PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Simprop Magic Torque 30-15



Strega
20.11.2009, 11:51
Hallo Forum,

ich als Nicht-Elektriker habe jetzt ein kleines Problem. Ich habe einen Magic-Torque 30-15 von einem Bekannten wg. Hobbyaufgabe quasi geschenkt bekommen.

Für was für Modelle kann man so einen Motor nutzen ? Funjet ?

Ich kann mir vorstellen dass es dazu Dutzende gibt, mir würden schon Modellklassen reichen, bzw. gerade dazu prädestinierte Modelltypen. 3 Zeller Lipo habe ich, Regler auch (eben aus dem Funjet raus) , jetzt wäre so ein Winter- oder überall-dabei-Flieger ganz praktisch :-) ... oder ist das ein Motor für den Müll ?

Danke für Euren input !

Stingray77
20.11.2009, 12:04
Hi,

für einen Funjet dreht der Motor zu langsam.

An 3S würde gut eine 9x6er Latte event. auch eine 10x5er passen. Würde gut zu einem Warbird der 1 Meter Klasse passen.

Lade Dir mal das kostenlose Programm Drivecalc runter, dort ist der Motor drin.
Dort kannst Du selber verschiedene Propeller testen.

GWS hat ein paar EPO Modelle die einen guten Winterflieger abgeben z. B. :

http://www.parkflieger.eu/GWS-FW-190-EPO_detail_1322.html

Gruß

Stingray

batman2509
07.05.2010, 09:34
hallo,
ich habe mir diesen motor ebenfalls für meine gws focke wulff 190 gekauft.
allerdings scheinen die werte im drivecalc nicht zu stimmen.
betrieben wird der motor mit einen turnigy 2200 30c 3s lipo, bei einer apc 9x6 komme ich auf 58 Ampere (im drivecalc mit 37,3 Ampere angegeben) und bei einer 8x6 apc luftschraube auf 51 ampere (im Drivecalc mit 33,3 ampere angegeben).
da der motor aber kurzzeitig nur maximal 37 ampere verträgt sind diese ströme viel zu hoch.
ich habe das ganze mit 2 reglern, verschiedener hersteller, ausprobiert, allerdings mit dem selben ergebnis (einstellungen beider regler waren auf default).
muss man vielleicht noch irgendwas am regler umstellen damit die sich der strom reduziert? (timing, cutoff usw...)
mit wieviel prozent weniger stromaufnahme muss man eigentlich im flug rechnen?

gruß
frank