PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fesselflug in der Halle



Bernd Langner
18.12.2009, 17:24
Hallo

Mal eine Frage an alle wer hat schon mal Fesselflug in einer Halle erprobt.
Antrieb sollte aber ein Verbrenner sein da vorhanden. Also irgend etwas mit 0,8ccm.
Welche Leinenlängen sind da angebracht Modellgewicht etc. Anlaß dazu eine Modellbauausstellung in einer Viehauktionshalle.

Modellvorschläge wären auch sinnvoll

Gruß Bernd

pefi
18.12.2009, 21:34
Hallo Bernd
ich denke diese fragen hast du dir alle selber schon beanwortet Osborner Platte.

Bernd Langner
19.12.2009, 12:05
Hallo Pefi

Osborn Platte nicht schlecht geht auch etwas anderes oder wird das zu schnell.
Wie gesagt ist nur ein Versuch ob ich noch zum üben komme ist fraglich vermutlich muß das auf Anhieb funktionieren.

Ich habe noch etliche Vörschläge und Bericht HALF A CL MODELS FOR MEN AND BOYS aus den USA.

Gruß Bernd

pefi
20.12.2009, 09:41
Hallo Bernd
Wieviel Platz hast du denn? Daraus ergibt sich ja die Leinenlänge. Willst du nur im Kreisfliegen oder auch Kunstflugmachen?Wenn du was kleines suchst Mini Ultra Stunter vielleicht?

Bernd Langner
20.12.2009, 11:53
Hallo Pefi


Hier mal ein Link (http://www.youtube.com/watch?v=qsg0lklDXfI)
zu einem Video mit Flugbetrieb in der Halle.
Es sollten schon 15m sein in der Breite könnten aber mehr sein ich weiß nur nicht wie breit ein Absperrgitter ist sonst könnte man das abschätzen. Es sind ja 8-9 Gitter wenn ich richtig gezählt habe
Leider komme ich nicht so nur zu messen in die Halle hinein.

Gruß Bernd

Frankensteiner
20.12.2009, 13:26
Hallo Bernd,



Hier mal ein Link (http://www.youtube.com/watch?v=qsg0lklDXfI)
zu einem Video mit Flugbetrieb in der Halle.


sorry, aber was hat das schreckliche Rumgewürge mit Modellflug zu tun? Und mit Fesselflug imho schon mal gar nix.

SCNR.

Ciao
Klaus

Bernd Langner
20.12.2009, 13:54
Hallo Klaus



sorry, aber was hat das schreckliche Rumgewürge mit Modellflug zu tun? Und mit Fesselflug imho schon mal gar nix.
sehe ich auch so aber ich wollte nur die Halle zeigen wo ich das versuchen möchte.
Zu dem Flugstil mußt du unsere jüngeren Forumsleser befragen ich enthalte mich dazu :D

Gruß Bernd

Michael Kortenbruck
21.12.2009, 11:59
Hallo Bernd,
zum Thema Fesselflug in der Halle möchte ich erwähnen das während der Luftsportausstellung DELA (1975 und 1977) in Essen in der Grugahalle in Essen
ein Hr.Fröhlich sogar einen Rekord für Geschwindigkeitsmodelle im Fesselflug aufstellte.
Ich durfte damals für ihn den Starthelfer machen und seinen Motor mit einer Art Handkurbel anwerfen. Es war schon beindruckend den Flieger dann mit ca.250 km/h
und infernalischem Lärm durch die Halle fliegen zu sehen. Auch die Zuschauer(hörer)
waren damals begeistert. Anschließend gab es noch Vorführungen von ferngesteuerten Hubschraubern.Danach wurde es ruhig um den Hallenflug, an die Leistungen die heutzutage von Indoorpiloten vollbracht werden dachte damals noch niemand. Auch warum diese Messe trotz hoher Besucherzahlen nicht fortgeführt wurde ist mir nicht bekannt.

Gruss
Michael

Willi_S.
22.12.2009, 08:35
Hallo.

Also wer Fesselflug in der Halle sehen möchte, der schaue unter Youtube mal die Videos an, die Claudia und Uwe Kehnen von unseren Veranstaltungen in der Kohlenwäsche in Ratheim gemacht haben. Speed, Teamrace und Kunstflug - alles mit Verbrenner! Schön und infernalisch!! Herrlich (wie beim Jupp Fröhlich)!
Aber nun zur Frage: das Problem beim Fliegen in der Halle ist nicht die mögliche Leinenlänge zwischen den Wänden, sondern bis zur Decke! Man ist unheimlich schnell "bis zur Decke vorgestossen". Zur Leinenlänge kommt ja noch der ausgestreckte Arm und die Körperhöhe dazu! Also mindestens ca. 2,5 m muß man hinzurechnen. Oder du zwingst dich zu Käses Rundfahrt, ist aber für Zuschauer wenig attraktiv. Ansonsten kann man in der Halle fast alles fliegen, es macht eben Krach, stinkt und brennt in den Augen, gute Belüftung ist unbedingt notwendig.
Ein 1,5er Fuchsjäger, evtl. mit Einradfahrwerk wäre sicherlich eine gute Option. Kann man "langsamer" einstellen, bleibt trotzdem wendig, ist kaum Bauaufwand, fliegt auch noch mit "kurzer" Leine. Vielleicht dann sogar 2 Modelle gleichzeitig im "Schaulauf-Combat"?

Gruß
Willi Schmitz

AdV
22.12.2009, 13:59
Moin,


Oder du zwingst dich zu Käses Rundfahrt

Jau, da ist was dran!

Wir fliegen auch manchmal in einer Lagerhalle unsere Minimodelle mit 4,20 Meter Leine. Das war am Anfang ja ganz Lustig aber auf die Dauer gesehen eher Langweilig weil eben außer Käses Rundfahrt nichts geht. Da warte ich doch lieber auf das nächste Frühjahr und fliege meine 1/2 A Combat Modelle.

http://www.myvideo.de/watch/1207289/Mini_Ultra_Stunter_Fesselflug

Gruß Armin

Bernd Langner
22.12.2009, 19:38
Hallo

Gruß an alle die mir schon geantwortet haben. Ich habe nach den ersten Meinungen mal in meinem Fundus gegraben und tatsächlich einen Baukasten
gefunden für ein Fesselflugmodell für 0,8cc. :D

384950

Liegt schon lange im Regal (ca 15 Jahre) hatte ich mal gedacht für den Einstieg in den Fesselflug. Nun jetzt könnte das für die Halle vielleicht
reichen. Technische Daten hier

384951

Einbauen könnte ich einen COX wobei die Frage ist kleiner oder großer Tank.
Diesel 0,8 (OTM) wäre auch da aber dann eben extra Tank oder wenn extra Tank habe ich noch G-Mark 1ccm und ein Tiger Wasp ebenfalls 1ccm.

384953

Für weitere Vorschläge wäre ich offen wobei mein vorgeschlagenes Modell durch das dünne Profil sehr schnell werden könnte.

Gruß Bernd

pefi
24.12.2009, 12:56
Hallo
Auf der Modellbau Bodensee habe Alex Glavak und Sergej Glavak Fesselflug-Fuschjagd in der Halle gezeigt.Habe die Vorführung leider selber nicht gesehen muß aber gigantisch gewesen sein.Vielleicht kennt ja jemand von euch die Beiden damit man in Ihnen in Kontakt treten kann.