PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deutscher Sportausweis für LVB-Mitglieder



LVBay - Modellflug
03.12.2009, 16:41
Die Mitgliederversammlung des Luftsport-Verbandes Bayern e.V. (LVB) im Jahr 2008 in Kulmbach hatte sich mit großer Mehrheit dazu entschlossen den deutschen Sportausweis als Ersatz für die LVB-Card einzuführen.

Der deutsche Sportausweis ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Datenschutz auf der einen Seite und attraktive Angebote für Dinge des täglichen Gebrauchs sind hier in perfekter Weise kombiniert.

Neben den materiellen Vorteilen ist besonders wichtig, dass wir Luftsportler, wir Modellflieger damit dokumentieren können, wir sind dabei, wir sind Teil des Sportes in Deutschland im DOSB.:)

Inzwischen ist der Versand der Deutschen Sportausweise an jedes einzelne LVB-Mitglied erfolgt. Anfragen und Nachrichten an die LVB-Geschäftsstelle zeigen jedoch, dass bisher noch zu wenig Informationen „an der Basis angekommen“ sind.

Weitere sehr ausführliche Infos finden sich hier (http://www.lvbay.de/index.php?position=Service&clickedmenukey=Service|VereineundDienstleistungen_Vereinsorganisation_DeutscherSportausweis_Entstehu ng-Verwendung&pagekey=html12598418481) und hier (http://www.lvbay.de/index.php?position=Service&clickedmenukey=Service|VereineundDienstleistungen_Vereinsorganisation_DeutscherSportausweis_Allgemei neInformationen&pagekey=html12598420031);)

Noch ein Hinweis: Der LVB wird ab 2011, wenn das neue Beitragssystem mit dem integrierten Versicherungspaket aktiviert wird, diesen deutschen Sportausweis durch eine jährliche kleine Marke (Aufkleber) als Versicherungsnachweis nutzen. Dazu gibt es in Kürze weitere Infos.



touch the sky
Luftsportverband Bayern e.V.
www.lvbay.de - Modellflug

j-o-j-o
03.12.2009, 17:33
lol ich lach mich Schekig

da macht noch so ein Datensammler die Tore auf und sogar die Vereine fallen drauf rein.

Mag sein das die AGB nicht ganz so gefasst sind wie die von z.B.: Deutschlandkarte o.ä.
aber wer in den AGB´s der "GMbH Liest merkt ganz schnell das es ums Daten sammeln geht auch wen dabei ein paar Nutzer Akzeptiert werden die schlau genug sind nein zu sagen und so mit geschleift werden.


ggf. zur Werbung und Kaufvorgangsdaten bei der
Vorteilsnutzung (ohne Einwilligung zur Werbung werden diese Daten
anonymisiert verarbeitet).


7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt
werden können:
1. Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
2. Externe Auftragnehmer zur Durchführung von
Auftragsdatenverarbeitung entsprechend dem § 11 BDSG (Produktion .

das stamt aus dem "Öffentliches Verfahrensverzeichnis für den Deutschen Sportausweis (http://www.d-s-a-gmbh.de/media/raw/DSA_Oeffentliches_Verfahrensverzeichnis.pdf)"

Richtige AGB´s hab ich noch nicht bekommen, zumindest nicht ohne mich mit meinem, Gott sei dank, nicht vorhanden Sportausweis Ein zu loggen

Den wer auf dern Seite (https://www.sportausweis.de/info) unten auf AGBs klickt wird aufgefordert sich ein zu loggen

den hab ich gerade noch gefunden:


Über Ihren Provider oder ggf. auch direkt können Sie anhand
der IP-Adresse namentlich identifiziert werden. Je länger diese Adresse auf einem Server
gespeichert wird, desto größer das Risiko, dass Unbefugte davon Kenntnis erhalten.
Daher möchten wir die Speicherfristen kurz halten.

IP Adressen müssen gar nicht gespeichert werden!

Das war eine 5min Recherche nicht mehr, ich will nicht wissen was ich finde wen ich da mal richtig nach dem Rechten und Linken schaue. Es kann sich aber auch alles in Schall und Rauch auflösen, was ich aber nicht glaube den eine GMbH muss sich ja irgendwie Finanzieren und sie sind im allgemeinen auf Gewinn Erhöhung ausgelegt und mir kann keiner erzählen das die das alle aus reiner Nächstenliebe Tun

So und nu macht euch Selber ein Bild ob ihr so was wollt oder nicht.

Ich für meinen Teil, wäre das ein Grund nicht in einen Verein ein zu Treten oder gar aus zu Treten!

