias aus der Schweiz abgeschaut!

Werner am Freitag können wir segeln, mit der FOOTY.

Gruß Peter Gernert GER 86 - FOOTY Fan

Thomas Grimm
09.05.2010, 21:24
Hallo Peter,

Ich habe es auch so ähnlich bei meiner Conrad gemacht.
461031
461032
461033
Aber wie brigst du von deinem Ruderservo die Übertragung der Ruderausschläge schräg nach oben an das Ruder und dann auch noch entsprechend den Vorschriften durch die Aussparung in der hinteren Seite der BOX.

Gruss

Thomas GER 01 mit Footy Conrad

WIESEL
09.05.2010, 22:40
Thomas, das ist richtig gut, die Lösung!

Will mal sehen wie ich das Ruder morgen anlenken werde.

Soll ja alles Regelgerecht sein!

Gruß Peter Gernert GER 86 - WIESEL

weha
10.05.2010, 10:41
Hallo Peter
Guck mal Footy made in Austria Bild 3.
Grüße
Werner

ger61
10.05.2010, 13:08
Footy O L Y M P I C von Wiesel ?!?!?

Dann stimmt sie doch, die Meldung aus England !!!

Wie ich erst jetzt erfahre, soll die Footy-Klasse olympisch werden und am 1. April 2010 (man beachte das Datum!) hat angeblich das Technical Comittee der ISAF-RSD beschlossen, dass es ab sofort ein Footy-World-League geben soll, also ähnlich der Champions League im Fussball. World deshalb, weil in Zukunft auf allen 5 Kontinenten Regatten ausgetragen werden sollen, die zur world-Rangliste zählen.

Und jetzt der Hammer: Dafür soll die IOM-Klasse nicht mehr ISAF-Klasse sein, die Footy soll die preiswerte Einsteigerklasse werden, worldwide und global, so wie jetzt schon Wirtschaft und Politik das zum Wohle von uns allen sind.

Die Footy wurden auch deshalb ausgewählt, weil ein solches Boot a u f g e r i g g t (!) in jeden rollenden Flugzeugkoffer (auch Fersen-oder Hacken-Porsche genannt) passt. Die erste Weltregatta soll am 2./3. Juli in Neuseeland (!) stattfinden, also exakt am Datum der DM für IOM, was aber weiter kein Problem ist, nachdem diese Klasse praktisch auf lokale Freundschaftsregatten reduziert wurde. Damit die Reisekosten im Rahmen bleiben, hat die ISAF mit der bekannten amerikanischen und global agierenden Fluggesellschaft TWA (Trans World Airways) einen Sponsoringvertrag abgeschlossen, der es jedem Footy-World- League-Teilnehmer erlaubt, für 29,99 Euro zu jeder Regatta zu fliegen. Der extrem niedrige Flugpreis hat einen kleinen Haken: Die TWA stattet ihre Flugzeuge nach chinesischem Vorbild mit Stehplätzen aus. Man bekommt einen Beckengurt, ähnlich dem der Fallschirmspringer, aufgehängt in einer Deckenschiene, der Gurt erlaubt so Bewegung im ganzen Flugzeug. Geübte Stehreisende können im Gurt hängend sogar schlafen ( der Flug nach NZL ist lang), ähnlich der Fledermäuse im Winter, aber natürlich nicht kopfüber.

Mit ein starkes Argument für die Footy-Klasse war im Technical Comittee die Möglichkeit, dass diese kleinen Wundersegler auch in vielen größeren Klassen wie M oder 10rater eingesetzt werden können. Die 10rater-Segelfläche ist bekanntlich umgekehrt proportional zur Konstruktionswasserlinie, d.h. je kürzer die KWL, beim Footy so um die 30 cm = 0,3 m, desto größer das Segel. Die Formel ist: S = 10 : (KWL x 8), also 10 : (0,3 x 8), also 10 : 2,4 und das ergibt = 4,17 m2 Segelfläche.
Nachdem die Segelfläche nicht mehr in den trolley (Hacken-Porsche) passt, ist Gerüchten zufolge unser genialer Wiesel dabei, ein Faltrigg zu bauen, das in jeden Pilotenkoffer passt.
Für mich ergeben sich große Nachteile, nachdem ich erst jetzt über Winter mehrere recht lange 10rater fertiggestellt habe mit einer lächerlichen Segelfläche von ca. 1 m2, die keine Chance mehr gegen Footy mit 4 m2 haben werden. Ich befürchte, die kann ich jetzt in die Tonne treten, denn die verkauft mir kein Yogi mehr !!!

