PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HF Ausfall bei der Evo 9



Günter B.
18.08.2003, 20:50
Hallo Evo-User,
mir ist jetzt schon das zweite Mal das HF-Modul
meiner Evo (Synthesizer) in die ewigen Jagdgünde
geschickt worden. Auslöser: Benutzung eines Inter-
facekabels für den FMS Flugsimulator.
Funktionierte am Simulator einwandfrei, HF-Funktion war aber beim erneuten Einschalten des
Senders nicht mehr gegeben. Display: Kein HF!
u. LED leuchtet dauernd.
Beim ersten Mal hat MPX das HF Modul kostenlos
getauscht u. auch gleich die neueste Software-
version draufgespielt. (hab ich aber dank Daten-
kabel auch schon wieder erneuert--V 1.24)
Es kam aber kein Hinweis zum Gebrauch von
Interfacekabeln dazu.
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Muß irgendetwas besonderes beachtet werden?
Hilfe! Sonst schmeiß ich gleich den ganzen
Simulator vom Rechner...

Warte auf eure Antwort :confused:

Günni

danny
18.08.2003, 21:39
Hallo Günni!

Also bei meiner Evo 9 Anleitung steht drin, dass die Interface-Kabel der Flugsimulator-Hersteller für den Multiplex-Sender zur direkten Verbindung mit dem PC geeignet sein sollen! Das Multiplex-Interface-Kabel ist jedoch nicht für die Anwendung mit Simulatoren geeignet. Welches Interface-Kabel hast Du denn?

Gruß Danny

neo_air
18.08.2003, 21:40
Hi,

na das ist erst mal natürlich ärgelich. Aber zum Glück ist es nicht beim Fliegen passiert. Ich habe ebenfalls die Evo9 mit Synth. HF. Ebenso besitze ich auch ein Interfacekabel für den FMS. (PIC Interface Seriell)
Habe dies aber bis jetzt nur einmal benutzt. Ging problemlos. Interessant wäre natürlich was für ein Interfacekabel du benutzt, da die ja alle "Marke Eigenbau" sind.

Gruß Steffen

Günter B.
19.08.2003, 17:18
Hallo Ihr beiden
@ Freewind: Ist mir natürlich klar, dass
das MPX Kabel nicht für Simulator
funkt!
@ Neo-air : Ja, ist leider ein Eigenbau, nicht
von mir, ist aber professionell ge-
macht u. soll auch an anderen Evo´s
funktionieren. Woher hast du dein´s

Mein Kabellieferant teilte mir mit, das evtl.
der Verstärker des PPM Signals des Senders zu
schwach ausgelegt sei. Mal schauen, was MPX
diesmal dazu sagt...

Gruss

Günni (ohne Sender fliegt sich´s schlecht!! :mad: )

neo_air
19.08.2003, 20:52
Hi Günni,

hm ich kann mir nicht wirklich vorstellen dass der Verstärker des PPM Seignales zu schwach ist, da dieses meiner Meinung nach auf der Hauptplatine generiert wird und nicht auf dem HF Modul. Außerdem darf die Schaltung des Kabels das PPM Signal auch nicht großartig belasten. Wenn ein Pegelwandler a'la MAX mit PIC verwendet wird, sollte das auch nicht passieren. Kannst du dein Kabel unter Win2000/XP betreiben?
Das HF Modul soll ja dann auch abgeschaltet werden wenn du das Kabel einsteckst. Das ist auch der einzige Kontakt den das HF Modul mit der Buchse hat. Allerdings möchte ich hier nun wiklich keine Vermutungen anstellen, da ich die Schaltpläne nicht kenne.
Ich habe das Kabel über ebay gekauft. ca 25 Euro.
Ist ein PIC Interface. Die Eingänge sind hier, wenn der PIC richtig programmiert ist sehr hochohmig und belasten das PPM Signal nicht.

Gruß Steffen

Günter B.
20.08.2003, 16:16
Hallo Steffen (Neo_air)

mail mir mal deinen Absendervom Interface, mal schaun ob´s
der gleiche ist. Hab mein Interface nämlich auch
über Ebay zum gleichen Kurs geschossen.

Bis denne

Guenni

An welcher Anlage betreibst du es?

Jan
24.08.2003, 03:39
Mein Tipp: Zieh' den Stecker beim An- und Ausschalten aus dem Sender. Der könnte eine kleine Überspannung abbekommen haben. Seitdem ich das mache, habe ich keine Probleme mehr mit dem HF-Teil gehabt. Ob es die Lösung ist, weiß ich nicht...

