PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modellspeicher kopieren: X3810 von und zum PC



Maik
24.07.2002, 17:39
Hallo,

ich habe mal gerade nachgemessen, was auf der DSC Buchse passiert, wenn Modellspeicher von einer x3810 auf eine andere kopiert werden. Wenn man im entsprechenden Menü ist, sendet die x3810 nach Druck auf die CLR Taste die Daten über das DSC Kabel. Es findet keine weitere Kommunikation zwischen den Sendern statt, auch kein Handshake oder ähnliches; die Daten werden "blind" losgeschickt. Es gibt nur zwei Signalpegel, 0 und 1.5V. Pegelwechsel treten anscheinend nur nach Vielfachen von 200µS auf (5kHz), das Übertragen eines Modellspeichers dauer ca. 400ms, also ca. 2000Bit. Es ist somit recht einfach möglich, die Sequenz an einem PC mitzuschneiden; man braucht nur ein Kabel zu seriellen oder parallelen Schnittstelle (wie für den FMS oder den alten Aerofly).
Zum Zurückschreiben benötigt man ein ein noch einfacheres Kabel (da die Pegel von serieller und paralleler Schnittstelle höher sind reicht ein Spannungsteiler aus zwei Widerständen).

Wenn ich etwas Zeit habe, werde ich mir ein entsprechendes Kabel löten und das zugehörige Programm schreiben.

Grüße,
Maik

flywolf
24.07.2002, 20:22
Hallo Maik,
das hört sich sehr gut an. Da meine X388 diesen Modus nicht hat, wollte ich mir schon die X3810 und das JR-DataSafe 2 PC Interface Set (siehe http://www.horizonhobby.com/products/description.asp?prod=JRPA301&tag=ni ) kaufen. Wenn es auch ohne das DataSafe 2 PC Interface Set geht, umso besser!
Gruss Wolfgang

P.S.: Die Software ist dort als Zipfile dowlodable!! :D

Maik
26.07.2002, 19:21
Hallo,

es funktioniert!

Kleine Erkenntnisse: Kabel für Aerofly oder FMS funktionieren nicht, da der Pegel ein (im Vergleich zum Schülersender-Pegel) negatives Vorzeichen hat. Außerdem ist die Strombelastbarkeit viel geringer. Der Pegel ist entweder 1.5V oder offen (nicht 0V), so daß eine leicht modifizierte Pegalanpasschaltung (am Parallelport) gebastelt werden mußte.

Ich werde noch etwas testen (Was passiert, wenn man mit Absicht eine veränderte Datei zurückschreibt-> gibt es eine Prüfsumme?). Dann bekommt das Programm (für DOS) noch ein paar Sicherheitsabfragen (empfangenes Signal auf Plausibilität prüfen etc.)

Zur Zeit muß ich am Pegelwandler noch umschalten, ob ich vom Sender zum PC oder umgekehrt übetragen will, vielleicht funktioniert es aber auch ohne Umschalter.

Grüße,
Maik

flywolf
31.07.2002, 20:29
Hallo Maik,
bist du schon weiter? Das Thema interessiert mich brennend!
Gruss Wolfgang

Maik
06.08.2002, 15:05
Hi,

jain. Zur Zeit testen zwei andere x3810- Besitzer (eine davon ADT) das Prgoramm/ die Schaltung.

Ich melde mich, sobald ich neues weiß.

Maik

Maik
27.01.2003, 11:35
Hi,

Programm und Kabel sind endlich fertig. Beides gibts gegen EMail.

Grüße,
Maik