MalteS
03.12.2009, 20:22
Danke jojo,

ich hab so'n Ding bekommen und mich gefragt wozu ich das brauche. Erst dachte ich "Das kann ich zum Spachteln nehmen"
Vorteile für mich gibts keine erkennbaren. Aber was so geschrieben wird:


Der deutsche Sportausweis ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Der deutsche Sportausweis ist eine Karte die von der privaten Firma DSA Gmbh herausgegeben wird. Wem gehört diese Firma?


Datenschutz auf der einen Seite und attraktive Angebote für Dinge des täglichen Gebrauchs sind hier in perfekter Weise kombiniert.

Datenschutz ist offenbar nur bedingt gegeben. Angebote des taglichen Gebrauchs sind nur angekündigt aber nicht verfügbar. Inwiefern das "perfekt" sein soll ist mir suspekt


Neben den materiellen Vorteilen ist besonders wichtig, dass wir Luftsportler, wir Modellflieger damit dokumentieren können, wir sind dabei, wir sind Teil des Sportes in Deutschland im DOSB. :)

Soll der Smily Ironie ausdrücken?
Warum ist das wichtig?


Ich sehe keine Vorteile für mich. Vorteile gibts offenbar für den Verband
Was mich stutzig macht: Den Verein kosten die Vorteile der Mitgliederverwaltung etc. nichts. Das ist aber ein Unternehmen und das macht sowas nicht zum Spass. Wovon lebt es?

Gruß
Malte

reas
03.12.2009, 20:45
Hallo

Also ich bin vom Verein aus Mitglied beim LVB. Ich und auch fast alle Mitglieder sehen das sehr skeptisch, und werden uns dort nicht registrieren.
Die Vorteile die dort angeboten werden braucht kein Mensch, und ausserdem werde ich doch denen meine Daten nicht noch zum weiterverkauf freiwillig geben.

Wenn jemand oder eine Firma einer Person, oder in diesem Fall tausenden was um sonst gibt, stimmt was nicht :rolleyes:



Gruß Andreas

j-o-j-o
03.12.2009, 21:35
Da hilft nur eins Schriftlich dem Verein/Verband untersagen seine Daten an Dritte raus zu geben und sollte es schon passiert sein (im LVB werden die Dinger ja direkt an die Kollegen raus geschickt, also sind da schon Daten geflossen) Den Vorstand/Verband Fragen mit welcher Berechtigung sie die Daten einfach Weiter geben.

Und

Die Betreiber des Deutschen Sportausweises, Schriftlich auffordern jegliche weiter Gabe der Daten zu unterlassen und alle Daten zu Löschen.

Es wird zwar wahrscheinlich nicht fiel Bringen aber dann hat man wenigstens versucht seine Daten zusammen zu halten.

Ist schon Traurig was sich manche Verbände auf schwatzen lassen.

P.S.: und dann hier noch das ganze anpreisen! Ham die Gar keine Scham Im Verband :D

Der anfangs Post List sich fast wie eine Werbe Veranstaltung, ob die vom LVB auch was vom Kuchen Abbekommen, am besten wäre noch je mehr sich anmelden um so mehr Geld kommt rein (das war jetzt reine Spekulation)

was mir noch einfällt: Wen das wirklich so ein Wichtiges Tolles Ding ist wie sie schreiben sind die auch Garantiert schon an den RC-N ran getreten und haben versucht hier das gleiche ab zu ziehen? Vielleicht kann ja mal ein verantwortlicher von RC-N da zu Stellung beziehen?

Konrad Kunik
03.12.2009, 23:34
was mir noch einfällt: Wen das wirklich so ein Wichtiges Tolles Ding ist wie sie schreiben sind die auch Garantiert schon an den RC-N ran getreten und haben versucht hier das gleiche ab zu ziehen? Vielleicht kann ja mal ein verantwortlicher von RC-N da zu Stellung beziehen? Moin zusammen,

