PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Weg ist das Ziel



gast_15994
14.01.2010, 07:04
für all jene, denen es spaß macht, auch ihren e- motor selber gebaut, getunt oder repariert zu haben, hat http://www.rc-network.de/forum/rcn_style/01/smilies/rc-network.gif ein extra eckchen eingerichtet.

hier wird es also ausschließlich darum gehen, wie man einen motor
- komplett selberbauen (also mechanisch und elektrisch)
- aus einem kit zusammenbauen
- seinen handelsüblichen motor verbessern oder reparieren
kann.

es soll sowohl den neueinsteigern in die thematik geholfen alsauch die diskussion unter den erfahreneren gefördert werden - immer mit dem ziel, die bisher angenommenen grenzen bezüglich leistungsfähigkeit und wirkungsgrad noch ein stückchen weiter rausszuschieben.

weil ich grade beim schieben bin - was nicht hierher passt, wird sich sehr schnell in der hauptrubrik wiederfinden.

nun wünsche ich uns allen viel spaß und gutes gelingen und bitte euch, mir den moderatorenjob einfach zu machen ;)

nachtrag:

um hier gleich mal ein bissel was klarzustellen:

ich baue meine motoren grundsätzlich nicht, um damit geld zu verdienen - ich habe ein hobby und kein geschäft!

was die auswahl der projekte angeht:
die suche ich mir ausschließlich nach dem zu erwartenden spaßfaktor aus. deshalb baue ich auch sehr selten 2x das gleiche. (mal von interessanten 2-mot projekten abgesehen :) ).

wenn ihr sachliche /fachliche fragen habt, bitte fragt im forum "an alle" oder lest auf der website nach.
ich habe ehrlich gesagt schlicht nicht die zeit, mit jedem einzelnen "sein wichtiges problem" per mail oder pn detailliert zu erörtern.
würde ich das tun, käme ich definitv nicht mehr dazu, auch nur ein einziges projekt fertig zu bekommen.
und hier verteilt sich diese last sinnvoll auf viele schultern :)

vg
ralph

Christian Lucas
14.01.2010, 08:32
Hallo Ralph,
von mir die Besten Wünsche zum neuen Modi Job .
Freue mich auf reichlich Tuning Storys und auf weiter Leckerbissen der Wickelkunst.

Gerd Giese
14.01.2010, 09:14
:)Herzlich willkommen Ralph und immer daran denken: ... einer geht noch!;)

matt
14.01.2010, 09:19
Jepp, das ist genau die Rubrik die noch gefehlt hat. Naja und dass Ralph ein adäquater Moderator ist, wird niemand ernsthaft bestreiten. Viel Glück Ralph!

Gast_1681
14.01.2010, 09:25
Thumbs-up auch von mir. Und dass diesem Unterforum ein langes Leben beschieden sei.

Gruß,
Kuni

Banjoko
14.01.2010, 10:30
396344

... ein Hoch auf den neuen Modi - finde ich super !!! :)

Gruß

Matthias

Nice
14.01.2010, 12:59
Ich schließe mich dem an, das nennt man dann halt auch Hobby,
sonst würde man Geld dafür bekommen und es würde Arbeit heißen

Mal gespannt wie viele Neuwickler es dann in der nächsten zeit gibt.


Glückwunsch Ralph, dann hast ja als Mod endlich wieder was zu tun :rolleyes::D

nexus665
14.01.2010, 13:18
...mindestens einen (Neuwickler) :)

Glückwunsch Ralph, und eine gute Wahl RCN.

lG,
Simon.

H.F
14.01.2010, 16:01
mal schauen ob du mich auch noch zum wickeln "überreden" kannst...

mfg
hugo

flymaik
14.01.2010, 16:32
Auch von mir, Glückwunsch!:):cool:

gast_15994
14.01.2010, 16:35
hugo,

du wärst bestimmt nicht der erste und auch nicht der letzte. :)

evtl. sollten wir als erleichterung dazu mal versuchen, die aktuellen bezugsquellen für aussichtsreiche kits zusammenzutragen!
ich würde das dann extrahieren und geballt oben anpinnen.

ich kann nur hoffen, dass diese neue rubrik den einen oder anderen "altmeister der wickelkunst" wieder dazu bewegen kann, ein bissel an den nachwuchs in diesem schönen hobby zu denken und aus dem dunklen eckchen wieder ins rampenlicht zu treten.

auch wenn es viele schon gar nicht mehr wissen:
brushless im modellbau hat seine ursprünge bei den selbermachern.
das LRK die abkürzung von LUCAS, RETZBACH und KUHFÜSS ist, mag dem einen oder anderen noch geläufig sein.
auch wenn dabei einige fehlen:
dieser thread ist wirklich geschichtsträchtig, wenn man sich die poster anguckt:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=14530
Auch andere wie Stefan Merz, Harald Konrath; Volker Schwarz, Jens Fähnrich, Detlev Koch, Dieter Melber, Helmut Schenk ....... und viele andere die die Entwicklung weiter vorangetrieben haben sollten nicht in Vergessenheit geraten!

