PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Minisäge



Liebernickel
05.12.2009, 11:45
Ich baue derzeit einen manntragenden UL-Segler in Negativbauweise und
suche z.B. zum Herausschneiden der Bremsklappen (Drehklappen) an der
Oberseite der Tragfläche eine Präzisionssäge mit der ich auch Kurven oder andere Durchbrüche am Rumpf (Wabenbauweise) - Kreise -
schneiden kann.

Für einen Tipp wäre ich dankbar. Es sollte sich um ein gutes Werkzeug handeln.

Gruß Michael

not4joke
05.12.2009, 12:02
Hallo Michael

Eventuell ein Fein Multimaster (http://www.youtube.com/watch?v=vevO5hHxFg8)

StephanB
05.12.2009, 12:04
Michael,
schau Dich mal hier um: http://www.dick.biz/dick/category/dickcatalog/Saegen-4_6/detail.jsf?gclid=CJS_6OiQv54CFYGDzAodkixisg
Ich besitze zwei dieser japanischen Sägen und will nie wieder etwas anderes verwenden. Die sind klasse. Ob für deinen Anwendungsfall etwas dabei ist, kannst Du natürlich nur selbst herausfinden.
Grüße
Stephan

Detlef
05.12.2009, 19:49
Hallo,

nimm eine Dremel mit einem Mehrzweck Fräsvorsatz plus
einem passendem Fräser. Mit einem Anschlag an dem du die
Maschine führst kannst perfekte Schnitte hinbekommen.

Detlef

Julez
05.12.2009, 20:02
Jo, Für Proxxon nennt sich das Fliesenfräsvorsatz FEX oder so ähnlich. Da kann man super mit arbeiten.

hänschen
06.12.2009, 11:43
Hallo, ich kann mir das auch nur mit einer kleinen Handoberfräse vorstellen, Fräserdurchmesser 2mm, HM.
Ein grösseres Gerät ist auf jedenfall stabiler, hat mehr Auflage, das gibt es von vielen Herstellern: Bosch, Metabo, Kress, Makita, etc...

Aber 2mm Schnittbreite sind wohl zu viel?
Der Multimaster o.ä. eignet sich dafür schon, geht aber nicht um die Ecke, Japansäge dto.

Die Ecken zum Beispiel mit einem 10mm Bohrer bohren, dann am ausgeschittenen Teil entsprechend nachbearbeiten?

Liebernickel
09.12.2009, 18:39
Hallo zusammen,
ich hab mich jetzt umgesehen und mich für eine Proxon Super Stichsäge
SS 230/E entschieden. Ich habe heute schon damit an einem Linealanschlag
5 mm GFK-Sandwich geschnitten und das sieht recht gut aus. Schnitt-
breite ca. 1 mm. Aufgrund der möglichen engen Kurvenradion denke ich,
kann es auch teilweise dort die Laubsäge ersetzen, wo der Bügel
nicht mehr reicht-
Danke für eure Tipps.

Gruß Michael