ich kann mich an eine Anfrage nicht erinnern oder sie ist als SPAM weggegangen. ;)
Falls ich darauf angesprochen worden wäre, dann hätte ich auf unsere Datenschutzbestimmungen (http://www.rc-network.de/forum/datenschutz.php) verwiesen, darin steht u.A.
Datenschutz
Wir stellen Ihre Daten grundsätzlich nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung, es sei denn, Sie haben hierzu Ihr Einverständnis gegeben oder wir sind aufgrund zwingender Vorschriften zur Herausgabe dieser Daten verpflichtet. Unsere Mitarbeiter und sämtliche mit Daten in Berührung kommende Personen sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet. Die Daten sind für andere Forum-Benutzer nicht einsehbar, es sei denn, Sie gestatten dieses ausdrücklich. Die Daten werden von uns ausschließlich und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wir die Daten zur Abwehr von nachvollziehbaren Ansprüchen gegen uns offen legen müssen. Wenn Sie Rechte Dritter verletzen sollten, überprüfen wir im Rahmen der Offensichtlichkeit die angezeigten Ansprüche. Sofern es hierfür ausreichende Anhaltspunkte gibt, geben wir die Emailadresse und Postanschrift zwecks Kontaktaufnahme an den Antragsteller weiter. Über einen solchen Vorgang werden Sie in jedem Fall per Email vorab informiert.
Damit sollte der Standpunkt von :rcn: klar sein.

j-o-j-o
03.12.2009, 23:48
Damit sollte der Standpunkt von :rcn: klar sein.

Ich hab mit nichts anderem Gerechnet!

Mich hätte jetzt das genaue Angebot von denen interessiert was die so bieten wollen/können damit ein e.v. der Meinung ist das man das unbedingt braucht?

Von den Web Seiten der GMBH ist ja nicht wirklich viel handfestest zu erfahren:confused:

Hans Schelshorn
04.12.2009, 08:43
Ich habe auch so ein Ding bekommen, und ich muss sagen: Sorry, lieber LVBay, ich war und bin not amused.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich nichts von den Angeboten nutzen werde.
Leistungen und Waren, die über solche Organisationen angeboten werden, haben meiner Meinung nach wenig Chancen am freien Markt und müssen deshalb diesen Weg nutzen.

Richtig unfair wird die Sache, wenn man eine Sportlizenz haben will und deshalb eine DAEC-Mitgliedschaft braucht.

Servus
Hans

Jürgen Heilig
04.12.2009, 08:47
...
Richtig unfair wird die Sache, wenn man eine Sportlizenz haben will und deshalb eine DAEC-Mitgliedschaft braucht.
...

Hallo Hans,

das war doch schon immer so, oder meinst Du, Du müsstest vom LVB zum DAeC wechseln?

:) Jürgen

Jürgen Heilig
04.12.2009, 09:09
Der Sportausweis soll die finanzielle Situation des Breitensports verbessern.

Zumindest steht es hier so:

http://www.d-s-a-gmbh.de/media/raw/071207_Sportausweis_Artikel_Datenschutz.pdf

Von den gelisteten Dienstleistern habe ich allerdings noch nie vorher etwas gehört:

http://www.d-s-a-gmbh.de/Dienstleister

Versicherungsnachweis durch jährliches Aufkleben einer kleinen Marke auf eine Plastikkarte?

Da bevorzuge ich meine jährlich neu erstellte DMFV Mitgliedskarte. ;)

:) Jürgen

j-o-j-o
04.12.2009, 09:41
das Ding ist wirklich vom DOSB ich glaubs nicht eine Dach Organisation will so eine Karte einführen um sich zu Sanieren!!!

Hier ein Artikel aus der Online Ausgabe der SZ, aus 07 (http://www.sueddeutsche.de/sport/119/426875/text/)

Hans Schelshorn
04.12.2009, 09:47
Hallo Hans,

das war doch schon immer so, oder meinst Du, Du müsstest vom LVB zum DAeC wechseln?

:) Jürgen
Hallo Jürgen,

mir ist die föderale Struktur des DAEC durchaus bekannt: Ich bin Mitglied in einem LVB-Verein (Luftsportverband Bayern). Das habe ich gemacht, um eine Sportlizenz zu bekommen. Und der LVB ist Mitglied im DAEC und ich damit automatisch auch. Dieser ist als einziger deutscher Verband durch die FAI anerkannt und berechtigt, eine internationale Sportlizenz zu vergeben.

Somit bin ich gezwungen, dieser Struktur anzugehören und kann mich aber gleichzeitig nicht dagegen wehren, daß meine Daten weitergegeben werden zur Erstellung des deutschen Sportausweises.

Und das gefällt mir halt nicht besonders.

Servus
Hans

j-o-j-o
04.12.2009, 09:53
NA klar untersage ihnen die weiter Gabe Deiner Daten und sollte doch ein Ausweis bei dir ein trudeln, wär das ein job für deren Datenschutzbeauftragten.

Is ja nicht so das man einmal Akzeptierte AGB´s immer Akzeptieren muss ob im ganzen oder in Teilen ein Widerruf sollte immer möglich sein.