Gruß aus dem verregneten Süden, wo man so nicht mal mit dem Hund raus geht, wo einem doch in der Natur die besten Gedanken kommen.

GER61hard

WIESEL
10.05.2010, 16:46
461281

461282
Wunderbar die Linien von der OLIMPIC FOOTY, die muß wirklich schnell sein,
so ein elegantes Schiff, wenn man so halb von Achtern schaut!

So heute gehts weiter, Mastrohre einsetzten!

Muß schauen, ob ich bis zur ersten Regatta um den großen Preis von DUBAY fertig werde!

Gruß Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
11.05.2010, 18:46
461698
Das FOOTY Teil OLIMPIC - ICE wiegt auf dem Bild 67g, besser als erhofft!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

orma-60-freak
11.05.2010, 19:21
Na was baust du da im Hintergrund??

Gruß Paddy

WIESEL
12.05.2010, 08:33
Das sind nur so klein Versuche!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
12.05.2010, 13:42
461998
A - Rigg für die OLIMPIC - ICE - FOOTY

461999
Drehbarer Mastbeschlag für das Segeltop!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

WIESEL
13.05.2010, 14:19
462441
Bald ist sie fertig die FOOTY - OLIMPIC - ICE.

Peter Gernert GER 86

WIESEL
14.05.2010, 12:24
462828
Ganz schön viel Arbeit so eine FOOTY, in der Zeit hätte
man auch einen 10R gebaut!

ger61
14.05.2010, 13:23
462828
Ganz schön viel Arbeit so eine FOOTY, in der Zeit hätte
man auch einen 10R gebaut!
Hast Du doch damit, lies einfach meinen Beitrag vom 10.Mai nochmals aufmerksam durch.

GER61hard

WIESEL
14.05.2010, 18:09
462905

462906

462907

462908

Peter Gernert GER 86 - FOOTY ist schön!

WIESEL
16.05.2010, 21:39
466254

Anschaungsmodell der FOOTY " MIM-1 " vom Rainer B.

Rainer, ich glaube da ist dir ein großer Wurf gelungen!

Gruß Peter Gernert GER 86

Thomas Grimm
27.05.2010, 19:26
Hallo Peter,

bin auch dabei die beiden Servos einzubauen. Bin mir aber nicht sicher, ob sich nach deiner Variante des Einbaues,bei lockerem Swingrig ,die beiden Servos nicht beeinflussen, weil sie ja kurz hintereinander eingebaut sind.

Gruss
Thomas GER 01 mit Footy Conrad, Olympic und ICE Variant

WIESEL
30.05.2010, 19:33
Thomas, ich komme vom Wasserfliegentreffen 2010 EDERSEE,
habe dort für FOOTY Class Werbung gemacht, die Holz FOOTY
OLIMPIC habe ich dort gelassen, die Nachfrage war groß an der
FOOTY CLASS!

Gruß Peter

WIESEL
31.05.2010, 10:05
472948

472949

472950

472951

472952

Lena: Verdammte Axt, ist das geil!

Das Anschaungsmodell wird doch ein Urmodell!

Bilder vom Bau eines FOOTY MIM - 1 Urmodells, Konstruktion R. Blank!
Das andere Urmodell ist eine Marblehead " JIVE " Konstruktion Brad Gibson Australien von 2009!

Peter Gernert GER 86 - WIESEL

Kampai26
31.05.2010, 19:15
Mensch Peter, wenn man dir beim bauen zuschaut, weiss man erst, wie schlecht man selber ist :-) Sieht vor allem so aus, als wenn du so'n Ding an 2 Nachmittagen hinkriegst. Ich sitz ne Woche an einem Baum.

Wieso ist der Bug so enorm hochgezogen? Du willst doch nicht bei Wellen raus?

Lass ihn segeln! ("ihn" den Fussabdruck?)

