PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Just in Time / Ripper / Scalar Bauthread



fliegerpez
27.12.2009, 15:26
Hallo an alle,

viele von euch kennen sicher den Just in Time, auch Ripper oder Scalar genannt. In den ganzen Foren schleichen immer ein paar Posts herum, negativ als auch positiv. Ich möchte hiermit gerne aufräumen, da mann eigentlich noch nie wirklich Fotos oder genauere Infos bekommen hat. Es gibt immer wieder Posts mit : " Ich habe den von meinem Schwager, dessen Freund am Hang gesehen, flog ja, nur wie und was, keine Ahnung!". oder so ähnlich. Auch über die Bauweise findet man nicht viel.

Also wir haben uns DREI bestellt von Mibo Modeli als Weihnachtsaktion um 395 (!) Euro pro Stück. Bestellt am Freitag, Geld überwiesen, Montag Versandbestätigung und Dienstag waren sie da. Das nennen ich mal ruck, zuck!

Natürlich gleich alles begutachtet und ich muss sagen, ich bin mit der Qualität der Bauteile mehr als zufrieden, das hätte ich nicht gedacht. Natürlich klar, ein +1000Euro Flieger ist sicher noch besser verarbeitet, aber für weniger als 400 Euro ein Voll GFK Modell ist alleine schon super!

Die Flächen sind sehr Druckfest und die Oberfläche ist wirklich super, der Lack glänzt echt gut. Vor allen Dingen das Weiß/Blau auf der Unterseite finde ich sehr schön. Der Rumpf ist aus GFK und ist von der Festigkeit mehr als ausreichend. Der Flächenverbinder ist 100% CFK und nicht GFK wie teilweise berichtet. Alles in allem macht mir dieses Modell einen wirklich guten Eindruck.

Das Modell hat 3m Spannweite und wiegt Rohbaufertig, also Rumpf, Flächen, Verbinder und Höhenleitwerk zusammen ziemlich genau 2050 Gramm. Das ist meiner Meinung nach nicht schlecht, ist es ja auch ein F3B/F3F Flugzeug und kein F3J!

Ich werde in diesem Thread immer wieder mal weiterberichten, muss mir jetzt auch mal die ganze Elektronik besorgen! Reinkommen als Servos 6x DES586 und eine Akkuweiche mit 2x 4 NICD Akkus.

Anbei mal ein paar Bilder von dem Flieger.

LG
Peter

fliegerpez
27.12.2009, 15:29
Noch ein paar Bilder

Altmühltalsegler Roli
27.12.2009, 15:36
Hallo,

tolle Bilder. Freu mich auf weitere Informationen


Gruß
Roli

fliegerpez
27.12.2009, 17:48
Wegen der vielen Fragen:

ehrlich gesagt kann ich auch noch nicht recht viel sagen! Was bei allen dreien der Fall ist, ist, dass der Flächenverbinder ein bisschen an der Oberfläche abgeschliffen werden muss, denn der Verbinder geht noch sehr stramm in die Fläche rein! Besser als andersherum :D

Das Höhenruder ist, soweit ich das jetzt sehe, fertig. Also komplett angelenkt. Es ist ein Kohlestab als Anlenkung bis nach vorne dabei.

Zubehör ist nicht recht viel dabei. Die Augenschrauben für die Anlenkung der Querruder, die Abdeckungen für die Servos, den Verbinder fürs Höhenruder. Das wars dann auch schon...

Ich denke auch ,dass er sicher nicht schlecht fliegen wird, man wird es aber sehen :)

LG
Peter

mazola01
03.01.2010, 15:53
Schöne Bilder...
Ich hab mir auch eine bestellt.
Find den Preis recht interessant und hoffe auch das er sich schön fliegen lässt.

Mibo schreibt was von 5x Eneloops als Empf.Akku. Bekommt man dir gut rein??

In die Flächen werden bei mir die S3150 kommen.

Gruss Steffen

gerhardf1
04.01.2010, 13:31
hallo peter,
sieht interessant aus.

hast du mal einen link auf die homepage?
auf http://mibomodeli.si finde ich die "dinger" nicht.

dank im voraus
gerhard

Matsches
04.01.2010, 13:38
Hallo gerhard

Kuk mal hier (http://mibomodeli.si/trgovina/index.php?main_page=news_article&article_id=118)

mazola01
04.01.2010, 15:33
Hmm wenn man in der Gesamtübersicht von Mibo schaut (F3x) ist er nicht mehr gelistet...
Als ich meine bestellt hab war der Balken grün und danach gleich gelb...
Den letzten erwischt??? :D

Gruss Steffen

gerhardf1
04.01.2010, 22:19
Hallo gerhard

Kuk mal hier (http://mibomodeli.si/trgovina/index.php?main_page=news_article&article_id=118)

der link funktioniert zwar, aber wenn man versucht den ripper zu bestellen erscheint eine fehlermeldung. desweiteren findet man den ripper auch nicht mehr.

gruss
gerhard

Altmühltalsegler Roli
04.01.2010, 22:35
Auf der HP von Mibo war ja auch gestanden, nur solange der Vorrat reicht. Nun ist er Ausverkauft.