vg
ralph

Dulgonn
14.01.2010, 18:31
Hallo Ralph,

auch von mir alles Gute bei deiner neuen Aufgabe !!
Da hat es mal wieder den Richtigen getroffen, und für die
RCN-User in diesem Falle bestimmt die "Goldrandlösung"

Gruß

Olli

Thomas Moldtmann
14.01.2010, 18:34
Hi Ralph!
Auch mir als Co-Moderator alles Gute für Deine neue Aufgabe!
Wir machen das schon!

gast_15994
14.01.2010, 18:39
thomas,

da habe ich keine zweifel.
dass ich mir einiges "anfangskapital" im hauptbereich "gehamstert" habe, hast du ja sicher schon gemerkt.

ich finds jedenfalls prima, das du hier mit von der partie bist und mich unterstützt!!!
denn immer wird es wohl nicht gelingen, gleichzeitig sowohl eine fachliche position zu beziehen alsauch der "gerechte schiedsrichter" zu sein, das ist man klar. ist objektiv einfach unmöglich. :)


vg
ralph

FamZim
14.01.2010, 19:53
Huraaaaaaaa

Endlich wieder ein Motorforum :D

Meinen Glückwunsch dazu !

Gruß Aloys.

Dieter Wiegandt
14.01.2010, 20:01
Freut mich, dass es offensichtlich ankommt.
Macht etwas daraus, so eine Sache lebt von eurer Beteiligung.
Mit Thomas Moldtmann habt ihr einen erfahrenen Modi hier, Ralph wird in der Beziehung erfahren werden und ist aber auch in der Lage, Beiträge durch sein Fachwissen und seine Erfahrung auf dem Gebiet weiter zu bringen.
Für mich klingt das wie denkbar günstige Voraussetzungen.

dabbeljuu
14.01.2010, 21:41
.....ich find's hier auch gut.

best wishes
Werner

Michael Schöttner
15.01.2010, 16:26
... das meiste ist gesagt!
Freuen wir uns über einen Moderator mit praktischer Erfahrung und Fachkompetenz.
Ich hoffe, alle tragen dazu bei, dass der Mod lange bei Laune bleibt und den Job gerne macht.

Danke Ralph, für Deine Initiative. Hatte das mal vor ca. 5 Jahren vorgeschlagen aber da wollte keiner so recht.

Mit einem Klick im interessantesten Bereich!

Gruß,
Michael

Dieter Melber
18.01.2010, 22:16
Hallo Ralph,

zu deiner neuen Aufgabe möchte ich 'Gutes Gelingen' wünschen.

Ich selbst bin seit einiger Zeit mit dem Virus "E-Bike -Antrieb u. Drumherum" infiziert u. beschäftige mich mit dieser Thematik in Theorie u. Praxis .

Gruß - Dieter

gast_15994
18.01.2010, 22:21
danke Dieter!


schön mal wieder von dir zu hören!
ich denke, auch deine "krankheit" passt hier durchaus her :)

für alle die, die den dieter nicht kennen ein schönes beispiel aus seinem schaffen:
http://www.powercroco.de/24N32P7210.html

vg
ralph

H.F
19.01.2010, 08:39
wow, schaut super aus!

..und ich weis nicht mal was ein "stator + co" ist... :cry:

gibts da irgendwo ein 1 x 1 für absolute anfänger??
ich hab mich mal bisschen auf deiner seite rumgeschaut (ralph! ;) ), ist mir aber irgendwie schon zu weit.
ich arbeite mit verbrennern, die anlasser sind alle noch mit bürsten.. :cool:

mfg

hugo

gast_15994
19.01.2010, 08:57
hugo,

ich denke dieser bereich:

http://www.powercroco.de/laufwerksumbau.html

sollte das einstiegs-abc abdecken.

vg
ralph

Kellermeister
05.02.2010, 22:51
Genau !

Wir bauen Motoren nicht aus spaß sondern zum vergnügen.
Das "Thema" in verbindung mit Eigenbaumotoren ist gut gewählt.
Diese art der Freizeitbeschäftigung stößt allerdings selbst bei Modellbauern
auf zurückhaltung, von Normallos ganz zu schweigen.
Ich denke hier bin ich wohl besser aufgehoben.

Ditto 55g
Schub 900g
Modell 360g

Gruß Kai

Kellermeister
21.03.2010, 17:51
Hallo an alle Optimierer

Da es hier um Wege geht,oder vieleicht auch darum das das
Bessere der Feind des Guten ist, zwei Geschichten zum Bild vom 05.02.10

1)Der Motor wurde an 4 oder 5 Modellen in 6 Jahren eingesetzt.
Er ist dreimal neu gewickelt,und beim letzten mal um 20g
erleichtert worden.

2)Der aktuelle Arbeitsplatz hatte 4 Vorgänger alle aus Depron mit ca.
90cm Spannweite als Immerdabeiflieger zum üben überall wo etwas platz ist.

Mit den Jahren steigt der Anspruch an den Antrieben und Fliegern.
Bin gespannt auf neue entwicklungen.

Gruß Kai