Grüße! Chris

Thomas Grimm
05.06.2010, 20:00
Hallo Peter,

meine Olympic-ICE Variant ist nauch fertig bis auf einige Kleinigkeiten ist es geschaft. Zur Ansicht ein paar Fotos die ich heute gemacht habe . Morgen evtl. Soll die Footy gewassert werden. das Ruderservo habe ich nach ausen gebracht. Mir ist die Anlenkung so einfacher. Abgedichtet habe ich mit Sillikon.
Im Gegensatz zu dir , habe ich die Ice mit einem relativ stabilen Deck versehen . Den Verschluss habe ich mit einer Pillendose realisiert und im Deck ordentlich verklebt. Hält Bombensicher. Allerdings habe ich für die PP Dose einen Speziakleber verwendet. Diesen kann ich bestens empfehlen. Es ist Plastik Kleber der Firma Pattex. Er besteht aus zwei Teilen : einem AKTIVATOR-Stift, mit dem wird die zu verklebende Stelle der PP Dose auf diese aufgetragen. Die Oberfläche wird dadurch für jede weitere Verklebung aktiviert. Danach wird der beiliegende Sekundenkleber zur Verbindung der Teile verwendet. Das war zwar Bombenfest, aber noch nicht dicht genug . Ich habe dann noch einfach TURBO MIX Uni-Epoxy der Klebereihe TURBOCOLL 2000 verwendet. So habe ich meinen Becher im Boot noch nie festbekommen.
So nun einige Fotos meiner neuen Footy:
475335
475336
475337
475338
475339
475345
475346
475347
475348
475349

So Peter wer wir als erster seine Olympic-ICE ins Wasser bekommen ????:D:D

Grüsse aus Aalen

Thomas GER 01 mit Footy Conrad und Olympic -ICE

WIESEL
06.06.2010, 10:54
Thomas, das Blei muß noch darunter bei meiner ICE!

Hast saubere Arbeit geleistet, bin ganz begeistert von den Bildern!

Gruß Peter

Thomas Grimm
06.06.2010, 16:50
Hallo ,

komme gerade vom See zurück. Footy läuft wie eine eins:):):). Natürlich ohne Wind , und wenn der Wind da war kam er aus unterschiedlichen Richtungen. Aber die neue Footy reagiert auf jeden kleinsten Knüppelausschlag. Jetzt muss sie sich erst noch bei einer Regatta bewähren, dann können wir ein Urteil über die Leistungsfähigkeit aussagen. Habe ein paar Fotos und auch Videos gemacht. Mit einer Hand Knipsen und mit der anderen Hand steuern, ist ganz schön kompliziert. Jetzt die Fotos (Videos kommen später) :
475667
475668
475669
475670
475674

Mit freundlichen Grüssen aus Aalen

Thomas GER 01 mit Footy Conrad und Olympic-ICDE Variant

Thomas Grimm
06.06.2010, 17:29
Hier die beiden Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=rQOVFttrKns

http://www.youtube.com/watch?v=YUBfk6ExEZc

Gruss Thomas

welkin
28.06.2010, 19:15
Ich wollte mir auch schon lange ein Footy bauen, kleines Segel hab ich. Nur kein Weiher oder See in der nähe. :cry:

Husch
03.07.2010, 10:26
Bei so einem kleinen Boot reicht doch schon der Gartenteich.

Gruss Peter

WIESEL
06.07.2010, 11:45
489539

489540

489541

489542

489543

489544

Hallo Werner, hier die versprochenen Bilder von derFOOTY CLASS " ICE " , Bilder von Gestern
am Schweinfurter Baggersee!

Segelt bei 3 Windstärken mit dem A - Rigg und dem vorderen Mastloch total neutral, segelt ruhiger als erwartet.

Dr. Stigler hätte gesagt: Nettes Schiffchen!

Gewicht bei 275 g Blei genau 502 g Gesamtgewicht, man muß aber sehr viel liebe zum Modellsport mitbringen, wenn man FOOTY CLASS segeln will!

Gruß Peter Gernert GER 86

Thomas Grimm
21.07.2010, 16:46
Hallo Peter,

habe heute im engl. Footy Forum eine sehr interessante Darstellung von Roger Stollery über den Einbau der Rudermaschinen auf dem Deck gefunden. Er zeigt es am Beispiel seiner ICE. Auch insgesamt ist es eine sehr gute Darstellung über den Bau einer Footy (hier AWK und einige Beispiele an ICE)
Der Link dazu: http://footy.rcsailing.net/awk/awk-article.pdf

Mit freundlichem Gruss

Thomas
GER 01 mit Footy Conrad und ICE

WIESEL
13.10.2010, 21:00
Bin heute 2 Stunden gesegelt, das ist ja schwerer als jede andere
Bootsklasse!!!!!

Da ist ja Mini 40 Multihull segeln zum ausruhen!

Da bin ich mal gespannt, wo ich da am Samstag in Friedrichshafen lande!

Gruß Peter Gernert - WIESEL - Hammelburg

WIESEL
06.01.2019, 10:21
Was ist aus meiner FOOTY OLIMPIC geworden. https://www.youtube.com/watch?v=_qpu1lXQ8G4
Habe das Teil verschenkt.

Peter Gernert GER86