PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sender (MX12) von der Arbeitsplatte gefallen :-(



Mirko Heinrichs
23.12.2009, 19:21
Hallo zusammen!
Leider ist mir heute beim Basteln mein Fernsteuersender (MX12) von der Arbeitsplatte auf den Teppichboden gefallen :(.
Mechanisch scheint alles ok zu sein! Auch der "elektronische" Funktionstest bei mehreren Modellen (Ansteuerung von allen 6 Kanälen) ist ohne Probleme verlaufen! Steckverbindungen im Inneren habe ich auch alle überprüft!
Sollte ich dennoch zur Sicherheit:
1. den Sender zur Durchsicht nach Graupner schicken?
2. den Quarz evtl. wechseln?

Oder mache ich mir da einfach zu viele Gedanken und so ein Sender bzw. die Elektronik ist robuster als ich denke!?

Gruß Mirko

Ron Dep
23.12.2009, 19:31
Kein Problem, da ist ziemlich sicher nichts hin.
Die ersten paar Mal halt vorsichtig fliegen, aber da brauchst dir keine großen Sorgen machen. Mechanische Defekte sieht man rasch, elektronische sind unwahrscheinlich. Grad auch wegen Teppich.

Antenne und die Schalter vielleicht besonders anschauen!

Maistaucher
23.12.2009, 22:19
Die Sicht und Funktionsprüfung hast du bereits erledigt.
Ich fürchte, der Graupner-Service wird auch nicht nach Haarrissen in der Platine suchen.
Insofern wirst du den Sender von dort vermutlich mit ntf zurückbekommen (no trouble found).

joerg.zaiss
24.12.2009, 09:37
hatte ich auch mal, ich habs eingeschickt Die haben das HF_modul geprüft, war aber alles ok.

Mirko Heinrichs
24.12.2009, 11:46
Hallo Jörg!
Was kostet so eine Überprüfung?

Gruß Mirko

Backe
24.12.2009, 12:22
Wenn ich mir überlege das unsere Fernsehfernbedienung im laufe der Jahre bestimmt schon über 100mal vom Tisch oder Sofa geflogen ist und immer noch ohne Probleme ihren Dienst verrichtet dann wirds deine auch tun solange die Knüppel, Schalter und Gehäuse heile geblieben sind.

Frank

thomasH
24.12.2009, 12:26
Hallo Jörg!
Was kostet so eine Überprüfung?

Gruß Mirko

Hallo Mirko,

da musst Du Graupner fragen. Aber ganz ehrlich: In dem von Dir beschriebenen Fall ist es reine Geldverschwendung. Wie schon andere sagten, der Service wird nicht die Platinen röntgen um Haarrisse zu finden.

Die MX-12 ist ein robuster Sender - bei uns im Verein haben fast alle Jugendlichen eine MX-12 oder 16s. So ein Plumps auf den Teppich macht ihr sicher nichts aus.

Da sie nach Sicht- und Funktionsprüfung noch geht - flieg einfach weiter damit.

Deine Sorge bzgl. Quarz ist auch unbegründet - was glaubst Du was für Stöße Empfängerquarze (die mit dem Senderquarzen bis auf die Frequenz baugleich sind) bei jeder etwas holprigen Landung aushalten müssen?

Natürlich kannst Du vorsichtshalber einfach einen neuen Senderquarz kaufen - aber weist Du wie der Händler damit umgegangen ist?


Gruß
Thomas