PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Futaba Empfänger



Roman Geier
01.09.2002, 12:06
Hallo Leute,
habe jetzt innerhalb von 1 Woche drei Futaba-Doppelsuperhet-Empfänger bekommen, die alle defekt waren. Der erste funktionierte nur auf dem Rücken liegend, die beiden anderen hatten eine Reichweite von etwa 3m. Dachte schon es liegt an der Verkabelung der Solution XL die ich heute einfliegen wollte. Zum Test habe ich dann einen Webra DS8 eingebaut - Reichweite mit eingezogener Antenne > 50m. Hat sonst noch jemand in letzter Zeit Probleme mit neuen Futaba-Empfängern gehabt?
Grüße, Roman

QuaxderBruchpilot
15.09.2002, 21:02
Hallo Roman!

Scheint Dir ist schon ein besonderer Umstand widerfahren zu sein, dass Du einer der Unglücklichen 0,0001% der Futaba Käufer bist, die einen von Haus aus defekten Empfänger der gehobeneren Typen hast, wenn Du aber noch dazu mehrere zugleich bekommen hast, dann ist das der berühmte Lottosechser!
Nein Spass beiseite, ich will ganz ehrlich sein,
wir verkaufen Unmengen an Empfängern und davon auch Futaba (klar) und derlei ist mir in fast zehn Jahren noch nie bei vernünftigen Produkten aufgefallen.
Dass mal ein 15,90 Euro teurer Empfänger in größerer Menge "spinnt" kommt vor.
Es könnte natürlich eine Charge defekt sein, aber....., kann das wirklich einen Kunden treffen?
Ich selber verwende R-148DP/R149DP bisher ohne Troubles.

:rolleyes: Kleine Idee:
Ich hatte selber schon unzählige Reklamationen bearbeitet und nach zig Minuten und zig neu ausprobierten Empfängern festgestellt, dass der einzig zum Test verwendete Quarz entweder falsch war oder defekt war.

Dass kommt nicht so selten auch in den besten Familien /Graupner, MPX, Futaba )vor!

Tschüss, würd mich interessieren was die Ursache war/ist!