Günter B.
24.08.2003, 19:00
Hallo Jan,
danke für den Tip, Multiplex meinte schon:
HF-Modul raus. Dein Vorschlag:
Stecker raus. Doch in welcher Reihenfolge?
Bisher: PC hochgefahren, FMS gestartet, Interface-
kabel eingesteckt, Evo angeschaltet--und andersrum.
Auch die Evo im Einsatz? Probleme gehabt?
Hörte sich so an...

Gruß

Guenni

wolli
24.08.2003, 20:40
Mensch Günter,

was ist denn bloß mit dem Teil los?! Da sind ja die Portokosten, für die ständigen Reparaturen, bald höher als der Anschaffungspreis ;) .
Aber Du hast ja schon die richtige Anwendung gefunden ( Sim ). Für´s richtige Fliegen nimm lieber die Futaba :D

Gruß Jörg

Jan
26.08.2003, 17:20
Dein Vorschlag:
Stecker raus. Doch in welcher Reihenfolge?
Bisher: PC hochgefahren, FMS gestartet, Interface-
kabel eingesteckt, Evo angeschaltet--und andersrum.
Auch die Evo im Einsatz? Probleme gehabt?
Hörte sich so an...
Ja, ja und ja.

Aber keine Gewähr für den Tipp.
Hast Du auch früher schon diese Reihenfolge eingehalten? Dann wäre meine These falsch.

Jedenfalls hatte ich seitdem ich diese Reihenfolge einhalte keine Probleme mehr.

Regelmäßiges Herausnehmen des HF-Teils dürfte den Steckkontakten, die dafür nicht ausgelegt sind, bestimmt nicht gut tun.

Günter B.
26.08.2003, 19:18
Hallo Jan,
könnte so gewesen sein, bin mir aber nicht ganz
sicher! Ist dein HF-Teil bei der Evo denn auch
mal abgestürzt?
Gestern mittag bekam ich einen Anruf vom Multi-
plex Service, konnten sich das auch nicht er-
klären!! Werde wahrscheinlich wieder mal kosten-
los ein neues HF-Modul bekommen. AAaaber!
Zu meiner Frage, ob ich den jetzt mein Inter-
facekabel für den Simulator wieder benutzen
könnte, gab es nur den Hinweis: HF-Modul raus-
nehmen!! Das kann´s doch nicht gewesen sein,
steht doch ausdrücklich in der Bedienungsan-
leitung "Für Simulatorenbetrieb geeignet"
Meine persönliche Meinung: Dann soll man das
auch mit allen Simulatoren u. allen Kabeln
ausführlich testen. Und nicht die Anwender
als Versuchspersonen benutzen. Sooooooo kommt
mir kein Flugsimulatorkabel mehr an die Evo.
(Das Multiplex Datenkabel für Updates dagegen
funktioniert einwandfrei)
Mal schaun ob vielleicht eine kleine Ent-
schädigung bei der Rücksendung dabei ist.....
(vielleicht das Scanmodul....wäre bei meinem
Aufwand nicht unbedingt unverschämt zu fordern,
oder?)
Morgen soll das Paket wieder ankommen, dann
seh ich ja weiter

Gruß

Guenni

Jan
29.08.2003, 17:37
...wozu denn eine Aufwandsentschädigung? Für das Porto?? Jetzt stell' Dich nicht an ;)

Ich meine, dass das Hin- und Hersteckern zumutbar und nicht so wild ist. Seitdem ich das mache, hatte ich keine Probleme mit dem HF Teil mehr. Ob das die Ursache war, weiß ich nicht. Ich vermute aber mal stark. Übrigens: Kompliment an den MPS Service. Die waren - zumindest in meinem Fall - sehr schnell.

Ich bin meiner meiner Royal Evo übrigens sehr zufrieden. Würde ich jederzeit wieder kaufen.

Günter B.
30.08.2003, 11:32
Hallo Jan,
der Multiplex Service ist auch große Klasse.
Man bekommt am Telefon super Auskünfte.
Meinen Sender hab ich jetzt mit einem neuen
HF-Teil wieder. Aber wieder konnte mir keiner
sagen woran es gelegen hat.
Auch nach Aufforderung u. Bitte mit Prüfung
des beiliegendem Interfacekabels!
Deshalb ist es wohl verständlich, dass ich
jetzt erst mal nicht wieder meinen
Sender (außer mit dem Datenkabel) an den PC
hänge. Ein guter Wille seitens MPX hätte ich
wohl erwartet. 2 Paketversand u. insgesamt
ca. 14 Tage Ausfallzeit (ohne eigenes Verschulden)
in der besten Flugzeit.
Leider blieb die Frage unbeantwortet, ob
bei Ihnen (Dir?) das HF-Teil ähnlich undefiniert
ausgefallen war. Und was hat MPX dazu gesagt?

