PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motormontageproblem



MX 22
05.01.2010, 10:20
Ich möchte den im Bild zu sehenden Motor frontseitig an den Motorspant schrauben. Problem ist der große Abstand vom Spant bis zum Anfang des Mitnehmers. Da ich eine 3 Blatt LS mit Aeronaut Mittelteil verwende, kann ich nicht einfach ein Mittelstück mit 6er Bohrung verwenden und dieses einfach weiter auf die Welle schieben. Auch Distanzstücke zwischen Motor und Spant funktionieren nicht, da sich der Motor durch die Dicke des Mitnehmers nicht mehr anschrauben lässt. Das Loch für die Welle wäre dann so groß, daß kein Material mehr vorhanden wäre. Was also tun?? Vielleicht gibts ja doch eine Lösung.

MX 22
05.01.2010, 10:23
Natürlich kann der Motor so wie er ist montiert werden, nur hab ich dann fast 2 Cm Abstand vom Spant bis zur Rückseite der LS. Ich will auf jeden Fall der Optik wegen einen Spinner verwenden. Mir ist aber kein Modell bekannt, das für 3 blatt LS geeignet ist und nach hinten eben einen Überhang von fast 2 cm hat.

Gruß
Gerd

Oli_L
05.01.2010, 10:36
Moin Gerd,

also der abgebildete Mitnehmer mit Klemmkonus ist ja auch einer der längenverschwenderischen Art!

Wenn du zum Aeronaut 3-fach Mittelstück den passenden 3-Blatt Aeronat-Präzisions-Spinner (http://www.aero-naut.net/index.php?id=315) mit integriertem Klemmkonus nimmst, sitzt die Spinnerhinterkante im besten Falle direkt am Stellring des Motors.

Wenn du diesen (bei der Motageart) überflüssigen Stellring auch noch weglässt und u.U. die Welle vorne kürzt, kommst du mit dem Spinner direkt über die Motorbefestigungsschrauben! Für diese hat nämlich die Rückseite der Alugrundplatte noch Platz und überdeckt diese wenn nötig.

Da kannst du bestimmt 15mm sparen!

Viele Grüße,
Oliver

MX 22
05.01.2010, 11:00
Danke, Oli,

Weglassen des Klemmringes hilft auf jeden Fall schon. Da es mein erster AL ist, wusste ich nicht, daß man den eifach weglassen kann. Leider kann ich den von Dir genannten Spinner nicht verwenden, da ich einen mit ca. 69 mm Durchmesser brauche und es diese Größe von Aeronaut meines Wissens nicht gibt. die hören so bei 45mm auf. Vielleicht hast Du ja noch eine Idee.

gruß
Gerd

MX 22
05.01.2010, 11:06
Hab gesehen dass es den Spinner bis 65mm gibt. Das wäre zwar noch etwas zu klein aber vielleicht trotzdem o.k. Kommt an einen Rascal fourty.

MX 22
06.01.2010, 20:05
Hab mir den 65er spinner von Aeeronaut bestellt. Das sieht zum einen sicher klasse aus, zum anderen entfällt das lästige ausmessen und einfräsen/feilen der Ausschnitte.

Gerd