Gruß
Roli

mazola01
08.01.2010, 16:38
Mein Ripper ist gekommen.
Leider hatte ich kein Glück und ein Ohr hat einen Knick :-(
Hatte jemand mal Kontakt mit Mibo? Hab die Zahlungsaufforderung auf deutsch damals erhalten... und hab jetzt mal auf deutsch reklamiert.

Weiss jetzt auch nicht ob ich alles zurück schicken soll oder mal abwarten ob Mibo mir ein Angebot macht... Reparierbar wäre das denk ich schon.

Leider ist auch die Schale aufgegangen... ärgerlich das Ganze :-(

Gruss Steffen

Markus_Gloekler
08.01.2010, 18:12
Hallo Steffen,
woher rührt die Beschädigung, war das Paket an der Stelle eingedrückt ?
Wenn ja, müßtest Du Dich an den Paketdienst wenden, die sind für solche Fälle versichert.

Gruß Markus

mazola01
08.01.2010, 19:18
Neee hab da nix gefunden.. hab den Karton auf Mängel untersucht bevor ich das Teil ausgepackt hab...
Hmmm....
Mal schaun was dabei rauskommt---

Gruss Steffen

mazola01
10.01.2010, 03:48
Ich brauche nochmal eure Hilfe.
Hat jemand noch die Anleitung für den Flieger?
Bei Mibo ist er ja jetzt von der Seite verschwunden....

Wär nett wenn sie mir jemand schicken könnte...

Gruss Steffen

todesspirale
10.01.2010, 09:15
Hallo Steffen ,
auf der Homepage von Lindinger kannst Du
die Anleitung runterladen . Ich habe bei Mibo
auch einen der letzten gekriegt und baue los .

Gruss Steffen

Karl Traubeck
10.01.2010, 09:59
Bei meinem Bausatz war keine Anleitung dabei. Die Bauanleitung beim Lindinger
habe ich gesehen. Da sind aber keine Angaben zur EWD dabei. Ich denke
0,7-1,0 Grad müssten in Ordnung sein. Hat jemand die EWD-Daten die
Mibo empfiehlt? In der Modell 12/09 war ein Test vom Just in Time. Hat jemand die
Möglichkeit diesen Test online zu stellen?

Gruß Karl

Karl B.
10.01.2010, 11:23
Hallo Karl,

du hast ne Mail !

fliegerpez
09.05.2010, 20:15
Hallo,

meiner ist ja auch fertig, bis auf den Schwerpunkt.

Ich verwende 2xA123 Zellen und einen 4 Zellen Nimh Pack mit Akkuweiche, dennoch brauche ich ziemlich VIEL Blei vorne!

Ich schätze mal grob auf mindestens 300g Blei.

Wieviel habt ihr verbaut? Mit welchen Akkus fliegt ihr?

Lg
Peter

KeKi
10.05.2010, 20:14
Hallo,
ich habe von einem Bekannten einen Ripper-Bausatz gekauft. Die Anleitung von Lindinger liegt mir vor. Habt ihr beim Bau etwas geändert? Ich bin mir nicht sicher, ob die beiliegenden Augenschrauben genug Ausschlag liefern, nachdem die Anlenkung diagonal erfolgt und die Augenschrauben offensichtlich 90 Grad zur Oberfläche verbaut werden.

Gruß Kilian

KeKi
02.10.2010, 21:44
Hi,

habe vor zwei Wochen den Ripper eingeflogen und bin maßlos entäuscht!
Nachdem das Modell auf Höhe war, wollte ich einen Abfangbogen fliegen. Nach etwa 75m gab es einen lauten Knall und die Flächen flatterten gewaltig (lächerlich für ein Modell das in der Kategorie F3F bzw F3B angepriesen wird). Zum Glück konnte ich den Ripper langsam abfangen und ohne weiteren Schaden landen.
Danach stellte sich heraus, dass ca. 10 cm eines Ohres fehlten und sich das Laminat vom hinteren Abschluss großflächig gelöst hatte. Der Kleber war noch am stehenden Holz und hatte offensichtlich keinerlei Bindung zur Oberschale. Hierdurch wurden die Dichtlippen der Ruder in Fetzen gerissen und das Laminat beschädigt.
Alle Anlenkungen erfolgten spielfrei von Marken-Digitalservos über M 2,5.

Auch auf mehrmalige Mails hat es Mibo bis heute nicht für nötig gehalten, zu antworten.
Sebst wenn es sich um ein günstiges GFK-Modell handelt, ist dies hoffentlich nicht der Standartfall, da hierdurch nicht nur das Modell gefährdet wird.
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Ripper?
Ich für meinen Teil, kann mir selbst nach einer eventuellen Reparatur nicht vorstellen, den Ripper so noch einmal in Betrieb zu nehmen.

Gruß Kilian

mazola01
12.10.2010, 11:17
Hmmm... Mein Ripper hält gut was aus.

Gruss Steffen