PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2 Funktions Knüppelschalter



markus33
06.12.2009, 00:20
Inspiriert durch das http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=1630628&postcount=3 habe ich mir heute mal einen 2- Funktionen Knüppel für meine MC24 gebaut.

Ich habe nun im Schaft einen zus. Taster, im Knüppelkopf einen Schalter. Der Stift und der Schalter ist aus einem originalen Graupner Knüppel.

379307

379308

markus33
06.12.2009, 01:41
Eingebaut sieht es so aus und funktioniert sehr gut.

379324

379325

onki
08.12.2009, 17:37
Hallo

Tolle Sache. Das ist etwas, über das ich auch schon nachgedacht hab. Habe die Schalter auch gern im Griff, zumindest die mit den wichtigen Funktionen (Schleppkupplung, Radbremse, Phasen etc.).
Der Knüppel ist aber einen Hauch dicker als der Originale?

Gruß

Onki

markus33
08.12.2009, 18:06
Hallo Onki,

genau für diese Funktionen habe ich den Taster gebraucht. ;)

Der Knüppel ist genauso dick wie der Originale. 10mm. Nur der gerade Knüppelteil ist etwas länger.

onki
08.12.2009, 19:00
Hallo

Habe im Moment einen Taster und einen 3-Wege Schalter als Knüppelschalter.
Da ich goldenen Knüppel von dem Hobbykollegen habe, der die mal eine Zeitlang selbst gemacht hat, müsste ich (der Schönheit wegen) auch komplett wechseln.
Meine Idealbestückung wären 2 3-Wege Schalter (Flugphasen und Vario) sowie ein Taster (Schleppkupplung, Uhr etc). Alternativ wäre es auch prima einen Schalter zu finden, mit Schalt und Tastfunktion (Tast-Mitte-Schalt). Dann könnte EZF und Radbremse nur einen Kanal belegen. Das kann man bei ACT-Empfängern so programmieren (möglicherweise bei anderen auch).

Gruß

Onki

markus33
08.12.2009, 19:12
Ich bin aber noch auf der Suche nach den Schaltern, die Graupner verwendet. Die sind genau für 8mm Bohrungen ausgelegt. Im Moment habe ich meine Knüppelschalter und die Steckstifte aus den Graupnerknüppeln verwendet.

Evtl. hat jemand ja eine Quelle für diese Schalter.

Gorbi
08.12.2009, 19:13
Hallo
sieht super aus. Ich bin noch auf der Suche nach einem Knüppel mit einem 3 stufen Schalter auf dem Knüppel und einem Potentiometer am Knüppel. Dies würde mir endlich
das Problem der Butterfly Betätigung mit dem Gasknüppel kombiniert ermöglichen. Der 3 Stufen-Schalter wäre dann für die Flugphasen gedacht.
Ich bin nämlich verfechter von "egal welches Modell man fliegt, die Funktionen sollten immer am gleichen Ort zu finden sein". So könnte ich mein Motormodell und meine Elektrosegler mit der gleichen Funktion/Knüppelbelegung fliegen.
Hat jemand eine Idee, wie man einen solchen Knüppel konstruieren könnte ?
Gruss Gorbi

markus33
08.12.2009, 19:27
Hallo Gorbi,

im Prinzip habe ich dafür auch eine Idee. Am Knüppel ist ein zus. Außenring. Dieser hat einen Stift der zur Knüppelmitte durch ein kleines Langloch ragt. Das Langloch ist gleichzeitig der Anschlag. Dieser Stift geht wiederum duch einen Schlitz in der Potiachse. Alternativ auf der gegenüberliegenden Seite wieder durch den Knüppel in den Ring. Müsste mit einem M2 oder M1,5 Gewindestift auch gehen. Das Poti "liegt" in der Knüppelmitte, die Achse des Potis zeigt nach oben. Nur das ganz dann auch spielfrei dauerhaft hinzubekommen ist spannend. Noch dazu wäre das ganze sehr leichtgängig. Eine "Bremse" müsste noch dazu.

Gorbi
08.12.2009, 20:03
Ich dachte an so etwas (evtl. entspricht dies deiner Ausführung). Für mich wäre das für Fernsteuerhersteller noch eine Marktlücke...
Gruss
Gorbi

tbaukhage
08.12.2009, 23:14
... hab auch ne 24, also nicht lachen ...
Wie bekommt man die "alten" Knüppel aus dem Aggregat, wie die neuen hinein? Rohe Gewalt?



Thomas

WGS
09.12.2009, 01:39
Hallo Thomas,

einfach gerade! (ohne Drehung) herausziehen, braucht gar nicht viel Kraft.
Die Knüppel haben unten eine Längsriffelung, darum nicht drehen.

Die Hohlwellen der Schalterknüppel genau so gerade wieder hineindrücken, dann die Kabel durchstecken:
Alle vorn zusammenlöten, ggf. einzelnen Zugdraht anlöten.
Keinesfalls Steuerpoti ausbauen!!! Die Litzen vom Knüppelschalter lassen sich am Poti vorbei durchziehen.

Zwei-Funktions-Knüppelschalter immer als zwei Externschalter verdrahten (zwei braune, 2-polige Stecker), nicht als Geber (1 schwarzer, 5-poliger Stecker).
Die aktuelle mc-24-Software ermöglicht die Zuweisung beider Schalter auf einen Geberport, so dass sich problemlos ein Geber nachbilden lässt.
Umgekehrt ist es umständlicher, über Geberschalter aus einem Geber unterschiedliche Externschalterfunktionen herauszuholen.
Wichtig:
Die beiden Stecker nicht verpolt anlöten (ein gemeinsamer Anschluss), sonst funktioniert der Schalter nicht, wenn beide Stecker gesteckt sind.

Noch ein allgemeiner Hinweis: Nicht jammern, dass die Original-Externschalterstecker so teuer wären: Im Preis der Original-Knüppelschalter sind der Einbau im Service sowie die erforderlichen Stecker enthalten.

tbaukhage
09.12.2009, 07:09
einfach gerade! (ohne Drehung) herausziehen, braucht gar nicht viel Kraft...
Danke für die Tips. War mir so nicht klar.
Habe inzwischen auch einen anderen Anbieter als Graupner gefunden, da gibt's 'ne nette Bilderfolge zum Einbau. Jetzt ist soweit alles klar.
DANKE!



Thomas