MfG

Guenni

jowe
30.08.2003, 13:23
Hallo Guenni,

ich weiss nicht, was für ein Entgegenkommen Du von MPX erwartest. Du hast 2 mal kostenlos (bis auf Deine Portokosten) ein neues HF-Modul eingebaut bekommen.

Auch wenn in der Anleitung steht "Für alle Simulatoren geeignet", kann das nur vom Grundsatz her gelten. Du kannst nicht erwarten, das MPX alle auf dem Markt befindlichen (auch "exotischen") Simulatoren testet. Dann wären sicherlich die Preise für RC-Produkte wesentlich höher. Du fragst immer, woran es bei MPX gelegen hat!

Hast Du schon mal überlegt oder geprüft, ob der Fehler ggfls. an Deiner Hardware liegt????? Fehlerhaftes Motherboard etc. ???? Könnte doch wohl auch sein.

Ich meine, alles in allem kannst Du mit dem, was MPX dir kostenlos ersetzt hat, sehr zufrieden sein. Es gibt auch Hersteller, die Dir diese Serviceleistungen fleißig in Rechnung stellen.
Sollte das Problem tatsächlich an Deiner PC-Hardware o.ä. liegen, hören wir dann hier auch etwas davon??

Bitte entschuldige die vielleicht etwas harten Worte, aber es mußte mal sein. Man kann nicht ständig erwarten, das andere für """leichtsinniges""" oder unüberlegtes (was milderes fiel mir gerade nicht ein) Verhalten haften müssen. Andernfalls wird man sich sicherlich an andere Produktpreise gewöhnen müssen. Was spricht übrigebs gegen den Vorschlag, das HF-Modul während des Simmulationsbetriebes zu ziehen. Ich hatte in 1998 den Simmulator eines namhaften Herstellers gekauft. Dort wurde auch darauf hingewiesen, das HF-Modul abzuziehen.

Trotzdem nix für ungut

Josef

Günter B.
30.08.2003, 16:40
Hallo an alle,
ich rege mich nicht auf!Iiiiiiiiiich nicht!
Die Interfacekabel für den FMS (wohl einer der
bekanntesten Simulatoren) gehören ja wohl nicht
zu irgend welchen Exoten...
Hardwareproblem? Glaub ich nicht, dann würde
mir ja das "Datenkabel" von MPX auch schon etwas
zerstört haben.
Jaaaaaaa, Multiplex war sehr kulant.
Jaaaaaaa, ich bin immer noch sehr zufrieden
mit meinem Sender.
Und jetzt Schluß!

Bis demnächst

Guenni

Oliver Kurz
30.08.2003, 21:39
Hallo,
bei meiner EVO12 ist auch das Synth.Modul bei verwendung des AeroFly PRO gestorben und das ist warlich kein Exot. Mainboard und andere ext. Hardware schließe ich aus. Das Kabel wurde vor dem einschalten eingesteckt. Habe bei MPX ohne probleme ein neues bekommen. Und ich weis, das ich nicht der einzige war dem das passiert ist (hallo Thomas). MPX weis das mit Sicherheit auch. Auch ich hatte mit MPX darüber gesprochen das es bei der Benutzung eines Flusi passiert ist. Aussage ging so in Richtung "Zufall". Naja...

Viele Grüsse
Oliver

Jan
01.09.2003, 19:39
...so langsam bekommt man den Eindruck, dass es kein Zufall sein könnte :D

Also: Stecker raus und gut ist...

Carlos
07.09.2004, 17:51
Hallo
An meiner Evo 9 war ebenso das Synth Hf-Modul defekt. Beiliegendes Kabel von AfP angeschlossen.
An ein Zufall glaub ich auch nicht. MPX meinte, Sie hätten von diesem Problem noch nichts gehört. Aber vorsichtshalber könnte man ja das Modul abziehen.
Gruß

Jan
08.09.2004, 12:06
Hi,
ich kann berichten, dass bis heute das HF-Teil auch bei Einsatz des Sim gehalten hat. Wichtig ist immer: Beim Einschalten des Compi das Interface-Kabel ausgesteckt zu lassen und erst wieder einzustecken, wenn der Compi läuft.

Ich stecke auch vor dem Ausschalten des Compi aus.

Ob die von mir gewählte Reihenfolge Ursache dafür ist, dass der Fehler nicht wieder aufgetreten ist, kann ich nicht sagen. Ich bin froh, dass bis heute alles heile geblieben ist.

Kurt Wächter
08.09.2004, 12:10
Hallo zusammen

da bekomme ich aber echt Bauchschmerzen, wenn ich von diesen Ausfällen und den dödeligen Reaktionen von MPX lese ...

da nützt der schnelle Service einfach gar nix.

Gruss

Kurt