PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FHSS, PPM, PCM Ich blick nicht mehr durch



bimbambum
21.11.2009, 22:44
Hallo,

ich blick einfach nicht mehr durch. Ist FHSS ein Protokoll und PPM eine Modulationsart? Dann noch eine Frage: 2,4 GHz hat doch PPM oder? Ich habe ein WFT08 mit Jump3, was heißt das genau? Ist das eine Protokollart?
Laut Handbuch lassen sich alle PPM Empfänger verwenden. Heißt das alle 2,4 GHz mit FHSS?

Peter Feix
22.11.2009, 05:58
Ich würde mal genau lese was dort steht!:D

martin2
22.11.2009, 11:25
Hallo Bimbambum (sagt der Name alles?? :)),

PPM und PCM sind Übertragungsarten, die bei uns im 35 Mhz System (FRequenzband)angewand werden. Bitte schalte mal dazu die Suche ein.... z.B. hier:
http://www.rc-network.de/magazin/artikel_03/art_03-0069/art_03-0069-00.html
2,4 Ghz hat mit PPM eingentlich nix zu tun. Es gibt aber einige Systeme, die quasi das 35Mhz HF (als Trägerfrequenz) abschalten und dafür zur Übertragung das 2,4 Ghz benutzen z.B. Nachrüstsätze wie Jeti, ACT etc., d.h. es wird das PPM Signal (das ist quasi ein Moduliertes Signal)schon genutzt, aber anderes weiterverarbeitet.
FHSS: ist eine Art Frequenzhopping, hier bei uns im 2,4 Ghz benutzten Frequenzband d.h. stell dir vor dein alter 35 Mhz Empfänger/Sender hätte 16 Quarze und hüpft im Sekundenbruchteilen ständig hin und her. Es wird also keine Frequenz ständig= dauerhaft belegt.
Alle 2.4 Ghz mit FHSS: für mich nein, siehe Spektrum: das sucht sich 2 freie Kanäle und bleibt dann aber auch nur bei diesen. Spektrum selber sieht das aber auch als FHSS an. Ist eine Glaubens- und ZUlassungsfrage.

Ich hoffe, das nun laienhaft dir rübergebracht zu haben.
UDO und Konsorten: bitte belehrt mich nicht.... :)

schau dir einfach mal das hier an: http://www.rc-hobby.tv/MBL-PERKUHN03

der weiß mehr als ich, allerdings gibt es hier so Spezialisten, die auch das zerreisen, aber ich denke mal für den Anfang wird es schon tun.
martin

bimbambum
22.11.2009, 14:33
ok, erst ein mal danke. Das Video schau ich mir heute Abend mal an, wenn ich mehr Zeit hab. Was mich nur gewundert hat, war das im Handbuch stand das bei 2,4GHz PPM als Modulationsart und bei 35MHz dann PCM gewählt werden soll.

Und die Systeme sind nicht kompatibel?


WFT08 Sender sind kompatibel mit PPM Empfängern anderer Hersteller.
Doppel Super Empfänger (PPM) sind kompatibel mit FUTABA und JR Sender

Jürgen N.
22.11.2009, 14:54
das im Handbuch stand das bei 2,4GHz PPM als Modulationsart und bei 35MHz dann PCM gewählt werden soll.
PPM ist das einzige Protokoll, das einheitlich ist und von den 2.4 GHz Modulen verstanden wird.
PCM ist marken-spezifisch.
Das heisst aber nicht, dass 2.4 GHz nicht auch marken-spezifisch ist.
Kein 2.4 GHz versteht ein anderes. Ausnahme: ACT und Schulze
Gruss Jürgen

bimbambum
22.11.2009, 15:16
Also brauch ich auch immer die Jamara Empfänger?

Was sind eigentlich die Vorteile von Jeti? Außer das es auch Daten zurückmeldet?

Jürgen N.
22.11.2009, 19:08
Also brauch ich auch immer die Jamara Empfänger?
Ziemlich sicher: JA
Jeti kenn ich nicht, fliege ACT, total problemlos.
Gruss Jürgen

V.Pi
22.11.2009, 19:26
Also brauch ich auch immer die Jamara Empfänger?

Was sind eigentlich die Vorteile von Jeti? Außer das es auch Daten zurückmeldet?

Aus meiner Sicht das neben Fasst am intensivsten getestete 2,4 System am Markt und hervorragender Verfügbarkeit der Telemetriesensorik.

Abgesehen vom Preis und dem einfachen handling..

..und den tollen Detaillösungen
..und der sehr guten Verarbeitung

Ist ne ganze Menge find ich.

LG Michael

bimbambum
22.11.2009, 19:46
Naja, kostet so um die 260€.

Was sind denn Vor- und Nachteile?

martin2
22.11.2009, 22:00
warum 260 €?
TU kostet ca. 105 €; Empfänger ab 50€; was willst du mehr????

bimbambum
22.11.2009, 22:05
Ich bin jetz von den Maximalne Möglichkeiten meiner Funke ausgegangen, und das ist eben 8 Kanal. Dann noch ne Programmier-box, und dem Akkuüberwachungssensor.

Aber ich bleib erst einmal beim Jump3

bimbambum
08.12.2009, 17:06
So nochmal ne Frage zur WFT08:
Der Empfänger bekommt über den 3. Kanal Strom. Laut Empfängerbeschriftung ist das der 3. von Unten. In der Anleitung wird aber immer der 3. von Oben für die Versorgung genutzt.

Jürgen N.
08.12.2009, 18:38
Empfängern ist es egal, über welchen Steckplatz sie den Strom bekommen.
Gruss Jürgen

bimbambum
08.12.2009, 19:14
Ok, dann nehm ich einfach den als 3. Kanal angegebenen auf dem Empfänger

Thanx

martin2
09.12.2009, 19:48
Wenn du das mal nachmessen willst:
Bei (fast??) allen Empfängern sind alle + und - gebrückt, daher kannst du ja auch ein V- Kabel nehmen, um auch über einen eigentlich belegten Empfängerkanal noch die Versorgungsspannung einzuspeisen.
also dem Messgerät auf "pieps" oder Ohm stellen, dann einfach jeden Pin - gegen die anderen Pin- testen und siehe da: eine einzige Piepserei :.. :), dann noch mal das gleiche bei +.

martin